Ausweis für Versorgungsempfänger

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Metro
Beiträge: 131
Registriert: 21.05.2017 19:51
Behörde:

Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Metro »

Kann mir jemand, der schon Ruhestands-Erfahrung hat, evtl. verraten, ob (und ggf. wo) der "Ausweis für Versorgungsempfänger" (zum Selbst-Ausschneiden, aus der "Bastelpackung" für Versorgungsempfänger ;) ) wohl zum Einsatz kommen könnte? Lohnt es sich, dieses "Dings" zu laminieren und spazieren zu tragen?

Danke für Euren Rat! :)
Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Telekommiker »

Ich würde mich einfach mal deiner Bezügestelle oder dem DH erkundigen, ob ein solcher Versorgungsausweis ausgestellt werden kann.
Wenn bei der Telekom bist/warst, ist das ja die BAnst PT mit der E-Mail: Versorgung.Telekom@banst-pt.de oder einfach die Hotline anrufen - Tel.-Nr. sollte auf der Besoldungsabrechnung stehen...

Ob es sich lohnt, also finanziell, muss jeder für sich entscheiden - es gib Vergünstigungen bei Eintritten, ggf. Verkehrsbetriebe - es schadet auf jeden Fall nicht, wenn Du einen beantragen kannst und diesen bekommst - kannst ihn aber auch zu Hause einrahmen ;-)
Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 849
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...
Geschlecht:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Ruheständler »

...bei mir als Bundesbeamter war er zum Ausschneiden im ,,Bescheid über die Festsetzung der Versorgungsbezüge,, dabei,gebraucht habe ich den seit 2013 noch nie :mrgreen:
Gruß vom Ruheständler
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebnis : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ? für kreative Vorschläge bin ich offen ... :mrgreen:
Metro
Beiträge: 131
Registriert: 21.05.2017 19:51
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Metro »

Hallo Ruheständler,

danke für deine Erfahrung! Bei mir war er auch dabei - zum Ausschneiden, deshalb schrieb ich ja von Bastelpackung ;)

Mal sehen, ob sich dafür mal eine Gebrauchsmöglichkeit findet.

Oder ob es weitere Berichte über persönliche Erfahrungen gibt...
Linus
Beiträge: 85
Registriert: 18.04.2011 20:17
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Linus »

Hallo Metro,

erst war es ein Ausweis aus Pappe, dann wurde es eine Plastikkarte in EC-Kartengröße.

Mit diesem Ausweis konnte ich zumindest ein Telekom Gebäude betreten.

Vergünstigte Eintrittsgelder kann man meist erst auch mit dem Erreichen der „65“ in Anspruch nehmen.
Metro
Beiträge: 131
Registriert: 21.05.2017 19:51
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Metro »

Linus hat geschrieben: 28.02.2018 18:23 Hallo Metro,

erst war es ein Ausweis aus Pappe, dann wurde es eine Plastikkarte in EC-Kartengröße.

Mit diesem Ausweis konnte ich zumindest ein Telekom Gebäude betreten.

Vergünstigte Eintrittsgelder kann man meist erst auch mit dem Erreichen der „65“ in Anspruch nehmen.
Hm. Das klingt eher so, als würdest du einen Dienstausweis/Mitarbeiterausweis meinen. Die waren früher aus Pappe und später dann Plastikkärtchen - und damit konnte man natürlich die Dienstgebäude betreten... :?:
Linus
Beiträge: 85
Registriert: 18.04.2011 20:17
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Linus »

Hallo Metro,

nein, ich meine den Seniorenausweis. Leider kann ich hier, warum auch immer, keine Dateien hochladen, sonst hätte ich ihn Dir gezeigt.

Es steht drauf : Seniorenausweis

Dann die SAP Nummer, der Name und dass man bei der DTAG beschäftigt war, und nun in Ruhestand ist.
Auf der Rückseite unterschreibt man ihn und er ist ohne Bild.

Meinen früheren Dienstausweis musste ich mit Beginn der DDU abgeben.
Zuletzt geändert von Linus am 28.02.2018 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Metro
Beiträge: 131
Registriert: 21.05.2017 19:51
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Metro »

Danke, Linus.

So ein Scheckkarten-Dings wär mir ja irgendwie sympathischer als das Recyclingpapier-Modell zum Ausschneiden... Aber wenn man´s quasi eh nicht braucht, ist es ja eigentlich auch egal.

Fürs nächste Mal: Wenn du unter dem Schnellantwort-Fenster auf den Vollständigen Editor klickst, kommst du in ein Antwortfenster, in dem man auch Dinge verlinken und Bilddateien anhängen kann. Damit sollte es eigentlich gehen. Oder hast du das schon probiert?
Linus
Beiträge: 85
Registriert: 18.04.2011 20:17
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Linus »

Hallo Metro,

ja hatte ich probiert, bin noch in einem anderen Forum gleicher Machart, wo das hochladen problemlos geht.

Trotzdem danke für den Hinweis.
Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Telekommiker »

Ok - ich stelle mir gerade vor, wie Linus steht vor mir an der Kinokasse und holt seinen Ausweis raus..."ich bin ehemaliger Telekombeamter im Vorruhestand - hier ist mein Seniorenausweis..."
Die meinen ja, dass der einen an der Klatsche hat...
Linus
Beiträge: 85
Registriert: 18.04.2011 20:17
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Linus »

Ja Telekommiker, dann würde ich Deinem Nick alle Ehre machen ;o) (zumindest würde man mich wohl für einen halten) :D

Also ganz ehrlich, ich habe das bis heute nie getestet, wobei eben meist auch von Senioren ab 65 die Rede ist, bei etwaigen Vergünstigungen.

Ich habe auch einen Schwerbehindertenausweis und selbst den noch nie genutzt um 2 Euro Eintritt zu sparen.
Metro
Beiträge: 131
Registriert: 21.05.2017 19:51
Behörde:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Metro »

Linus hat geschrieben: 28.02.2018 20:05 ja hatte ich probiert, bin noch in einem anderen Forum gleicher Machart, wo das hochladen problemlos geht.
Hm... Muss ich doch mal gucken, ob das bei mir klappt. Habe (soweit ich mich erinnern kann) bisher noch nie versucht, hier ein Bild anzuhängen...

Bild
psi
Beiträge: 30
Registriert: 25.02.2017 16:35
Behörde: Telekom

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von psi »

Ein Rentenausweis ist auch nur so ein „Fetzen Papier“ zum selber ausschneiden. Hatte mich auch darüber gewundert als mir den ein Bekannter zum laminieren mitgab.
Evt. bekommt man damit vergünstigt eine Seniorenmonatskarte im ÖNV? Das selbe wird wohl dann auch für so einen Ausweis für Versorgungsempfänger gelten.
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3946
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Ausweis für Versorgungsempfänger

Beitrag von Torquemada »

psi hat geschrieben: 07.03.2018 16:16
Evt. bekommt man damit vergünstigt eine Seniorenmonatskarte im ÖNV?
Üblicherweise haben die Verkehrsbetriebe Altersgrenzen. Dieser "Fetzen" ist quasi wertlos und dient nur dazu, dass (theoretisch) der Seni-Postler-und-Fernmelder dem Pförtner zeigen, kann dass er zur berechtigten Gruppe z.B. einer Seni-Weihnatsfeier gehört. Gibt es aber kaum noch in den Läden.