Teilzeit arbeiten neben Studium nach Laufbahnprüfung für geh.D.

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Friedrich
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2021 10:04
Behörde:

Teilzeit arbeiten neben Studium nach Laufbahnprüfung für geh.D.

Beitrag von Friedrich » 19.12.2021 10:52

Hallo liebe Community,

ich werde demnächst das duale Studium für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst im Alter von 21 Jahren abschließen. Nun stehe ich vor der Entscheidung, was ich danach machen möchte. Für mich ist klar, dass ich nicht direkt auf A9 in Vollzeit einsteigen möchte, um dann mein Leben lang zu arbeiten. Ich hätte gerne nochmal ein richtiges Studentenleben an einer Universität (habe bis auf ein halbes Jahr nur unter Corona studiert) und ich würde mich gerne noch weiterbilden, da ich das Gefühl habe, dass mehr in mir steckt. Mein Ziel ist der höhere Dienst, der mit dem Bachelor oder einen berufsbegleitenden Master schwer zu erreichen ist.

Die Inhalte meines jetzigen Studiengangs (Rechts-, Wirtschafts-, Sozialwissenschaften) begeistern mich, sodass ich mir vorstellen könnte, Jura zu studieren oder Berufsschullehrer für kaufmännische Berufe zu werden (Wirtschaftspädagogik). Ich würde also nochmal anfangen, ein neues Studium von vorne zu beginnen.

Optimal wäre es für mich nun, wenn ich einen der beiden Studiengänge beginne und nebenbei bei einer Behörde in Teilzeit arbeiten könnte, am besten als Beamter auf A9, notfalls auch tarifbeschäftigt. Ich würde dann gerne meine Stundenzahl soweit wie möglich runterschrauben, am besten auf 25%, also 10 Stunden die Woche. Ich habe gelesen, dass ein Beamter ohne Angabe von Gründen nur minimal 20 Stunden pro Woche arbeiten darf. Das wäre mir aber zu viel, wenn ich nebenbei in Vollzeit studiere. Hat jemand Erfahrung mit Studium und Teilzeit arbeiten parallel? Wie würde das mit der Krankenkasse laufen? Gibt es weiter Kindergeld? Was wäre das optimale Modell? Lieber 450€-Job+familienversichert+Kindergeld? Ich möchte mich aber nicht als studentische Hilfskraft mit meinem B.A. unter Wert verkaufen.

Bin gespannt auf eure Erfahrungen! :)
Vielen Dank und viele Grüße
Friedrich

Werbung