Gewalt gegen Polizisten in Ni

Polizeiforum: Forum für Themen aus dem Bereich Polizei
Antworten
Benutzeravatar
dove
Beiträge: 301
Registriert: 1. Jan 2009, 18:36
Behörde:

Gewalt gegen Polizisten in Ni

Beitrag von dove » 19. Mai 2018, 19:28

.
60 Vermummte stürmen Privatgrundstück eines Polizisten
aus der Welt vom 19.05.18
https://www.welt.de/vermischtes/article ... isten.html
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html

Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 687
Registriert: 22. Mai 2014, 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Gewalt gegen Polizisten in Ni

Beitrag von Baumschubser » 20. Mai 2018, 18:01

Gefördert mit Geldern von SPD, Linken, Grünen und Gewerkschaften, geduldet von der CDU, da sich die Gewalt dieser Truppenteile normalerweise gegen den politischen Hauptgegner AfD richtet. Die Antifa muss endlich als kriminelle Vereinigung eingestuft werden, stattdessen setzt sich sogar die CSU mit denen an einen Tisch. Das sollte jedem uniformierten Beamten klar sein.

Benutzeravatar
tiefenseer
Beiträge: 372
Registriert: 16. Mär 2014, 14:32
Behörde:

Re: Gewalt gegen Polizisten in Ni

Beitrag von tiefenseer » 20. Mai 2018, 19:12

bei solch eine Meldung bekommt man nur noch eine Gänsehaut....brrrrrr
Ärgere Dich nicht über Deine Fehler und Schwächen, ohne sie bist Du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.

Baldur
Beiträge: 7
Registriert: 2. Jan 2018, 19:10
Behörde:

Re: Gewalt gegen Polizisten in Ni

Beitrag von Baldur » 20. Mai 2018, 19:24

Nicht nur finanziert mit Stiftungsgeldern, von nahestehenden Politikern hofiert und weitgehend ohne Angst vor Verurteilungen. Die Gewalt und Einschüchterung lässt sich nicht nur gegen Andersdenkende einsetzen! Seit Jahrzehnten durften vordergründig Polizeibeamte Bekanntschaft mit diesen Herrschaften schliessen. Die von Politikern refelxartig einsetzenden Verurteilungen solcher Aktionen sind scheinheilige Lippenbekenntnisse!
Die Antifa oder ich nenne sie immer "der schwarze Mob" ist ein etablierter Machtfaktor! Die Politiker die sie nicht unterstützen, lernen
schnell zu kuschen. Der Satz "du bist ein Nazi" funktioniert zwar immer schlechter, aber irgendwie mit Unterstützung vieler Medien immer noch.

Benutzeravatar
tiefenseer
Beiträge: 372
Registriert: 16. Mär 2014, 14:32
Behörde:

Re: Gewalt gegen Polizisten in Ni

Beitrag von tiefenseer » 21. Mai 2018, 11:06

@Baldur

Zu Deinem Beitrag ergänzend ...Manuela Schwesigs Auffassung als ehemalige Bundesfamilienministerin: „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem" zeigt die ganze Tragödie dieser Politik in diesem Lande...
Ärgere Dich nicht über Deine Fehler und Schwächen, ohne sie bist Du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.

Baldur
Beiträge: 7
Registriert: 2. Jan 2018, 19:10
Behörde:

Re: Gewalt gegen Polizisten in Ni

Beitrag von Baldur » 21. Mai 2018, 12:39

Mobivideo - Chaos statt AfD! - 27.05.2018 Berlin Link vimeo.com/270720043

die-linke-newsletter-vom-16-mai-2018-stoppt-den-hass-stoppt-die-afd-in-berlin

Passt auf euch auf wenn ihr zwischen die Fronten gerät. Der Mob geht am 27.05.2018 auf die AFD Großdemonstration "Zukunft Deutschland" los!

arme Sau
Moderator
Beiträge: 897
Registriert: 10. Nov 2005, 08:25
Behörde:

Re: Gewalt gegen Polizisten in Ni

Beitrag von arme Sau » 3. Jun 2018, 17:03

Familienministerin G. wollte das linksbündnis für ein offenes Neukölln, dem auch links autonome Gruppen angehören unterstützen. (Natürlich aus dem Bundeshaushalt)
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ezirk.html
Erst als dies öffentlich wurde zog Sie ihre Zusagen zurück.
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Baldur
Beiträge: 7
Registriert: 2. Jan 2018, 19:10
Behörde:

Re: Gewalt gegen Polizisten in Ni

Beitrag von Baldur » 6. Jun 2018, 13:48

Nach meiner Einschätzung wachen immer mehr fleissige Arbeitsbienchen (die mit der Zukunft ihrer Kinder, ihrer Gesetzestreue und Abgaben) all die verschiedenen auserkorenen "Wunder" ermöglichen aus der politisch und medial vorgegebenen Blase auf und fragen sich wo das alles noch hinführt!
Spätestens wenn die Wirtschaft mal wieder abkühlt und es nicht mehr so viel zu verteilen gibt erleben wir meiner Meinung nach ein blaues Wunder. Ich glaube Polizisten haben da keine weiteren Illusionen über die menschliche Natur!

Antworten
Werbung