Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Stormbringer
Beiträge: 13
Registriert: 31.05.2022 13:28
Behörde:

Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Beitrag von Stormbringer »

Das wird jetzt in den Medien Veröffentlicht, kann ich als DU mit 60 Jahren dann dazu verdienen wie ich möchte ? s.u.
Rentnerinnen und Rentner, die eine Altersrente vor Erreichen der Regelaltersgrenze beziehen, können ab dem 1. Januar 2023 unbeschränkt hinzuverdienen. Eine Kürzung der Rente aufgrund von Hinzuverdienst findet nicht mehr statt.
Wenn das so ist muss ich da meinen AG bei dem ich beschäftigt war eine schriftliche Mitteilung machen ?
Lebe in einen nicht EU Land wo es billiger ist zu Leben weil die Abzüge so heftig sind. von Steuerklasse 3 in 1 Doppelbesteuerung ect.
Danke vorab für Feedback.

LG
M240i
Beiträge: 34
Registriert: 06.02.2019 18:31
Behörde: Justiz
Geschlecht:

Re: Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Beitrag von M240i »

Sind sie Rentner oder Pensionär?
Dann hat sich ihre Frage erledigt!
Stormbringer
Beiträge: 13
Registriert: 31.05.2022 13:28
Behörde:

Re: Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Beitrag von Stormbringer »

Bin Dienstunfähig - Pensionär und 60 Jahre alt also vorzeitiger Ruhestand. Gruß
Pipapo
Beiträge: 712
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Beitrag von Pipapo »

Stormbringer hat geschrieben: 09.12.2022 07:50 Bin Dienstunfähig - Pensionär und 60 Jahre alt also vorzeitiger Ruhestand. Gruß
Also kein Rentner oder Rentnerin.
Stormbringer
Beiträge: 13
Registriert: 31.05.2022 13:28
Behörde:

Re: Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Beitrag von Stormbringer »

Kein Rentner, mein Sohn angehender Jurist meint das bei mir ein anderer Status vorliegt und ich eigentlich um es mal einfach Auszudrücken immer noch Alimentiert werde.
Pipapo
Beiträge: 712
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Beitrag von Pipapo »

Stormbringer hat geschrieben: 11.12.2022 23:22 Kein Rentner, mein Sohn angehender Jurist meint das bei mir ein anderer Status vorliegt und ich eigentlich um es mal einfach Auszudrücken immer noch Alimentiert werde.
Kein Rentner, also kein uneingeschränkter Hinzuverdienst.
JuliMond

Re: Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Beitrag von JuliMond »

Guten Tag,

dann möchte ich mich mal mit meinem ersten Beitrag in diesem Forum beteiligen.
Auf der Seite der BAnst PT gibt es eine Information über den Hinzuverdienst - siehe Link:
https://www.banst-pt.de/versorgung/hinz ... -covid-19/

Die Sonderregelung mit dem Hinzuverdienst ohne Abzüge gilt demnach nur für Pensionäre,
die auf Grund der Regelaltersgrenze in Pension sind. Weiter dann nur noch Beamte, die auf
Antrag nach Vollendung des 63. Lebensjahres nach § 52 Abs. 3 BBG zur Ruhe gesetzt worden
sind.

Für Beamte die auf Grund von Dienstunfähigkeit oder ER im Ruhestand sind, gilt diese
Hinzuverdienstgrenze ohne Abzug daher nicht.
radius
Beiträge: 31
Registriert: 19.01.2014 11:04
Behörde:

Re: Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Beitrag von radius »

[quote=Stormbringer post_id=81240 time=1670402261 user_id=13241
Lebe in einen nicht EU Land wo es billiger ist zu Leben weil die Abzüge so heftig sind. von Steuerklasse 3 in 1 Doppelbesteuerung ect.
Danke vorab für Feedback.

LG
[/quote]

Äh, Pensionäre im Ausland sind doch trotzdem in Deutschland steuerpflichtig oder liege ich da falsch?
stuntmanmike
Beiträge: 182
Registriert: 24.08.2022 15:29
Behörde:

Re: Hinzuverdienst ab 2023 ohne Abzüge ?

Beitrag von stuntmanmike »

das mit der besteuerung würde mich auch mal interessieren. wieso doppelbesteuerung?