Welche Partei tut überhaupt noch was für Beamte?!

Hier kommen politische Themen zur Sprache.

Moderator: Moderatoren

Hannes
Beiträge: 1
Registriert: 12.09.2009 22:02
Behörde:

Beitrag von Hannes »

So, nun ist es kurz vor Zwölf und ich bin immer noch unschlüssig, welchem kleineren Übel ich meine Stimme geben soll.

Von der CDU hier in NRW bin ich ob deren arroganten Art enttäuscht.

Wäre der Saarländer mal eine Alternative ? Oder der Guido ? :roll:

Der gute Steinmeier hat es wohl mehr mit den Arbeitern,sieht man ja, wie die Ulla die Privatversicherung abschaffen will.

Also, watt nu ?
Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Titel:

Beitrag von Binö »

@Hannes

Da kann man Orakeln wie man möcht...Fakt ist! Der Saarland-Napoleon
ist wirklich nicht die Alternative!
Die Abschaffung der Privatenkrankenkassen und Einführung der Bürgerversicherung würde einer alleinerziehenden Mutter im ö.D. knapp
100€ sparen und das pro Monat.
Aber ich seh es mal so Bundespolitisch wäre die Bienchen-Koalition die einzigste Alternative. Denn Gerdi und Co. haben viel Mist hinterlassen, so zum Beispiel die Liberalisierung des Bankenwesens... Ergebnis=Bankenkrise oder der den Einsatz im Kundus auch keine so gute Idee gewesen... Vorallem, wenn man weiß wie es um die Ausrüstung der Deutschen Truppen steht! (Da waren die Russen schon weiter)

In dem Sinne
Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Beitrag von Ossikind »

Ich werde nach meinem besten Wissen und Gewissen das kleinste ÜBEL für Deutschland und unsere Beamten wählen......
Aber niemals die NPD und die Kommunisten. :P
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!
Eisenbahner
Beiträge: 33
Registriert: 20.05.2008 16:28
Behörde:

Beitrag von Eisenbahner »

Laut Wahl o Mat müsste ich die Piratenpartei wählen,ob ich dies tu weiss ich nicht.
Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Titel:

Beitrag von Binö »

@Eisenbahner

Laut Wahl-O-Mat, müßte ich Politikerin werden mit eigener Partei oder Ministerin für Innen-und Außenpolitik, als 3.stand da Verteidingungsministerin! :shock:

Schönes WE!
Eisenbahner
Beiträge: 33
Registriert: 20.05.2008 16:28
Behörde:

Beitrag von Eisenbahner »

@Binö

Bei mir ist die Wahl sowieso kompliziert.Einstellung Liberal-Konservativ. Für sofortigen Abzug aus Afghanistan-Rechte u. Linke. Bildung steh ich den Grünen nahe.
Und dann bin ich noch Mitglied der Familien-Partei,die aber in B.-W. nicht wählbar ist.Mal sehen für was ich mich entscheide,hab ja noch ne Woche Zeit!
Schönes WE
Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Titel:

Beitrag von Binö »

@Eisenbahner

Wie konnten die Grünen zulassen, das die Energiesparlampe gelistet wird, obwohl sie mehr Schaden für die Umwelt bereitet, als der CO2 Verbrauch der guten Alten Glühbirne?! Sowas nenn ich Feigheit vor dem Feind!
2. Grünen demonstrieren für ein Habitat der Birkhühner gegen den Bau detr A14! Können sie, Problem, die Menschen an der B170 litten unter dem Strassenlärm...die Birkhühner nicht!
3. Wußten die Grünen in Sachsen nicht was ein Birkhuhn ist...
4. Die Birkhuhnpopulation bestand aus zwei Hennen und einem Hahn..
5. Die A14 wurde noch vor dem 2. Weltkrieg geplant!

Erst der Mensch in der Umwelt, seine Bedürfnisse...oder wie Brecht sagte:
Erst das Fressen, dann die Moral!

Und da ich Naturverbunden bin, wähle ich die Bienchen-Koalition!

Liebe Grüße aus dem Freistaat!
Vollstrecker

Beitrag von Vollstrecker »

Hallo,


Die Linke punktet schonmal mit 2 positiven Slogans:

Rente ab 67 abschaffen !

Hartz IV abwählen !


Reichtum für alle, wird sehr schwer werden.
Das müßten alle Manager mal etwas von ihren Bonis
ans Volk verteilen.

MfG
Mr. Green
Beiträge: 166
Registriert: 27.06.2007 19:51
Behörde:

Beitrag von Mr. Green »

Vollstrecker hat geschrieben:Reichtum für alle, wird sehr schwer werden.
Das müßten alle Manager mal etwas von ihren Bonis
ans Volk verteilen.MfG
Das wird's bringen. Wieviel Boni wurden im letzten Jahr gezahlt? Rechnen wir mal großzügig 1.000.000.000 Euro. Wenn die wegfallen bekommt jeder Bürger ca. 12,50 Euro!!

Dann sind wir dem Reichtum für alle schon ein ganzes Stück näher :roll:
Benutzeravatar
Früchtchen
Beiträge: 97
Registriert: 03.10.2008 13:29
Behörde:

Beitrag von Früchtchen »

Rente mit 67 abschaffen kling erstmal ganz gut.
So wie es bei unseren Politikern und den alle 4 Jahre wechselnden Verantwortlichen/Entscheidungsträgern läuft, kann da aber ganz fix eine Rente mit 70 bei rauskommen. Da ist die Rente mit 67 auch abgeschafft, also kann sich ja keiner beschweren, gelle...

:roll:

Früchtchen
Adler
Beiträge: 172
Registriert: 05.03.2013 20:18
Behörde:

Re: Welche Partei tut überhaupt noch was für Beamte?!

Beitrag von Adler »

4 Jahre sind vorbei und den Beamten geht es nicht schlechter. Oder doch?

Die Beamten wollen wohl ihr eigenes Schicksal noch nicht in die Hand nehmen bzw. hoffen noch, dass die Dienstherren mal die Daumenschrauben wieder lösen.

Eine Beamtenpartei gibt es immer noch nicht.
Aber vielleicht in 4 Jahren.
Beamtenrecht ist nur mein Hobby.
Benutzeravatar
Brauner
Beiträge: 152
Registriert: 08.11.2009 16:14
Behörde:
Wohnort: NRW

Re: Welche Partei tut überhaupt noch was für Beamte?!

Beitrag von Brauner »

Die Partei der Nichtwähler gibt es tatsächlich, Sitz in Köln.

Entgegen dieser undemokratischen Wahlen könnte man 60 % Stimmen erhalten. Es sei den diese PdN kandidiert, wie bei den Lantagswahlen NRW.

Was kann man mit dieser PdN anfangen?
Und bis dahin bleiben sie Querulanten, solange das Rückgrat nicht gebrochen wird.
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1965
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: Welche Partei tut überhaupt noch was für Beamte?!

Beitrag von Mikesch »

*** OTs entsorgt, MOD ***
arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Welche Partei tut überhaupt noch was für Beamte?!

Beitrag von arme Sau »

BW sind vorbei also *** Closed ***
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html