Reaktivierung Telekom

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Reaktivierung Telekom

Beitrag von Telekommiker »

Hallo,

habe jetzt weitere Infos wegen der Reaktivierung - bitte einmal ein PN schreiben, dort kann gerne mehr mitgeteilt werden...
Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Reaktivierung Telekom

Beitrag von Telekommiker »

Hallo,

wie lange dauert eigentlich eine Reaktivierungsvorgang, bis das die erneute Berufung in das frühere Beamtenverhältnis nach § 46 BBG gilt als fortgesetzt ?

Fakt ist, dass der AA die Dienstfähigkeit aus seiner Sicht festgestellt hat, die BAnst PT hat sieht auch grundsätzlich die Dienstfähigkeit wieder als gegeben an - es wurde der BAnst PT vom der Telekom auch mitgeteilt, also dass die Telekom in einer Stellungnahme zum Ergebnis kommt, dass eine Reaktivierung grundsätzlich in Betracht kommt...angeblich soll dann auch schon eine geeignete Stelle für den Betroffenen gesucht werden.

Wann ist aber jetzt rechtlich mit einer Reaktivierung zu rechnen, also dass der Beamte wieder formell als aktiver Beamte gesehen wird - mit all seine Rechten (Anspruch auf einen Arbeitsplatz, Besoldungszahlung usw.). Das Ergebnis der Untersuchung ist schon über 3 Monate bekannt - das Gutachten ist Anfang Dezember 2017 der BAnst PT mitgeteilt worden und die Stellungnahme der Telekom ist Mitte Dezember 2017 der BAnst PT übermittelt worden. Die Personalakten wurden von der BAnst PT auch schon der Deutschen Telekom übermittelt...

Oder ist es so, dass die Telekom jetzt erst mal einen Arbeitsplatz sucht und anschließend dann entscheidet, ob der Betroffene tatsächlich reaktiviert wird - oder eben wegen einer fehlenden Beschäftigungsmöglichkeit nicht reaktiviert wird...?


Vielen Dank
Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Reaktivierung Telekom

Beitrag von Telekommiker »

kann man eigentlich gegen eine seit ca. 11 Monaten ausstehende Entscheidung klagen - analog nach § 75 VwGO ?
Die Frage wäre ja, ob bei die Prüfung der Reaktivierung ein Verwaltungsakt vorliegt - oder ob nach § 46 Abs. 8 BBG das Beamtenverhältnis als fortgesetzt gilt und es keinen Verwaltungsakt bedarf...?

Vielleicht hat ja eine Meinung bzw. Erfahrungen - leider kommt es doch relativ selten vor, dass der Beamte eine Reaktivierung von sich aus veranlasst...
Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Reaktivierung Telekom

Beitrag von Telekommiker »

Hallo,

der Kollege hat mich schon gefragt, ob einer weiß, wann genau eine Reaktivierung erfolgen muss...es steht die abschließende Entscheidung mit Ernennung zwar noch aus, aber das sollte eine reine Formsache sein...!

Vakant ist jetzt, ob in diesem/nächsten Monat die Ernennung erfolgt und zu wann (ggf. rückwirkend) die Ernennung und damit Bezahlung durchgeführt...
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3946
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Reaktivierung Telekom

Beitrag von Torquemada »

Ich schlage vor, dass sich dieser "Kollege" hier einfach selbst anmeldet und dann (hoffentlich) freundlich und konstruktiv auftritt.