An den Admin

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Metro
Beiträge: 131
Registriert: 21.05.2017 19:51
Behörde:

An den Admin

Beitrag von Metro »

Lieber Admin,
es ist einerseits gut zu wissen, dass du hier im Forum "die Runde machst".

Andererseits erscheint mir dein Tun, bei allem Respekt, gerade etwas unverständlich:

Du schließt und verschiebst einen Thread kommentarlos, der sich mit der Frage beschäftigt, warum Mitglieder diesem Forum den Rücken kehren und wie man mit Problemen umgehen könnte.

Zur gleichen Zeit bleibt ein (bereits gemeldeter) Thread stehen, der zu 100% daraus besteht, dass eine Person mittels 2 Accounts (wie der von dir eingesetzte Mod bereits öffentlich festgestellt hat!) Selbstgespräche führt.

Wieder werden also jene bestätigt, die auf die Regeln hier pfeifen. Und gleichzeitig die abgestraft, die sich Gedanken machen.

Es hätte mich wirklich gefreut, mit dir ins Gespräch zu kommen und deine Sicht der Dinge zu hören. Schade, dass dies auch im Thread "Wer ist Moderator" im Support-Bereich nicht möglich war.
Metro
Beiträge: 131
Registriert: 21.05.2017 19:51
Behörde:

Nee

Beitrag von Metro »

Schön, dass du noch da bist, dibedupp. Da hab ich deine Ankündigung wohl falsch verstanden.

Es gut sein zu lassen - das bedeutet dann wohl, dass hier alles bleibt, wie es ist:

Einem einzelnen Mitglied wird weiterhin großzügig gestattet, andere (besonders dich, dibedupp) anzugreifen, zu beleidigen, zu schmähen - und mit seinen Verschwörungstheorien und allen anderen zur Verfügung stehenden Mitteln jeden sachlichen Informationsaustausch zu vereiteln.
Es wird weiterhin grundlegend an Transparenz fehlen.
Es werden weiterhin Beiträge spurlos verschwinden.
Es werden weiterhin sachliche, neutral formulierte Beiträge gelöscht werden.
Es bleiben weiterhin unsachliche Beiträge stehen, selbst wenn diese gemeldet werden.
Weiterhin werden seit Jahren bestehende Probleme ignoriert, totgeschwiegen, Fragen dazu nicht beantwortet und Diskussionen zu diesen Themen landen unkommentiert in der Tonne.
Weiterhin werden ganze Threads und deren sachliche Informationen durch nicht kenntlich gemachte Löschungen bis zur Unkenntlichkeit entstellt.
Weiterhin werden Foristen ihre (teils extremen) politischen und weltanschaulichen Ansichten hier veröffentlichen - zum Schaden des öffentlichen Ansehens von Beamten.
Weiterhin werden User hier ungehindert verbal über andere herfallen, werden andere öffentlich beschimpfen und beleidigen, beispielsweise wegen ihrer religiösen Überzeugungen.

Ohne mich.
Macht ihr mal. Ich bin dann weg.

Danke an alle Jetzigen und Ehemaligen, die mir geholfen haben, öffentlich oder per PN, indirekt durch informative Beiträge (wie z.B. Bundesfreiwild), durch freundliche, offene Art (wie z.B. Mikesch), durch verständliche, verlässliche Antworten auf Fragen (wie z.B. Torquemada und dibedupp, Siggi und Andy).
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3946
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Nee

Beitrag von Torquemada »

Metro hat geschrieben: 10.04.2018 22:12

Danke an alle Jetzigen und Ehemaligen, die mir geholfen haben, öffentlich oder per PN, indirekt durch informative Beiträge (wie z.B. Bundesfreiwild), durch freundliche, offene Art (wie z.B. Mikesch), durch verständliche, verlässliche Antworten auf Fragen (wie z.B. Torquemada und dibedupp, Siggi und Andy).
Danke !!! :D :D
Hanswurst I.
Beiträge: 240
Registriert: 27.10.2015 11:11
Behörde:

Re: An den Admin

Beitrag von Hanswurst I. »

Da muss ich auch mal einspringen. Einen Beitrag komplett löschen geht IMHO garnicht. Editieren und entsprechend kenntlich machen ja, aber niemals einfach komplett aus dem Thread löschen.