Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
tiefenseer
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2014 14:32
Behörde:

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von tiefenseer »

@blink182

mir fällt es schwer zu verstehen, welche Problem du mit mir hast und warum du in sehr provkanter und ketzerischer Art hier gegen mich vor gehst!!!!

Mein Hinweis, den du hier zitierst bezog sich ausschließlich auf die Aussage, dass @zeerookah in 20 Jahren keinen Menschen kennen lernte der ein gesundheitliches Schicksal durchlebt habe.
blink182 hat geschrieben: 13.04.2023 07:58
tiefenseer hat geschrieben: 12.04.2023 18:50 Anmerkung: Ich war nach meinen Unfall in einer Reha-Gruppe, bestehend aus 9 Personen aus vielfältigen Branchen, die mehr als gebeutelt waren....Bein- oder Armamputationen, Ersatzteile im Körper, fehlende Organe...
Und die wurden reaktiviert? Anderenfalls hast du leider -zum wiederholten Male- das Thema verfehlt.

Man sollte schon auch den gesamten Kontext zitieren, und nicht einzelne Aussagen aus dem Zusammenhang reißen, an denen man sich dann wieder hochzieht.
Du scheinst hier Probleme zu haben Zusammenhänge zu verstehen!

Es wäre für alle hier entspannter, wenn du dich von meinen Kommentaren fern hälst!!!! - Wenn du Defizite in deim Leben hast, dann such dir neben deinen so umworbenen Nebentätigkeiten eine Tätigkeit dich dich erdhaftend macht. Du bist nahe daran Grenzen zu überschreiten, in deren Folge ich sehr dünnhäutig reagiere.
Ärgere Dich nicht über Deine Fehler und Schwächen, ohne sie bist Du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.
blink182
Beiträge: 365
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von blink182 »

tiefenseer hat geschrieben: 13.04.2023 10:29 @blink182

mir fällt es schwer zu verstehen, welche Problem du mit mir hast und warum du in sehr provkanter und ketzerischer Art hier gegen mich vor gehst!!!!
Du nimmst dich eindeutig zu wichtig.
Mein Hinweis, den du hier zitierst bezog sich ausschließlich auf die Aussage, dass @zeerookah in 20 Jahren keinen Menschen kennen lernte der ein gesundheitliches Schicksal durchlebt habe.
Ja, wie gesagt, dein Hinweis ist aus dem Kontext gerissen und damit obsolet.
Du scheinst hier Probleme zu haben Zusammenhänge zu verstehen!
Nö, überhaupt nicht.
Es wäre für alle hier entspannter, wenn du dich von meinen Kommentaren fern hälst!!!!
Setz mich einfach auf ignore, dann werden dir meine Beiträge nicht angezeigt.

Auf welche Kommentare ich antworte, musst du schon mir überlassen.
Du bist nahe daran Grenzen zu überschreiten, in deren Folge ich sehr dünnhäutig reagiere.
Ja, und weiter? Willst du mir drohen?
Gruß
blink182
Andrea55
Beiträge: 216
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von Andrea55 »

Hallo Blink 182,

dein Post von 11.04 Uhr ist unerträglich.
Ich bedauere deine jetzigen Arbeitskollegen..

Andrea
Benutzeravatar
tiefenseer
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2014 14:32
Behörde:

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von tiefenseer »

@Blink182
Wenn ich richtig informiert bin, bist du Bediensteter der Deutschen Telekom und auf Grund einer Dienstunfähigkeit im Vorruhestand. (Alternativ – sollte dem nicht so sein, besteht der Verdacht es hier mit einem Troll zu tun zu haben, der sich unter dem Vorwand falscher Tatsachen in diesem Forum angemeldet hat.)

Somit unterliegst du den Regularien des Bundebeamtenrechtes.

Derzeit habe ich den Eindruck es mit einem „Beamten“ zu tun zu haben, dem Vorbildwirkung, Ethik, Moral, Achtung ggü. Anderen völlig egal ist.

Du beleidigst Andere in diesem Forum, stiftest Mitglieder in diesem Forum an Rechtsverstöße zu begehen und zeigst dich absolut uneinsichtig, wenn Du darauf hingewiesen wirst. Dein Geist strotzt nur voller Hochmut und Verachtung anderen ggü.

Solche Leute wie DU sind mir echt zu wider. Ich habe nur Verachtung übrig.

Ich kann dir nur sagen, dass du derzeit mit dem Feuer spielst und nahe daran bist, dich selbst zu verbrennen.

Für solche Leute wie dich gibt es Abteilungen innerhalb der Behörden, die sich ausschließlich mit dem Disziplinarrecht befassen. Wenn du also vermeiden willst dort Gast zu werden, würde ich dir raten dein Temperament etwas zu zügeln.

Das ist keine Drohung. Das ist ein Versprechen.

An die Moderatoren richte ich die Bitte diesem „Geist“ mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Danke.
Ärgere Dich nicht über Deine Fehler und Schwächen, ohne sie bist Du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.
Pipapo
Beiträge: 749
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von Pipapo »

Jetzt wird das ganze lächerlich. Was ein Kindergarten. Oh, du bist böse, dass sag ich meinem Papa. Ihr habt alle 3 den Schuss nicht mehr gehört.

@Mods, vielleicht mal alle 3 für eine Zeit sperren. Vielleicht beruhigt das die Gemüter.
Andrea55
Beiträge: 216
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von Andrea55 »

@Pipapo
Du willst mich sperren lassen?
Weil ich den Post von Blink182 unerträglich finde ?
Andrea55
Beiträge: 216
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von Andrea55 »

Und Tiefensee auch?
Andrea55
Beiträge: 216
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von Andrea55 »

Und Tiefenseer auch?
Pipapo
Beiträge: 749
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von Pipapo »

Andrea55 hat geschrieben: 13.04.2023 18:29 @Pipapo
Du willst mich sperren lassen?
Weil ich den Post von Blink182 unerträglich finde ?
Fühl dich doch nicht immer angesprochen. Ich rede von zeero-dings, blink-dings und tief-dings.
Admin
Admin
Beiträge: 260
Registriert: 09.11.2005 18:31
Behörde: Ministerium für ungewöhnliche Gangarten
Geschlecht:

Re: Reaktivierungsuntersuchung nach 23 Jahren

Beitrag von Admin »

Thread geschlossen, wegen Kindergarten.