Sachkosten in Arztrechnung

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

fotoknipser
Beiträge: 28
Registriert: 13.06.2017 21:12
Behörde: is doch eigentlich wurscht...

Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von fotoknipser »

Hallo zusammen, ich habe beim Orthopäden jetzt 5x Spritzen in Knie bekommen. Hyalart. Das Mittel hat die Beihilfe bezahlt. Nun habe ich endlich (nach 5 Wochen Bearbeitungszeit) auch die 1. Arztrechnung erstattet bekommen. In der Rechnung stehen 2 Positionen Lochtuch-Set (steriles Abdecken beim Spritzen) und Einmalhandschuhe drin. Beides hat die Beihilfe nicht erstattet mit der Begründung, dass es mit dem ärztlichen Honorar bereits abgedeckt ist. Das die Handschuhe nicht erstattet werden lt. §4 Abs 3 GOÄ hab ich rausgefunden. Wie verhält es sich aber mit dem sterilen Lochtuch-Set? Hat jemand Erfahrungen damit oder eine Quelle wo ich nachlesen kann? Ansonsten ruf ich natürlich bei der Abrechnungsstelle an. Danke
Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 851
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde:
Geschlecht:

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von Baumschubser »

Red lieber mit dem Arzt, dass er das beim nächsten Mal anders abrechnet, große Summen können das ja nicht sein. Da gibts immer Wege, dass das "beihilfegrecht" ist. Die meisten Ärzte wissen sowas aber auch. Ob diese Dinge dann über den Beihilfeergänzungstarif deiner PKV abgedeckt sind, kann ich dir allerdings nicht sagen, möglicherweise wirds dann dort unkompliziert erstattet.
Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 513
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde: BEV

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von Hauseltr »

Ich habe bereits mehrere Rechnungen, die zu hoch waren, bei den entsprechenden Ärzten schriftlich moniert und nur die mir erstatteten Kosten überwiesen.

Bisher habe ich noch nie eine Mahnung o.ä. darüber erhalten. Ein Arzt hat mich sogar angerufen und sich entschuldigt.

Dazu muss ich sagen, dass ich bei der so oft vielgescholtenen KVB (Bundesbahn) ein Zahlungziel von 6 Wochen nach Rechnungseingang habe.
fotoknipser
Beiträge: 28
Registriert: 13.06.2017 21:12
Behörde: is doch eigentlich wurscht...

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von fotoknipser »

Problem ist dass ich für alle 5 Behandlungen die Rechnungen schon habe und auch alle schon eingereicht wurden. Und auf allen stehen diese rund 30 Euro Sachleistungen mit dabei. Ich bin auch bei der KVB - bekomme die entsprechenden Rechnungen von der PVS und die schicken nach 4 Wochen sofort eine Mahnung mit 2,50 Mahnkosten. Die hab ich zwar noch nie bezahlt aber ich müsste wegen jeder Rechnung extra dort anrufen. Na gut nun probier ich morgen erst mal die Rechnungsstellen und den Arzt aus
Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 851
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde:
Geschlecht:

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von Baumschubser »

Na ja, Zahlungsziel hin oder her. Meist muss man ja eine Rechnung doch eher bezahlen, ehe man sie bei der Beihilfe einreichen kann. Zumindest bei kleineren Summen ist das die übliche Verfahrensweise.
GFunkt
Beiträge: 343
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von GFunkt »

Eine gesonderte Berechnung von Einmalhandschuhen ist gemäß § 10 Abs. 2 Nr. 5 GOÄ ausgeschlossen.
Bezüglich der Kosten für sterile Abdecksets könnte man sich durchaus auf den Standpunkt stellen, dass eine Berechnung gemäß § 10 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 GOÄ zulässig ist, weil kein Ausschluss nach § 10 Abs. 2 GOÄ vorliegt.
Andrea55
Beiträge: 211
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von Andrea55 »

Ich schicke in so einem Fall die Leistungsabrechnung mit der Bitte um Prüfung und ggf Reduzierung der Rechnung an die PVS.
Immer per E-Mail, das spart Porto.
Dann wird entweder die Rechnung der Erstattung angepasst oder
ich bekomme eine extra Begründung von der PVS. Wenn ich diese an die Krankenkasse schickte, hat sie bisher immer gezahlt.
fotoknipser
Beiträge: 28
Registriert: 13.06.2017 21:12
Behörde: is doch eigentlich wurscht...

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von fotoknipser »

Hab mit der PVS gesprochen. Die wollten jetzt die Mitteilung der Beihilfe. Mal sehen was sie mir antworten. Betrifft ja insgesamt 5 Behandlungen.
Andrea55
Beiträge: 211
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von Andrea55 »

Habe ich noch vergessen:
Die PVS bittet dann schon mal den erstatteten Betrag zu überweisen, dann ist nur noch der strittige Anteil offen.
fotoknipser
Beiträge: 28
Registriert: 13.06.2017 21:12
Behörde: is doch eigentlich wurscht...

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von fotoknipser »

Zur Info:
Einmalhandschuhe sind die ganz normalen - mein Arzt hat aber sterile Handschuhe benutzt und das sind keine Einmalhandschuhe. Und mit der entsprechenden Begründung wurden die Kosten für beide Positionen inzwischen von der Beihilfe erstattet
Andrea55
Beiträge: 211
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von Andrea55 »

Wurde jetzt also alles erstattet?
fotoknipser
Beiträge: 28
Registriert: 13.06.2017 21:12
Behörde: is doch eigentlich wurscht...

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von fotoknipser »

ja alles erstattet
Andrea55
Beiträge: 211
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Sachkosten in Arztrechnung

Beitrag von Andrea55 »

Ja super, freut mich für dich