Neue Versorgungsempfängerin Post

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Sonnenschein55
Beiträge: 27
Registriert: 02.03.2016 10:43
Behörde:

Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Sonnenschein55 »

Guten Morgen,
Ich bin eine ganz frische Versorgungsempfängerin. Ich habe jetzt die Möglichkeit einen Minijobs anzunehmen. Leider bekomme ich meine erste Abrechnung als Versorgungsempfängerin erst in vier Wochen.
Könnte vielleicht ein Versorgungsempfänger mal auf seine Abrechung schauen, und mir die Adresse geben, wo ich diesen Minijobs anmelden muss? In Münster hatte ich bereits angefragt, aber leider keine Auskunft bekommen.
Vielen Dank und einen schönen Sonntag
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3946
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Torquemada »

Du musst dich hier überhaupt nicht beeilen. Fange deinen Job an und später teilst du denen formlos mit, dass du eine geringfügige Beschäftigung ausübst. Nur keine Hektik.
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3946
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Torquemada »

Sonnenschein55 hat geschrieben: 04.03.2018 11:18 Leider bekomme ich meine erste Abrechnung als Versorgungsempfängerin erst in vier Wochen.
Sie hat noch nichts in der Hand.....Und bei denen muss das auf dem Zurruhesetzungsbescheid nicht unbedingt draufstehen, weil es ja nicht die Stelle ist, die den Bescheid erlässt.
Metro
Beiträge: 131
Registriert: 21.05.2017 19:51
Behörde:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Metro »

Torquemada hat geschrieben: 04.03.2018 11:29 Du musst dich hier überhaupt nicht beeilen. Fange deinen Job an und später teilst du denen formlos mit, dass du eine geringfügige Beschäftigung ausübst. Nur keine Hektik.
Ist das auch dann so geruhsam, wenn die Zurruhesetzung DDU-bedingt erfolgt ist?
Sonnenschein55
Beiträge: 27
Registriert: 02.03.2016 10:43
Behörde:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Sonnenschein55 »

Torquemada hat geschrieben: 04.03.2018 11:29 Du musst dich hier überhaupt nicht beeilen. Fange deinen Job an und später teilst du denen formlos mit, dass du eine geringfügige Beschäftigung ausübst. Nur keine Hektik.
Das traue ich mich nicht. Ich würde den Minijobs vorher erst gerne genehmigen lassen
Sonnenschein55
Beiträge: 27
Registriert: 02.03.2016 10:43
Behörde:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Sonnenschein55 »

Metro hat geschrieben: 04.03.2018 16:19
Torquemada hat geschrieben: 04.03.2018 11:29 Du musst dich hier überhaupt nicht beeilen. Fange deinen Job an und später teilst du denen formlos mit, dass du eine geringfügige Beschäftigung ausübst. Nur keine Hektik.
Ist das auch dann so geruhsam, wenn die Zurruhesetzung DDU-bedingt erfolgt ist?
Ja, ist aus DDU heraus.
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3946
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Torquemada »

Sonnenschein55 hat geschrieben: 05.03.2018 06:34
Metro hat geschrieben: 04.03.2018 16:19
Torquemada hat geschrieben: 04.03.2018 11:29 Du musst dich hier überhaupt nicht beeilen. Fange deinen Job an und später teilst du denen formlos mit, dass du eine geringfügige Beschäftigung ausübst. Nur keine Hektik.
Ist das auch dann so geruhsam, wenn die Zurruhesetzung DDU-bedingt erfolgt ist?
Ja, ist aus DDU heraus.
Ist egal.
Sonnenschein55
Beiträge: 27
Registriert: 02.03.2016 10:43
Behörde:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Sonnenschein55 »

Kann mir denn kein Postler mal diese Adresse nennen? 😥
Sonnenschein55
Beiträge: 27
Registriert: 02.03.2016 10:43
Behörde:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Sonnenschein55 »

Hat sich alles geklärt, Danke schön
AndyO
Beiträge: 1178
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von AndyO »

Sonnenschein55 hat geschrieben: 05.03.2018 11:53 Hat sich alles geklärt, Danke schön
So was ist ein übler Stil. Erst nach Hilfe fragen, dann die Lösung geheim halten. Wie hat sich's denn geklärt?
Sonnenschein55
Beiträge: 27
Registriert: 02.03.2016 10:43
Behörde:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Sonnenschein55 »

Es tut mir leid das meine "doofe" Frage hier so eine Unruhe rein bringt. Ich bin einfach zu lange abgeordnet und stecke in dem Unternehmen leider nicht mehr so drin. Deswegen hatte ich mir hier auf dem kurzem Weg Hilfe erhofft.
Danke noch einmal an alle, die einfach nur helfen wollten 👍🏻
Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Telekommiker »

Hallo Torquemada,

findest Du es eigentlich normal, dass hier ganz normale Beiträge von Dir gelöscht werden - also ohne einen Hinweis. Habe jetzt auch schon von anderen Teilnehmern hier gelesen, dass sowas des Öfteren vorkommt...

Das ist ein ganz schlechter Stil und auch nicht gerade offen - so wie es sich für so ein Forum gehört !
Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Telekommiker »

Sonnenschein55 hat geschrieben: 06.03.2018 13:33 Es tut mir leid das meine "doofe" Frage hier so eine Unruhe rein bringt. Ich bin einfach zu lange abgeordnet und stecke in dem Unternehmen leider nicht mehr so drin. Deswegen hatte ich mir hier auf dem kurzem Weg Hilfe erhofft.
Danke noch einmal an alle, die einfach nur helfen wollten 👍🏻
Hast Du denn keinen Zurruhesetzungsbescheid erhalten - der muss ja mit Postzustellungsurkunde bei Dir angekommen sein. Da sollte eigentlich alles drinstehen !
Metro
Beiträge: 131
Registriert: 21.05.2017 19:51
Behörde:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Metro »

@Sonnenschein55
Schön, dass sich eine Lösung gefunden hat! :) Für andere Mitglieder, die evtl. vor der gleichen Frage stehen (und über die Suchfunktion dann auf diesen Thread hier stoßen), wäre es sicher hilfreich, wenn du die Anschrift, an die man sich (als Gelb-Postler) in so einem Fall wenden muss, hier hineinstellen könntest.

@Torquemada
Es sei denn, es ist nicht erlaubt, sowas hier hineinzuschreiben? Aber eigentlich ist so eine Behördenanschrift wohl eher keine Geheim-Info, oder?
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3946
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Neue Versorgungsempfängerin Post

Beitrag von Torquemada »

Die korrekte Anschrift des Versorgungsservice kann doch jeder Betroffene hier angeben.