Bewerbung beim Zoll, Voraussetzungen

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
asphaltcowboy
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: 12.12.2005 07:18
Behörde:
Wohnort: Hessen

Beitrag von asphaltcowboy »

Hallo Svenja,
nach meinen bisherigen Erfahrungen (20 Jahre Abfertigungsbeamter) ist das Beamtendasein das Beste was einer Frau passieren kann. Das gilt ganz besonders in den Bereichen, in denen 24 Std-Schichtbetrieb herrscht.

Die Realität sieht doch so aus:
Junge Mädchen kommen voller Elan zum Zoll und werden leider früher oder später weggeheiratet. :cry: Das ist für den Dienstbetrieb zunächst mal nicht weiter tragisch, aber dann kommt die berühmte Bescheinigung vom Frauenarzt. Jetzt fällt "Frau" aus. Mit Recht!!!! Mutterschutz geht vor allem.

2 - 3 Jahre nachdem der Zwerg auf der Welt ist, manchmal auch schon frührer, will "Frau" wieder arbeiten. Auch in Ordnung. Aber sie muss jetzt Mutterpflichten, Hausfrau, Ehefrau und Beamtin unter einen Hut bringen!
Wo geht das am Besten? Natürlich im Schichtdienstbereich. Dort kann sie sich aussuchen! wie sie am liebsten Dienst verrichten würde um ihren anderen Verpflichtungen auch gerecht zu werden. Meistens sind sie im Dienst, wenn sie eigentlich nicht gebraucht werden.

Das ist nicht frauenfeindlich gemeint, das ist die Realität und eigentlich auch ganz gut so. Anders hätte "Frau" gar keine Chance noch ein paar Cent dazuzuverdienen.
Also Svenja, komm ruhig zu uns, hier ist zwar nicht alles Gold was glänzt, aber es gibt schlimmeres.
LG :D
"... wir brauchen dringend radikale Reformen, es darf sich aber nichts verändern ..."
(Dr. Vranitzky, ehem. österr. Bundeskanzler)
Benutzeravatar
Ajness
Beiträge: 6
Registriert: 01.07.2006 12:18
Behörde:

Beitrag von Ajness »

Hey asphaltcowboy,

Also mit dem Kinderkriegen wollte ich eigentlich noch einige Zeit warten und es mir wirklich gut überlegen.Bisher hab ich noch nicht das verlangen irgendwann mal Kinder zu bekommen(Kann sich bei mir aber auch von heut auf morgen schlagartig ändern :wink: )

Was mir jetzt aber Sorgen macht, ist die momentane Lage des Staates. Das wird sich doch sicherlich früher oder später noch stärker auf die Beamten auswirken ?!
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1969
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Beitrag von Mikesch »

Ajness hat geschrieben:Was mir jetzt aber Sorgen macht, ist die momentane Lage des Staates. Das wird sich doch sicherlich früher oder später noch stärker auf die Beamten auswirken ?!
Wie ich immer wieder sage, wir alle, jeder Berufsstand wird darunter zu leiden haben, natürlich die Beamten zuerst ;-)
Trotzdem bietet der Staatsdienst einige Vorteile. Unkündbar und hier arbeitet sich keiner zu Tode.
Auch als Sprungbrett ist der Dienst nicht verkehrt, viele haben erst später den Dreh gefunden und sich Dank finanzieller Absicherung weiter gebildet, um dann den Absprung zu schaffen. Oder ist Dir eigentlich bekannt, dass es in kaum einer anderen Sparte so viele Selbsständige und Unternehmer gibt ;-)
Nein, verkehrt ist die Entscheidung selbst heute (noch) nicht. Dir sollte nur klar sein, dass es uns noch weiter an die Wäsche geht. Hier solltest Du auf jeden Fall über Deine Talente nachdenken, wie man die vermarkten kann um die Verluste auszugleichen. Als Beamtin hast Du die Zeit, in der freien Wirtschaft musst Du arbeiten ;-)
Dies möchte ich an dieser Stelle nun nicht weiter ausführen ;-)

Ich gab ja den Rat, Weiterbildung um dann das Geld zu verdienen.
Aber ich glaube an den wenigen Worten zu erkennen, dass Du eher solch ein Typ wie ich damals einer war bist.
Dann sag ich, bewerb Dich, vielleicht können wir dann bald als neue Kollegin begrüßen.

Viele Grüße,
Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
zoellner
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2006 18:13
Behörde:

Beitrag von zoellner »

Um mal wieder zu den Bewerbungsfragen zurückzukommen:

Schau mal bei www.Copzone.de nach. Das "Zoll I" Forum ist speziell für Interessenten und Bewerber eingerichtet worden. der FAQ dort wird viele deiner Fragen beantworten. Und wenn du Fragen hast wird dir dort auch geholfen soweit es eben geht.

Links:
Copzone

FAQ Bewerbung und Ausbildung beim Zoll
eve2401
Beiträge: 3
Registriert: 23.07.2006 13:21
Behörde:

Bewerbung

Beitrag von eve2401 »

Hallo ihr Lieben... nachdem ich mir diese ganzen Kommentare durchgelesen hab, stelle ich fest, dass die eigentliche Frage zwecks der Voraussetzungen und dem Ablauf der Prüfung nicht beantwortet wurden.
Zählt bei dem Einstellungstest auch der Abi-Schnitt und ist Sport dabei?
Zolli
Beiträge: 72
Registriert: 23.11.2005 17:51
Behörde:

Beitrag von Zolli »

gehobener Dienst: natürlich zählt das Abi, Sport ist aber nicht dabei. Schade eigentlich.

Mittler Dienst. Sport ist sehr wichtig, da der mD eine Vollzugsdienstausbildung bekommt, da sollte man relativ fit sein. Je nach OFD brauchst du dich mit Abitur aber nicht für den mD bewerben, da wirst du wahrscheinlich abgelehnt.

Und guck mal hier: http://zoll.de/h0_wir_ueber_uns/c0_ausb ... index.html

Zolli
Wir müssen sparen, koste es was es wolle.
eve2401
Beiträge: 3
Registriert: 23.07.2006 13:21
Behörde:

Beitrag von eve2401 »

Ich hatte vergessen, die zweite Seite der Diskussionsrunde zu lesen *grins*
Schwierig,schwierig... zugegeben überlege ích nämlich grad n Umstieg von Polizei zu Zoll... aber da muss ich mir scho no Gedanken machen...
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1969
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Beitrag von Mikesch »

eve2401 hat geschrieben:überlege ích nämlich grad n Umstieg von Polizei zu Zoll... aber da muss ich mir scho no Gedanken machen...
Das mach man, denn DAS würde ich lassen!

Grüße,
Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Angelfire
Beiträge: 402
Registriert: 15.11.2005 23:35
Behörde:

Beitrag von Angelfire »

Der Wechsel muss nicht der schlechteste sein, du solltest aber bedenken Eve das man bei Zolls später in Pension geht ;)

LG Angelfire
Was du nicht willst das dir getan, das tu auch keinem andren an!