Interessantes

Interessantes

Hier möchten wir euch ein paar interessante Sachen vorstellen.


Auto-Touren

Muss es denn immer eine Pauschalreise sein? Muss man immer das Flugzeug benutzen? Nein. Warum nicht mal das Auto nutzen um in den Urlaub zu fahren. Einfach mal ein entferntes Land im Atlas raussuchen und eine interessante Route planen. Aus eigener Erfahrung, weiß ich, dass solche Reisen unheimlich viele tolle Eindrücke hinterlassen und man hinterher kaum glauben kann, was man alles erlebt hat. Als Tipp geben ich mit, dass man auf solchen Abenteuertrips ein Reisetagebuch führt, wo man lang gefahren ist und was man erlebt hat. Meistens kann man sich nämlich hinterher nicht mehr an alles erinnern, weil es einfach zuviel war. Da hilft es, wenn man noch etwas zum Nachlesen hat. Falls man die Möglichkeit ht kann man auch eine kleine Webseite dazu füllen, so wie hier zum Beispiel www.auto-touren.eu. Freunde und Bekannte können die Autotour dann auch fast zeitgleich mitverfolgen.


Unkomplizierte Unterstützung für Beamte bei der Dienststellensuche

www.disteta.de

Wir, ein junges Unternehmen aus Leipzig, haben uns eines Problems angenommen: Beamte beim Finden einer neuen Dienststelle aktiv zu unterstützen.
Damit sind wir nicht die Ersten: zahlreiche Online-Plattformen existieren bereits, welche Listen oder Foren anbieten, auf denen man sich einträgt, um mit viel Glück und Aufwand eine passende Dienststelle im bevorzugten Bundesland oder der Stadt zu finden.

„Unsere Lösung ist viel unkomplizierter, effizienter und für den Nutzer mit wenig Aufwand verbunden“, erklärt Mitbegründer und Geschäftsführer Marco Ziemert.
Das Prinzip ist denkbar einfach und lässt sich schlicht zusammenfassen: Disteta – kurz für Dienststellentausch - ist eine Website, auf der sich der/die Beamte/in mit allen relevanten Informationen zur Dienststelle registriert. Den Rest übernimmt der ausgeklügelte Algorithmus: findet das System einen passenden Kandidaten, so werden beide User benachrichtigt und erhalten im letzten Schritt die Kontaktdaten des jeweils Anderen.

Keine Sorge – es gibt keine versteckte Kostenfalle. Erst im letzten Schritt, wenn sich zwei passende, tauschwillige Partner gefunden haben, kommt eine Gebühr zum Tragen.

Unumgänglich bleibt nur noch der amtsrechtliche Versetzungsantrag bzw. der Versetzungswunsch beim Dienstherren.
Für den Anfang steht die Online-Plattform Disteta den Berufsgruppen der Lehrer sowie der Polizei zur Verfügung – hier ist der Bedarf an tauschinteressierten Beamten besonders gefragt.

Damit die Chance auf einen erfolgreichen Tausch hoch ist, sind wir in einem bedeutenden Maße auf die Bedürfnisse der einzelnen Dienstherren bzw. Dienststellen eingegangen. Denn wenn der/die Tauschpartner/in möglichst die gleiche Qualifikation für die freiwerdende Stelle mitbringt, erhöht das die Chance auf einen erfolgreichen Dienststellentausch ungemein. Neben der klaren Dienstleistungsorientierung hat der Datenschutz bei Disteta einen besonders hohen Stellenwert. So verbleibt die elektronische Datenverarbeitung in einer Hand – beginnend von Konzeption bis hin zur Umsetzung. Denn schließlich geht es hier um hochsensible Daten, die um jeden Preis geschützt werden müssen.

Damit dieses Unterfangen ein voller Erfolg wird, braucht es nun viele tauschinteressierte Beamtinnen und Beamte, die sich bei Disteta registrieren. Hierfür hat der Anbieter einen attraktiven Rabatt eingeräumt.