Versetzung nach Koblenz zum JOB

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Fassungslos
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2023 19:45
Behörde: DT IT

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Fassungslos »

🙄 zum letzen Kommentar @Mainstream1
Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 656
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von zeerookah »

Wann Firmen Mitarbeiter versetzen dürfen - und wann nicht
In der IT kommt es häufig vor, dass Firmen ihre Mitarbeiter versetzen. Mit reiner Willkür dürfen sie dabei aber nicht vorgehen

https://www.golem.de/news/arbeit-auch-d ... 82465.html
Fassungslos
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2023 19:45
Behörde: DT IT

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Fassungslos »

zeerookah hat geschrieben: 01.03.2024 10:17 Wann Firmen Mitarbeiter versetzen dürfen - und wann nicht
In der IT kommt es häufig vor, dass Firmen ihre Mitarbeiter versetzen. Mit reiner Willkür dürfen sie dabei aber nicht vorgehen

https://www.golem.de/news/arbeit-auch-d ... 82465.html
Arbeitnehmer werden nicht versetzt. Hier ist eine eigene Abteilung innerhalb der IT geschaffen wurden. Dort werden alle Mitarbeiter die von Vector4IT betroffen sind zugeordnet. Wohnort etc. ist nicht betroffen. Die Beamten hingegen werden versetzt und da kann auch ein Betriebsrat dann nicht mehr viel ausrichten.
Aber der Artikel ist sehr interessant.
Kringel
Beiträge: 107
Registriert: 13.02.2021 11:11
Behörde:

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Kringel »

Hallo @ Fassungslos !

Wie ist der Stand der Dinge bei dir ? Wurde diese Woche etwas kommuniziert bezüglich der Versetzungen nach Koblenz zu JOB ?

Gruß

Kringel
Fassungslos
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2023 19:45
Behörde: DT IT

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Fassungslos »

Kringel hat geschrieben: 01.03.2024 18:17 Hallo @ Fassungslos !

Wie ist der Stand der Dinge bei dir ? Wurde diese Woche etwas kommuniziert bezüglich der Versetzungen nach Koblenz zu JOB ?

Gruß

Kringel
Ja … ich hatte gestern meine Ergebnis bekommen. Trotz wenig Sozialpunkten da meine Kinder ausgelernt haben, habe ich überlebt. Damit habe ich nicht gerechnet. Merkwürdiges Vorgehen, einen Bluechip hatte ich bestimmt nicht. Die Freude hält sich in Grenzen, da ich eher eine sehr teambeozogene Kollegin bin. Und sehr viele meiner Kollegen mit denen ich zusammen gearbeitet habe hat es getroffen. Somit kommt nicht wirklich Freude bei mir hoch.
Es wird ja auch nicht die letzte Runde gewesen sein. Es kommt ja noch ein Stolperstein. Hier geht es dann wieder um Bugdet und es heißt es sind noch ca 350 deutsche Kollege zu viel. Wahnsinn man hat die Deutschen Mitarbeiter um die Hälfte ca 1300 mit dieser Aktion reduziert und dann kommt noch einmal was hinterher. Kopfschüttel. Ich bin gespannt was sie mit den Beamten und auch mit den Angestellten die in dieser CCC Einheit ab 01.07 zugeordnet werden passiert. Ich mag momentan am Straflager Koblenz vorbei geschlittert zu sein, aber Ende des Jahres oder nächstes Jahr kann es dann wieder passieren. Daher gebe ich die Hoffnung nicht auf, das irgend etwas wie ER oder ATZ noch einmal für Beamte angeboten wird. Auch wenn viele sagen das wäre Träumerei, egal …..
danke Deiner Nachfrage 😊
Kringel
Beiträge: 107
Registriert: 13.02.2021 11:11
Behörde:

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Kringel »

Ja, die „Auswahlverfahren“ sind schon sehr seltsam und undurchsichtig.

Schön für dich, dass der Kelch zunächst an dir vorüber gegangen ist !

Ich drück‘ die Daumen, dass sich bezüglich ER / ATZ in 2025/2026 noch was tut.
Meiner Meinung nach stehen hier die Chancen 50/50

Gruß Kringel
AndyO
Beiträge: 1189
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG a.D.

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von AndyO »

Fassungslos hat geschrieben: 01.03.2024 19:21 Es wird ja auch nicht die letzte Runde gewesen sein.
Bei JOB verschwindet das Damoklesschwert "Versetzung" nicht. Das kommt zyklisch wieder. Man will die Beschäftigten noch nicht mal ungehindert in den ER ziehen lassen auch wenn diese ihre Freiwilligkeit bekunden. DDU ist im Einzelfall wohl billiger wie ER. Das ist und bleibt seit Jahren ein Trauerspiel...
Fassungslos
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2023 19:45
Behörde: DT IT

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Fassungslos »

Das habe ich auch schon von TPS gehört.
Ich hoffe bis zur nächsten Runde lässt man mir genug Zeit um mich gesundheitlich zu erholen. Erst war es Accenture wo alle SAP Systeme verkauft wurden und dann dieses Vector. Das alles innerhalb eines Jahres. Denke jeder der noch in diesem Laden aktiv ist kann sich vorstellen was man da durch macht. Da ist man so schon psychisch krank und wenn man da noch im Straflager landet leichtes Spiel für die.
Kringel
Beiträge: 107
Registriert: 13.02.2021 11:11
Behörde:

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Kringel »

Infos der DPVKOM bezüglich Stellenabbau bei DT IT (unter anderem Versetzung der Beamten nach Koblenz zu JOB)

https://www.dpvkom.de/aktuelles/news/ne ... der-dt-it/
Kringel
Beiträge: 107
Registriert: 13.02.2021 11:11
Behörde:

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Kringel »

…. und durch den Stellenabbau kommt es dann zum Personalmangel und dann entsteht folgendes :

https://www.dpvkom.de/fileadmin/user_up ... plakat.pdf
Fassungslos
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2023 19:45
Behörde: DT IT

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Fassungslos »

Kringel hat geschrieben: 28.03.2024 17:08 …. und durch den Stellenabbau kommt es dann zum Personalmangel und dann entsteht folgendes :

https://www.dpvkom.de/fileadmin/user_up ... plakat.pdf
Traurig alles. So viel Wissensträger, so viele langjährige Kollegen. Aber die Spitze bleibt unverändert. Fraglich ist nur was sie managen wollen, wenn alle Arbeitsbienen weg sind.
Kringel
Beiträge: 107
Registriert: 13.02.2021 11:11
Behörde:

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Kringel »

Wissen ist doch nicht mehr gefragt …
Fassungslos
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2023 19:45
Behörde: DT IT

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Fassungslos »

Kringel hat geschrieben: 28.03.2024 20:46 Wissen ist doch nicht mehr gefragt …
Genau Du sagst es. Aber jetzt Ostertage entspannen abschalten. Wünsche Dir schöne Tage
Kringel
Beiträge: 107
Registriert: 13.02.2021 11:11
Behörde:

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von Kringel »

Danke. Gleichfalls schöne Feiertage 🥚🐣
hwalther
Beiträge: 98
Registriert: 29.09.2013 20:47
Behörde: DBP

Re: Versetzung nach Koblenz zum JOB

Beitrag von hwalther »

... Fraglich ist nur was sie managen wollen, wenn alle Arbeitsbienen weg sind. (von 'Fassungslos')

Wenn alle Arbeitsbienen weg sind, ist die Telekom auch bald weg. Sacramento ruft schon.
Deutschland muss sich schnell eine vernünftige Lösung im Fernmeldebereich überlegen.
Mit der Telekom wird das nix mehr.

Das Abschieben nach Koblenz mit Präsenzpflicht ist menschenverachtend bis zum Anschlag und erinnert an das, was in den Geschichtsbüchern über die Zeit vor fast 90 Jahren dargestellt wird. Die haben nix, aber auch gar nix daraus gelernt.