Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

maurolino
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2023 08:28
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von maurolino »

Hallo in die Runde.

nach langem nur mitlesen, will ich mich auch mal mit einem Beitrag beteiligen.
-aktuelle Info´s aus dem YAM:

"Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Vorstand hat ein ER-Programm für 2024 beschlossen. ER-Anträge für dieses Programm können ab kommenden Montag (25.09.23; ca.: 10 Uhr) gestellt werden. Dann folgen hier an dieser Stelle auch weitere ausführliche Informationen zur Antragstellung und zu den geltenden Rahmenbedingungen des Programms."

Flurfunke hatte wieder mal recht.

Viele Grüße

Uwe
Heike1405
Beiträge: 54
Registriert: 19.01.2016 12:17
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von Heike1405 »

Das Portal zur Beantragung des ER für das Halbjahr 01/24 - 06/24 ist seit 10:03 Uhr offen

Viel Erfolg für Alle :-)
AndyO
Beiträge: 1188
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG a.D.

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von AndyO »

Heike1405 hat geschrieben: 25.09.2023 11:09 Das Portal zur Beantragung des ER für das Halbjahr 01/24 - 06/24 ist seit 10:03 Uhr offen

Viel Erfolg für Alle :-)
Wie sind die Regeln? Wie gehabt? Alle erstes Halbjahr 2024 zugelassen? Oder zum Abschluss das ganze Jahr?
Heike1405
Beiträge: 54
Registriert: 19.01.2016 12:17
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von Heike1405 »

AndyO hat geschrieben: 25.09.2023 11:19
Heike1405 hat geschrieben: 25.09.2023 11:09 Das Portal zur Beantragung des ER für das Halbjahr 01/24 - 06/24 ist seit 10:03 Uhr offen

Viel Erfolg für Alle :-)
Wie sind die Regeln? Wie gehabt? Alle erstes Halbjahr 2024 zugelassen? Oder zum Abschluss das ganze Jahr?
Wie die letzen Jahre auch. Alle die schon 55 Jahre alt sind können jeweils zum Montsletzten beantragen also zum 31.01.2024, 29.02.2024,31.03.2024,30.04.2024, 31.05.2024 und 30.06.2024
Für alle die im ersten Halbjahr erst 55 werden gilt der Monat in dem sie Geburtstag haben. Für das 2. Halbjahr geht es im November wieder los.Hier sind noch keine Vorgaben bekannt
Iltisschnurri
Beiträge: 208
Registriert: 28.08.2020 20:39
Behörde: Telekom

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von Iltisschnurri »

Servus,
also Termin 30.06.24 war heute mit 300 Anmeldungen bereits um 12:11 dicht.
Jetzt gehen nur noch die Termine Januar bis Mai 2024.

Gruß
Iltisschnurri
fernmelder
Beiträge: 20
Registriert: 18.04.2012 08:30
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von fernmelder »

Hallo Zusammen,

Ich hatte Glück und konnte meinen Antrag für den 30.06. absenden, bevor das Portal dicht war. Wahnsinn, wie schnell das ging.

Leider hatte ich bei der Versorgungsinfo weniger Glück und bekomme die Ausbildung nicht angerechnet. (Ausbildung 1985 nach Änderung der Laufbahnverordnung gemacht und die Mittlere Reife erst zusammen mit der Ausbildung erlangt)

Ich wünsche allen Anderen (auch denen, die im zweiten Halbjahr Geburtstag haben) noch viel Glück bei der Beantragung.

Grüße,
Fernmelder
Kringel
Beiträge: 124
Registriert: 13.02.2021 11:11
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von Kringel »

Hallo@all,

wie schaut’s mit den Jahrgängen 1968 , 1967 , 1966 , 1965 , 1964 , 1963 usw. aus ? Können die auch beantragen ?

Gruß

Kringel
Iltisschnurri
Beiträge: 208
Registriert: 28.08.2020 20:39
Behörde: Telekom

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von Iltisschnurri »

Servus,
lese ich schon so: Vor dem 01.07.1969 geborene Beamt*innen,...
Also auch 1968, 1967,...

Gruß
Iltisschnurri
fernmelder
Beiträge: 20
Registriert: 18.04.2012 08:30
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von fernmelder »

Kringel hat geschrieben: 25.09.2023 21:19 Hallo@all,

wie schaut’s mit den Jahrgängen 1968 , 1967 , 1966 , 1965 , 1964 , 1963 usw. aus ? Können die auch beantragen ?

Gruß

Kringel
Ja, das geht wohl. Mein Kollege ist etwas älter und wurde von der Führungskraft darauf angesprochen ob er es denn nicht in Anspruch nehmen möchte.
AndyO
Beiträge: 1188
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG a.D.

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von AndyO »

Antragswoche 1 naht dem Ende. Tatsächlich nur der 30.06. ausgebucht? Zurückliegend war das im evtl. letzten Antragsjahr immer anders. Ob das dann die Telekom motiviert sich politisch um eine Verlängerung des ER zu bemühen? Es sind wohl alle bedient worden, die vorzeitig gehen wollen und nicht auf einer Sperrliste standen. So meine Interpretation. Den Rest kann dann ATZ und das normale Versorgungsrecht regeln. Mal gespannt was Iltisschnurri zu berichten hat.
Iltisschnurri
Beiträge: 208
Registriert: 28.08.2020 20:39
Behörde: Telekom

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von Iltisschnurri »

Servus,
also bis jetzt noch nicht allzu viel Neues.
Also ER 1. Halbjahr 2024 Beantragung vom 25.09.23 bis 23.10.23, Beamt*innen geboren vor dem 01.07.1969.
Und ER 2. Halbjahr 2024 Beantragung vom 20.11.23 bis 15.12.23, Beamt*innen geboren zwischen dem 01.07.1969 und 31.12.1969.
ER nur im Geburtsmonat möglich.
Es steht auch nirgendwo, daß ein weiterer Termin schon gesperrt wäre.

Gruß
Iltisschnurri
Pipapo
Beiträge: 749
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von Pipapo »

Und Leute, die in 2022 befördert wurden, können nächstes Jahr auch in ihrem Beförderungsmonat gehen.
Iltisschnurri
Beiträge: 208
Registriert: 28.08.2020 20:39
Behörde: Telekom

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von Iltisschnurri »

Servus,
ja, stimmt, dass sind dann nicht mehr so viele, also nicht die Masse.
Die Beförderungsmaßnahmen sind ja eh sehr rudimentär und intransparent,...
Aja, und 2025 ist nicht mehr mit dem ER zu rechnen, darauf wird immer
wieder hingewiesen.

Gruß
Iltisschnurri
LaraT
Beiträge: 12
Registriert: 09.12.2018 18:23
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von LaraT »

Iltisschnurri hat geschrieben: 29.09.2023 14:46 Servus,
also bis jetzt noch nicht allzu viel Neues.
Also ER 1. Halbjahr 2024 Beantragung vom 25.09.23 bis 23.10.23, Beamt*innen geboren vor dem 01.07.1969.
Und ER 2. Halbjahr 2024 Beantragung vom 20.11.23 bis 15.12.23, Beamt*innen geboren zwischen dem 01.07.1969 und 31.12.1969.
ER nur im Geburtsmonat möglich.
Es steht auch nirgendwo, daß ein weiterer Termin schon gesperrt wäre.

Gruß
Iltisschnurri
Doch, soeben wurde kommuniziert, dass auch der 31.05. jetzt die Antragsgrenze erreicht hat…
Zum Vergleich:
Voriges Jahr war der 30.06. nach 8 Tagen voll, dieses Mal schon nach 2 Stunden und nach weiteren 5 Tagen jetzt auch schon der 31.05., der letztes Jahr gar nicht das Limit erreicht hat
Keine schöne Entwicklung, wenn man erst spät im 2. Halbjahr Geburtstag hat und sich wegen Budget voll Sorgen machen muss.
Und dann hört und liest man auch von vielen die direkt fragen, bis wann sie noch zurückziehen können. Wäre mehr als ärgerlich, wenn dadurch jetzt das Budget voll wird, wenn etliche mal „vorsichtshalber“ beantragen und noch gar nicht sicher sind, dass sie das machen wollen

Gruß Lara
Pipapo
Beiträge: 749
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2024 - es geht weiter

Beitrag von Pipapo »

Die Antragsgrenzen sind nicht wegen dem Budget, sondern weil die Bearbeiter nicht mehr als 300 Anträge pro Monat bearbeiten können. Das ist einfach ein Kapazitätsproblem, kein Budgetproblem.