neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

efa
Beiträge: 16
Registriert: 09.09.2013 20:38
Behörde:

neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von efa »

Guten Morgen,

neuerdings kann ich nicht mehr lesen, ohne eingeloggt zu sein. Hat das einen besonderen Grund?

Gruß
efa
Telemichi
Beiträge: 177
Registriert: 12.01.2019 14:03
Behörde: DTAG

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Telemichi »

Das habe ich mich auch gefragt.
Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 628
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von zeerookah »

Was spricht dagegen. War doch früher im Telekom Thread gängige Praxis :idea:
Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 849
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...
Geschlecht:

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Ruheständler »

efa hat geschrieben: 10.04.2019 07:33 Guten Morgen,
neuerdings kann ich nicht mehr lesen, ohne eingeloggt zu sein. Hat das einen besonderen Grund?
Gruß
efa
...sicherlich hat das einen Grund,ich denke mal die nicht Einhaltung der Board-Regeln von einigen Usern haben den Admin dazu bewogen...
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebnis : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ? für kreative Vorschläge bin ich offen ... :mrgreen:
Telemichi
Beiträge: 177
Registriert: 12.01.2019 14:03
Behörde: DTAG

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Telemichi »

Finde ich schade, dass Gäste die Beiträge im Forum nicht lesen können, so macht das Forum wenig Sinn.
Drahtesel
Beiträge: 81
Registriert: 27.05.2013 14:12
Behörde: jou, fröher mol

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Drahtesel »

Telemichi hat geschrieben: 10.04.2019 11:05 Finde ich schade, dass Gäste die Beiträge im Forum nicht lesen können, so macht das Forum wenig Sinn.
Ja, schade ist es und da das Forum für Gäste so nicht mehr sichtbar und findbar ist, wird es hier auch kaum neue User geben. So ist der Thread langfristig tot..
:arrow:
Gruß

drahtiger Esel ;)
Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 849
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...
Geschlecht:

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Ruheständler »

Telemichi hat geschrieben: 10.04.2019 11:05 Finde ich schade, dass Gäste die Beiträge im Forum nicht lesen können, so macht das Forum wenig Sinn.
... so wie ich das hier sehe ist nur der Bereich ,,Telekom und Post,, und die,,Mülltonne,, davon betroffen.
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebnis : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ? für kreative Vorschläge bin ich offen ... :mrgreen:
watschenmann
Beiträge: 148
Registriert: 18.05.2012 11:22
Behörde: BEV

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von watschenmann »

ES gibt bestimmt einen Grund - aber ob es hilft?
Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 628
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von zeerookah »

Telemichi hat geschrieben: 10.04.2019 11:05 Finde ich schade, dass Gäste die Beiträge im Forum nicht lesen können, so macht das Forum wenig Sinn.
Sehe ich nicht so. Wer was wissen/fragen möchte meldet sich auch an.
Wer als Beamter bis auf die letzte Kommastelle anonym bleiben möchte ist von Haus aus schon ein bißchen spooky.
Schließlich sind wir ja alle Beamte und damit im Dienste des Bürgers.
Obwohl ich mich bei einigen immer wieder Frage wie die damals durch die Prüfung gekommen sind.
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3946
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Torquemada »

Es ist auch nicht sinnvoll, wenn z.B. jeder einfache Telekomvermitter (ja...die, die überflüssiges Personal "bewegen" sollen) ganz einfach die Debatten über die Lagerorte lesen können.
Torbea65
Beiträge: 20
Registriert: 27.07.2017 19:45
Behörde:

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Torbea65 »

Finde ich schade, da dieses Forum bestimmt nur ein Bruchteil der T-Beamte kennen. Wer über eine Suchmaschine auf Themen dieses Forums stößt und sich erst registrieren muss, lässt es dann vielleicht ganz sein.
VG
T
Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 849
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...
Geschlecht:

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Ruheständler »

Torbea65 hat geschrieben: 10.04.2019 22:24 Wer über eine Suchmaschine auf Themen dieses Forums stößt und sich erst registrieren muss, lässt es dann vielleicht ganz sein.
... wer sich aber ernsthaft für ein Forum und Informationen die hilfreich sein können interessiert, meldet sich dann doch an...
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebnis : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ? für kreative Vorschläge bin ich offen ... :mrgreen:
Siggi09
Beiträge: 845
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Siggi09 »

Torquemada hat geschrieben: 10.04.2019 16:00 Es ist auch nicht sinnvoll, wenn z.B. jeder einfache Telekomvermitter (ja...die, die überflüssiges Personal "bewegen" sollen) ganz einfach die Debatten über die Lagerorte lesen können.
Was hindert die daran sich hier anzumelden? Man sollte fest davon ausgehen, dass "der Feind" mit liest und was würde er erfahren, was er nicht schon weiß? Bei manchen Beiträgen hat man schon den Eindruck, dass die sogar aktiv mitmachen und die "Fahne" hoch halten. Und es ist sicher auch nicht ganz verkehrt, dass die Methoden nicht vollkommen unter dem Deckel bleiben. Jedenfalls denke ich auch, dass eine Anmeldepflicht einfache "Passanten", die sich nur erstmal informieren wollen, abschreckt. Bestimmte Informationen sollte man ohnehin nur per PN austauschen, wenn überhaupt.
Telemichi
Beiträge: 177
Registriert: 12.01.2019 14:03
Behörde: DTAG

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von Telemichi »

dibedupp hat geschrieben: 11.04.2019 06:28
Bruddler hat geschrieben: 10.04.2019 11:29
Telemichi hat geschrieben: 10.04.2019 11:05 Finde ich schade, dass Gäste die Beiträge im Forum nicht lesen können, so macht das Forum wenig Sinn.
Das sehe ich auch so.
Wenn manche hier ihre Willkür ausleben müssen werde ich eben meine Konsequenzen ziehen.
Das unangemeldete Leute das Telekomforum nicht sehen können ist schon seit Jahren so und nichts neues. Nur das es ein paar neuen Usern jetzt erst auffällt.
Die andren Foren sind auch unangemeldet sichtbar.
Stimmt nicht, bevor ich mich hier angemeldet habe konnte ich die Beiträge lesen, allerdings konnte ich keine Beiträge schreiben.
Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 628
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: neuerdings Anmeldung immer erforderlich?

Beitrag von zeerookah »

Wie die Kinder im Sandkasten :roll:
@Telemichi - war vor deiner Zeit :idea: