Wohin steuert Deutschland ?

Hier gehören Themen rein die nirgends anderswo reinpassen.
Antworten
Karl-Heinz
Beiträge: 41
Registriert: 05.10.2015 09:52
Behörde:

Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von Karl-Heinz » 29.01.2016 07:04

Hallo zusammen,

nachdem alle politischen Themen von den Moderatoren voreilig und schon fast reflexartig geschlossen werden, wage ich hier einen neuen Versuch Euer Augenmerk auf die aktuelle Entwicklung in unserem Staat zu lenken.

"Die Mißstände sind doch hinlänglich bekannt......" war die Reaktion eines Moderators.

Frage an die werte Forengemeinde :

Ist damit die Angelegenheit erledigt - oder lohnt sich eine weitere Diskussion und auch die Offenlegung und Nennung von, durch unsere Medien häufig versteckt gehaltenen Fakten ?

Gruß
Karl-Heinz



Achtung !
Laut Moderator handelt es sich bei meinem "Geschreibsel um braune Gülle" ........

dibedupp
Beiträge: 1439
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von dibedupp » 29.01.2016 09:54

Angelegenheit ist erledigt, eine weitere Diskussion lohnt nicht und dein Geschreibsel ist braune Gülle.

Torquemada
Beiträge: 2382
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von Torquemada » 29.01.2016 10:16

dibedupp hat geschrieben:Angelegenheit ist erledigt, eine weitere Diskussion lohnt nicht und dein Geschreibsel ist braune Gülle.
Ja. Und wohin dieser Geist führt, zeigt z.B. der Terror gegen die gewählte Oberbürgermeisterin von Zwickau:

http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/ ... a6044.html

Karl-Heinz
Beiträge: 41
Registriert: 05.10.2015 09:52
Behörde:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von Karl-Heinz » 29.01.2016 18:36


dibedupp
Beiträge: 1439
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von dibedupp » 29.01.2016 19:29

Ich lade grundsätzlich keine pdf von dubiosen Quellen runter.

Torquemada
Beiträge: 2382
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von Torquemada » 29.01.2016 20:32

dibedupp hat geschrieben:Ich lade grundsätzlich keine pdf von dubiosen Quellen runter.
Das ist ein Bundestagsabgeordneter der CDU, der sich sehr kritisch zum Kurs der Union äußert.

Die Mods haben hier (nicht ohne Grund) festgelegt, dass Verlinkungen ohne eigene Meinungsäußerungen nicht mehr akzeptiert werden.
Die Äußerungen eines beliebigen Bundestagsabgeordneten sind isoliert wenig zielführend, zumal sie innerhalb der Fraktion eine Minderheitsmeinung sind.

Alles das trägt nicht zur Beantwortung der suggestiven Threadtitel-Frage bei.

dibedupp
Beiträge: 1439
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von dibedupp » 29.01.2016 20:56

Ich meinte nicht den Link :D

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1967
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von Mikesch » 29.01.2016 23:27

OT, als MOD:
Vielleicht willst Du es nicht verstehen oder Du kannst es wirklich nicht. Warum die Threads geschlossen wurden ist mehrfach erklärt worden, das haben sich die User selber zuzuschreiben und hat nichts mit der Thematik an sich zu tun.
Im Übrigen könntest Du die Moderatorenschelte unterlassen, die ist hier fehl am Platze. Wenn bei mir ein Eindruck ensteht, solltest Du vielleicht eher auf Deine Formulierungen achten. Verstärkt wird der Eindruck dadurch, dass sich Deine Teilnahme hier im Forum lediglich auf das Thema "Flüchtlinge" beschränkt und Du immer und immer wieder mit Verbissenheit mit teils flachen Parolen gefühlt Unruhe stiften möchtest, ohne aber etwas zu Lösungen beitragen kannst. User wie Du schlagen in einer Regelmäßigkeit auf, Du bewegst Dich langsam auf dünnem Eis.


Zu den Fragen:
Meine Prognosen habe ich mehrfach als Antwort unter von Dir gestarteten Threads gepostet. Ebenso haben etliche andere User in sachlicher Form in mehreren Posts genau diese Frage beantwortet.
Karl-Heinz hat geschrieben:Ist damit die Angelegenheit erledigt - oder lohnt sich eine weitere Diskussion und auch die Offenlegung und Nennung von, durch unsere Medien häufig versteckt gehaltenen Fakten ?
Eben deshalb halte ich ein ewiges Wiederkäuen für nicht zielführend, ebenso wenig, wenn immer neue Schoten oder auch Stellungnahmen aufgezeigt werden. Die Menschen wissen ob der Probleme...
Sinnvoll wäre eine Diskussion, wie man das in den Griff bekommen kann, also so für mich...

Wenn mein Auto kaputt ist, wird es nicht wieder heile, indem ich Macken aufzähle und nur immer Neue suche. Ich lasse es reparieren...
Versuche doch mal Lösungen aufzuzeigen, wie man die Probleme in den Griff bekommen kann und nicht nur immer und immer wieder Phrasen zu dreschen, so als Vorschlag, ich mein ja nur...

P.S.
Dass ich Deine Beiträge und Intension hier im Forum als "braune Gülle" halte, ist meine persönliche Meinung und hat nichts mit meiner Eigenschaft als MOD zu tun, das mögest Du doch bitte trennen!
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

arme Sau
Moderator
Beiträge: 860
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von arme Sau » 08.02.2016 20:52

Bild


Ich bin durchaus für freie Meinungsäußerung aber,

- es kommt von dir nichts "Fachgerechtes"
- und du bist nur Destruktiv.

Dafür ist dieses Forum nicht gedacht !

Im übrigen habe ich die Erfahrung gemacht das man "andere" selten von der eigenen politischen Meinung überzeugen kann. Schon gar nicht wenn man nichts konstruktives zum Thema beiträgt !
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Karl-Heinz
Beiträge: 41
Registriert: 05.10.2015 09:52
Behörde:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von Karl-Heinz » 05.07.2017 09:52

Ich rechne fest damit, dass auch nach der BTW 2017
Kanzlerin Merkel das Schlachtschiff Deutschland weiter steuern wird - wie denkt Ihr ?

Einigermaßen frech und undankbar finde ich daher diesen Leserbrief zu nachfolgendem Artikel :

*** Forenregeln beachten ***
*** Forenregeln beachten *** / 04.07.2017
Herr *** Forenregeln beachten ***macht da meiner Ansicht nach jedoch den gleichen Fehler wie viele andere. Er weiß nicht was in Merkel vorgeht. Er geht aber selbstverständlich von irgendeinem genialen Plan aus.

Diese Frau ist nicht genial. Sie hat keinen Plan. *** Forenregeln beachten ***. Wenn man einen Plan hat, dann folgt man ihm. Man macht nicht alle Nase lang 180 Grad Kehrtwenden, nur weil der Wind plötzlich aus einer anderen Richtung weht. Man verfolgt seinen Plan auch gegen den Wind.

Merkel hat keinen Plan. Die Frau ist einfach nur *** Forenregeln beachten ***, und sie will so lange wie möglich an ihrem Kanzlersessel kleben. Zum Erhalt ihrer Position opfert sie alles (und jeden), was nötig ist.
Immer wenn sie bzw. der Erhalt ihrer Position unter Druck gerät, wird etwas oder jemand geopfert.

Merkel zieht schon seit Jahren eine Schneise der Zerstörung hinter sich.

Schluss mit den viel zu positiven Unterstellungen.

Torquemada
Beiträge: 2382
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Wohin steuert Deutschland ?

Beitrag von Torquemada » 05.07.2017 12:57

arme Sau hat geschrieben:
08.02.2016 20:52
Bild


Ich bin durchaus für freie Meinungsäußerung aber,

- es kommt von dir nichts "Fachgerechtes"
- und du bist nur Destruktiv.

Dafür ist dieses Forum nicht gedacht !

Im übrigen habe ich die Erfahrung gemacht das man "andere" selten von der eigenen politischen Meinung überzeugen kann. Schon gar nicht wenn man nichts konstruktives zum Thema beiträgt !


:!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung