Unterhalt Scheidung DU Anrechnung Nebenverdienst

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

keinschwein
Beiträge: 9
Registriert: 19.07.2017 12:28
Behörde:

Unterhalt Scheidung DU Anrechnung Nebenverdienst

Beitrag von keinschwein » 01.04.2021 14:40

Hallo,

ich lebe in Trennung und es geht um den Kindes- und letztlich auch Trennungs-/Scheidungsunterhalt. (ich weiß, dass sind drei grds. unterschiedliche Baustellen).
Ich bin selber in Frühpension auf Grund dauerhafter DU und beziehe bereits eine private DU-Rente (leider nur noch 5 Jahre lang).
Meine Noch-Frau arbeitet "in der Wirtschaft" (75%) und verdient etwa gleich viel wie ich (inkl DU-Rente).

Da ich (vor Versorgungsausgleich) nur 38% meiner Bezüge als Pension habe, muss (und will) ich durch Nebenjobs hinzuverdienen.

Meine Frage: in wie weit werden meine (freiwilligen) Nebenverdienste bei der Ermittlung der o.a. Unterhalte berücksichtigt?

Vielen Dank vorab!

mangoline1
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.2020 18:31
Behörde:
Geschlecht:

Re: Unterhalt Scheidung DU Anrechnung Nebenverdienst

Beitrag von mangoline1 » 03.04.2021 16:01

Nebenverdienste werden voll angerechnet. Fraglich ist es deshalb, überhaupt einen Nebenjob auszuüben, wenn dir alles wieder weggenommen wird.

Allerdings kann dir ein Gericht auch einen Nebenjob "ans Herz legen", Stichwort gesteigerte Erwerbsobliegenheit.

blink182
Beiträge: 188
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Unterhalt Scheidung DU Anrechnung Nebenverdienst

Beitrag von blink182 » 04.04.2021 12:20

Das gilt meines Wissens nur für die Unterhaltszahlungen an minderjährige und privilegierte volljährige Kinder.
Gruß
blink182

lavinia21
Beiträge: 41
Registriert: 14.02.2019 08:19
Behörde:
Geschlecht:

Re: Unterhalt Scheidung DU Anrechnung Nebenverdienst

Beitrag von lavinia21 » 05.04.2021 19:25

Der Nebenverdienst wird idR zu max. 50% berücksichtigt, da als Pensionär erstmal keine Erwerbsobliegenheit besteht, sofern es um Trennungsunterhalt oder nachehelichen Unterhalt geht. Ich bin auch DDU und in Pension.

Bei Kindesunterhalt sieht das ggf. anders aus, da hier der Mindestunterhalt erstmal zu zahlen ist.

Werbung