Freitag krank - ab wann Krankmeldung nötig?

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

Posttussi
Beiträge: 291
Registriert: 02.02.2013 12:18
Behörde: Postbank/DPAG

Re: Freitag krank - ab wann Krankmeldung nötig?

Beitrag von Posttussi » 10.05.2017 07:34

freshair hat geschrieben: 10.05.2017 07:06 ...Folge für mich wäre gewesen, einfach den Arzt zu wechseln...
Hab ich dann ja auch getan,aber der UoB blieb trotzdem bestehen...

wollte nur sagen dass es sehr wohl solche Ärzte gab,vielleicht auch immernoch gibt....
Die Hoffnung stirbt zuletzt... /b]

Posttussi
Beiträge: 291
Registriert: 02.02.2013 12:18
Behörde: Postbank/DPAG

Re: Freitag krank - ab wann Krankmeldung nötig?

Beitrag von Posttussi » 10.05.2017 09:45

freshair hat geschrieben: 10.05.2017 08:17 ...ich meinte eigentlich, sofort wechseln...also nächste Tür nehmen und mit neuer Bescheinigung rausgehen...

ach so....

tja,weiss nicht ob ein anderer Arzt,bei dem ich ja erstmal ganz neu bin,sofort auch krankgeschrieben hätte...ich denke,es kommt immer auf den Arzt drauf an....muss er denn krankschreiben?
Die Hoffnung stirbt zuletzt... /b]

sdh1807
Beiträge: 410
Registriert: 24.04.2014 12:11
Behörde:

Re: Freitag krank - ab wann Krankmeldung nötig?

Beitrag von sdh1807 » 10.05.2017 09:49

also in unserer Behörde:
Beamte/-innen

Die Dienstunfähigkeit ist von Beamtinnen/Beamten durch pflichtgemäße Versicherung, durch ärztliche Bescheinigung oder in anderer Weise glaubhaft zu machen. Dauert die Dienstunfähigkeit länger als drei Arbeitstage, haben Beamtinnen/Beamte spätestens am vierten Arbeitstag eine ärztliche Bescheinigung über die voraussichtliche Dauer der Dienstunfähig­keit dem Personalreferat vorzulegen
Tarifbeschäftigte

Sofern die Arbeitsunfähigkeit länger als drei Kalendertage dauert, hat der/die Arbeitnehmer/in neben der oben genannten Anzeige eine ärztliche Bescheinigung über das Bestehen der Arbeitsunfähigkeit sowie deren voraussichtlichen Dauer spätestens an dem darauf folgenden Arbeitstag vorzulegen
Tarifbeschäftgte also am 4. Kalendertag
Beamte am 4. Arbeitstag

Posttussi
Beiträge: 291
Registriert: 02.02.2013 12:18
Behörde: Postbank/DPAG

Re: Freitag krank - ab wann Krankmeldung nötig?

Beitrag von Posttussi » 10.05.2017 13:26

freshair hat geschrieben: 10.05.2017 12:39
Posttussi hat geschrieben: 10.05.2017 09:45 ..muss er denn krankschreiben?
er muss nicht...aber wenn er mich als Privatpatient behalten will, sollte er es...mich fragen die Ärzte meistens unaufgefordert, ob ich eine Dienstunfähigkeitsbescheinigung brauche...

Du,ich war damals noch gesetzlich krankenversicher,Postbetriebskk....
Die Hoffnung stirbt zuletzt... /b]

retrogamer
Beiträge: 8
Registriert: 08.05.2015 12:44
Behörde: Bundesoberbehörde

Re: Freitag krank - ab wann Krankmeldung nötig?

Beitrag von retrogamer » 30.05.2017 08:09

Bei uns in der Behörde benötigt man dann auf jeden Fall eine DU Bescheinigung.
Wir hier haben eine Dienstvereinbarung, das man sogar eine braucht wenn man Mittwochs krank wird, aber montags wieder zum Dienst antritt, weil dann Sa + So mitgezählt werden (Mi bis So = 5 Tage)
Ich wusste das anfangs gar nicht, bei meinem vorherigen Arbeitgeber war das nämlich nicht so, und bin dann einmal gleich reingefallen, aber wenn man seinen Arzt kennt stellt er einem noch eine nachträglich aus :D

retrogamer
Beiträge: 8
Registriert: 08.05.2015 12:44
Behörde: Bundesoberbehörde

Re: Freitag krank - ab wann Krankmeldung nötig?

Beitrag von retrogamer » 30.05.2017 09:37

Das frag ich mich auch. Unser PR ist glaube ich nur Deko :D

123sizilien
Beiträge: 17
Registriert: 31.08.2017 14:53
Behörde: Finanzamt

Re: Freitag krank - ab wann Krankmeldung nötig?

Beitrag von 123sizilien » 31.08.2017 15:05

Bei uns muss man sich sogar Samstags oder Sonntags telefonisch auf Band zurückmelden.

Werbung