Engagierter Ruhestand auch bei Vivento ?

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

noexite
Beiträge: 65
Registriert: 25.02.2013 13:36
Behörde:

Engagierter Ruhestand auch bei Vivento ?

Beitrag von noexite » 04.10.2019 19:41

Hallo zusammen,
es würde mich sehr interessieren ob der Engagierte Ruhestand auch bei Vivento möglich ist? Ich befürchte bald einen weiteren Personalabbau und frage mich ob ich als identifizierter Beamter dann auch von dort in den ER gehen kann?
Weiß das Jemand?

noexite
Beiträge: 65
Registriert: 25.02.2013 13:36
Behörde:

Re: Engagierter Ruhestand auch bei Vivento ?

Beitrag von noexite » 07.10.2019 07:38

Hallo zusammen,
kann das wirklich niemand beantworten oder ist meine Frage zu dumm?
Ich möchte doch lediglich wissen ob ich bei Vivento oder wie auch immer die Einheit heute heißt eine Chance habe vor meinem 67 Lebensjahr rauszukommen ohne gleich DDU sein zu müssen.

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 356
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Engagierter Ruhestand auch bei Vivento ?

Beitrag von zeerookah » 07.10.2019 08:12

Was sagt denn deine zuständige Betreuungsstelle? Du mußt ja von irgendwo verwaltet werden.
Vielleicht noch ein Hinweis. Bei der Telekom gibt es immer 2 Wege.
1) Alles hinnehmen und über sich ergehen lassen was von einem verlangt wird.
2) Juristisch dagegen vorgehen.

PS: Das mit den 67 Jahren in Ruhestand zu gehen ist nun mal vom Gesetzgeber so entschieden worden. Und du hast doch diese Leute die das entschieden haben gewählt.

AndyO
Beiträge: 491
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Engagierter Ruhestand auch bei Vivento ?

Beitrag von AndyO » 07.10.2019 10:54

noexite hat geschrieben:
07.10.2019 07:38
Hallo zusammen,
kann das wirklich niemand beantworten oder ist meine Frage zu dumm?
Ich möchte doch lediglich wissen ob ich bei Vivento oder wie auch immer die Einheit heute heißt eine Chance habe vor meinem 67 Lebensjahr rauszukommen ohne gleich DDU sein zu müssen.
Vivento heißt jetzt TPS (Telekom Placement Services). Das seit ~3 Jahren. Darf man dann ruhig wissen.

Was ich dir sagen kann: Wer eine Beurlaubung hinwirft (z.B. Kabel Deutschland) kommt NICHT in den Genuss der 55er. Das ist zumindest geregelt. Bei befristeten Abordnungen aus TPS heraus geht es jedoch.

Es gibt kein Sonderkontingent TPS. Ansonsten weiß Stand heute keiner, was die DTAG zum ER 2020 beschließt.

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 356
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Engagierter Ruhestand auch bei Vivento ?

Beitrag von zeerookah » 07.10.2019 11:42

In meinen ehemaligen Team ist extra ein Kollege (Beamter) nicht von der Telekom weggegangen um von der 55er Reglung profitieren zu können. Hat aber wohl bis jetzt auch noch nicht geklappt.
Ein junger Angestellter (unser bester im Team) hat vor 5 Jahren für sich die Konsequenzen gezogen (so will ich nicht leben & arbeiten) und gekündigt.

blink182
Beiträge: 99
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Engagierter Ruhestand auch bei Vivento ?

Beitrag von blink182 » 09.10.2019 11:03

zeerookah hat geschrieben:
07.10.2019 08:12
PS: Das mit den 67 Jahren in Ruhestand zu gehen ist nun mal vom Gesetzgeber so entschieden worden. Und du hast doch diese Leute die das entschieden haben gewählt.
Woher weißt du denn, welche Partei der TE gewählt hat? :shock:
Gruß
blink182

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 356
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Engagierter Ruhestand auch bei Vivento ?

Beitrag von zeerookah » 09.10.2019 19:29

Das weiß ich nicht aber als guter Demokrat & Beamter akzeptiert der TE im Zweifel auch die Mehrheit der anderen. Also sind es immer auch seine Volksvertreter. Egal ob direkt gewählt oder nicht.
Wir haben nun mal eine parlamentarische Demokratie.
Ich bin auch mal davon ausgegangen mit 75% in Pension zu gehen. Aber der Gesetzgeber hat was anderes beschlossen.

Werbung