Urlaubsverfall

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Didi
Beiträge: 28
Registriert: 08.11.2016 14:17
Behörde:

Urlaubsverfall

Beitrag von Didi » 31.12.2018 11:21

Ich bin seit 9 Monate krank und beabsichtige bei dieser Behörde wo ich als Beamter auf Lebenszeit 31 Jahre meinen Dienst verrichtet habe nicht mehr zu Arbeiten, wegen eines schwerwiegenden Vetrauensbruch von meiner Behörde, der mich vom Glauben abfallen lässt. Zugesagte Dinge wurden nicht eingehalten, weil ich mich nicht wegducke werden jetzt sogar Sachen angedroht die ich für Grenzwertig halte.Ich habe noch 5 Wochen alten Urlaub, frage wird dieser Ausgezahlt wenn ich ich Pension gehen muss oder verfällt dieser.

Gruß Didi

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3223
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Urlaubsverfall

Beitrag von Torquemada » 31.12.2018 14:19

Urlaub wird gem. den inzwischen angepassten Gesetzen aufgrund Rechtssprechung des Europäischen Gerichtshofes ausgezahlt (max. 20 Tage pro Jahr).

Dienstunfall_L
Beiträge: 286
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Urlaubsverfall

Beitrag von Dienstunfall_L » 31.12.2018 14:25

Hallo Didi

Wenn du im Internet nach >> Urlaubsabgeltung Beamte << suchst, dann kannst du dazu alle Infos finden, achte aber auf Aktualität. Ich finde, dass die Regelungen hier https://www.rehm-verlag.de/__STATIC__/A ... 950000.pdf einigermaßen gut verständlich, übersichtlich und vollständig aufgeführt sind. (P.S. Soll keine Werbung für irgendwen sein mit dem Link.)

Werbung