welcher Master verwaltung? public Management vs mba vs mpa.

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.
Antworten
jostmüller
Beiträge: 1
Registriert: 20.11.2016 09:30
Behörde:

welcher Master verwaltung? public Management vs mba vs mpa.

Beitrag von jostmüller » 20.11.2016 09:32

Hallo zusammen!


Ich habe ein Diplom in politologie (Nebenfächer u.a jura und Psychologie) und arbeite im öffentlichen Dienst.


Nun möchte ich mich weiter qualifizieren, um meine Qualifikation zu erhöhen. Meine alternativen im Moment: öffentliches Recht und Management fh schmalkalden, mba public Management der Bundeswehr Uni München, mpa Uni kassel, mba Wirtschaft und Recht dresden international University, mba an der iubh oder pfh. 


Ich frage mich, ob ein allgemeiner mba in meiner Situation sinnvoller wäre mit dem ich in der öffentlichen Verwaltung weiter aufsteigen könnte, der mir aber auch etwas in der freien Wirtschaft bringen würde, oder ein verwaltungsspezifischer mba bzw. Mpa Master public administration, wie in München, Kassel oder schmalkalden?


Am allerliebsten wäre mir ein mba oder mpa der public Management Aspekte mit rechtlichen Aspekten Kombiniert und vorallem auch Sozialrecht, Asylrecht, ausländerrecht und SGB 2 Recht beinhaltet. 

Da ich mir sehr gut vorstellen könnte zukünftig in einer gehobenen position im öffentlichen dienst als Referent in ministerien oder als asylentscheider beim Bamf zu arbeiten. In stellenausschreibungen werden gute Kenntnisse der oben genannter rechstfelder erwartet. Ich denke ein bachelor recht in Hagen oder Wirtschaftsrecht wäre nicht zielführend oder? Was würdet ihr mir generell empfehlen und kennt jemand einen Studiengang der die oben genannten Kriterien erfüllt? Es kommen nur berufsbegleitende oder fernstudiengänge in frage.


Der von mir oben genannte master in schmalkalden hat einen Schwerpunkt im öffentlichen recht allerdings wäre mir eben ein mba oder master of public Management lieber als ein Mpa Abschluss. Zum Thema Wirtschaft denke ich schon das Managementkenntnisse und rechtskenntnisse aus einem mpa auch in der freien Wirtschaft und nicht nur der Verwaltung gefragt sind. Ich neige im Moment zu schmalkalden oder den mba an der Bundeswehr uni in München.


Irritierend finde ich, dass bei Stellenausschreibungen im öffentlichen Dienst primär der Abschluss public management gesucht wird und von public administration liest man eher selten etwas und wenn dann nur bachelor oder allgemein etwas wie Verwaltungswissenschaftler.


Am ende ist man überqualifiziert für sacharbeiterpositionen und in den höhere Dienst ist es ja recht schwer reinzukommen.


Bin für jeden tipp dankbar.


Liebe grüße. 

Dipl_Finanzwirt
Beiträge: 80
Registriert: 25.11.2014 17:38
Behörde:

Re: welcher Master verwaltung? public Management vs mba vs mpa.

Beitrag von Dipl_Finanzwirt » 11.12.2016 08:09

Hallo,

da hast du ja einiges ausgegraben. (Es gibt übrigends auch im Süden Angebote: Hof und Kehl/Ludwigsburg bieten auch einen Master an. Auch fehlt denke ich die FH Bund). Aber vielleicht um etwas zu systematisieren:

Für wen machst du den Master? So wie ich das lese nicht als persönliche Freizeitbeschäftigung sondern um beruflich weiterzukommen. Du hast ja auch schon gewisse Ziele. Darauf solltest du dich ausrichten und z.B. beim BAMF fragen, welcher der Master dort als geeignet betrachtet wird.

Einen Master für öffentliche Verwaltung mit dem Ziel "soll auch außerhalb" etwas bringen halte ich für schwer zu finden.

Wenn du in den höheren Dienst willst wäre ein klassisches Jura-Studium derzeit vermutlich die sicherste Bank.

Viele Master-Studiengänge bauen auf dem Bachelor auf. Wenn du im Master fachwissen bekommen willst must du also sehr genau hinschauen, ob das wirklich vermittelt wird - oder nicht nur eine Vertiefung des entsprechenden Bachelor-Wissens vorgesehen ist.

ciao!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Uwe000 und 2 Gäste

Werbung