PDU und weitere Perspektive

Polizeiforum: Forum für Themen aus dem Bereich Polizei
Antworten
HenrikZ
Beiträge: 1
Registriert: 27.04.2014 18:01
Behörde:

PDU und weitere Perspektive

Beitrag von HenrikZ » 27.04.2014 18:23

Hallo zusammen :D

Ich bin 23 Jahre alt und befinde mich zur Zeit im 6 und somit auch letzten Semester der hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung - Fachbereich Polizei- .
Das bedeutet, in diesem Juli werde ich das Bachelorstudium abschließen.

Aufgrund eines Vorfalls im Sportunterricht welcher sich im Juni 2013 zugetragen hat und mein Knie betrifft, steht demnächst für mich die PDU Untersuchung bevor.
Durch eine Beamten der Abteilung V (HPA Wiesbaden) wurde mir zugesichert, dass ich das Studium beenden kann.
Zum einen bin ich natürlich erfreut darüber, da somit das drei jährige Studium nicht ganz umsonst ist und ich einen Hochschulabschluss habe. Zum anderen frage ich mich aber, welche Perspektiven stehen mir denn jetzt bevor, worauf kann ich mich einstellen ?
Wenn ich für polizeidienstuntauglich erklärt werde und meinen Hochschulabschluss habe, kommt der Dienstherr auf mich zu und bietet mir eine Alternative für den Polizeidienst an oder fange ich sozusagen wieder komplett von vorne an, da ich mit dem Hochschulabschluss im Fachbereich Polizei keine weitere berufliche Möglichkeit sehe ?

Ich habe mich bereits mit Dozenten der Hochschule unterhalten, konnte mir jedoch keiner eine genaue Antwort geben, vielmehr waren es alles Vermutungen.
Eine dieser Vermutungen die ich vermehrt gehört habe war, dass ich anschließend ein Masterstudium in Bereich der Verwaltung machen könnte.
Dies hört sich natürlich nicht so schlecht an, da muss ich mich aber tatsächlich informieren ob dies auch möglich ist.

Ich habe mich sehr gefreut nun endlich das Studium abzuschließen und in der Berufswelt anzufangen, doch leider kam aufgrund des Vorfalls im Sportunterricht die Geschichte mit der bevorstehenden PDU Untersuchung hervor.

Ich würde mich über jede Antwort freuen, die zu diesem Thema etwas beitragen kann. Leider habe ich eine große Ungewissheit wie es weiter gehen soll, ob ich denn tatsächlich noch mit dem abgeschlossenem Polizeistudium was machen kann oder ob ich mir einen komplett neuen Studiengang suchen soll/muss.

Die besten Grüße und eine gute neue Woche.

Fernweh84
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2015 01:38
Behörde:

Re: PDU und weitere Perspektive

Beitrag von Fernweh84 » 02.01.2015 01:42

Gude,

du wirst wahrscheinlich schon wissen wies weitergeht aber falls nicht kann ich dir sagen wies bei einem Kollegen war. Die PDU wurde bei der Lebzeituntersuchung festgestellt, daraufhin musste er zur Abteilung V ins PP und ist mittlerweile in einer anderen Behörde tätig, hätte aber dort bleiben können. Das ist jetzt schon ein paar Jahre her aber bei dir wird es vermutlich ähnlich laufen da das Land Hessen ja Geld in dein Studium gesteckt hat und dich dann nach 3 Jahren einfach so in die "Freiheit" entlässt. Ich hoffe geholfen zu haben,

VG

Benutzeravatar
Bananen-Willi
Beiträge: 173
Registriert: 19.06.2014 10:10
Behörde:
Wohnort: Bayern

Re: PDU und weitere Perspektive

Beitrag von Bananen-Willi » 03.01.2015 10:52

Fernweh84 hat geschrieben:Gude,

Ich hoffe geholfen zu haben,

VG
Hast du bestimmt, wahrscheinlich nur 8 Monate zu spät :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung