Handyverträge

Hier kann man Fragen stellen die nichts mit Beamten & Co. zu tun haben.
Antworten
Baumschubser
Beiträge: 572
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Handyverträge

Beitrag von Baumschubser » 07.07.2017 23:45

Nachdem ich jetzt mit letztlich zwei Anbietern mehr oder weniger auf die Nase gefallen bin, frage ich einfach mal in die Runde, wo ihr so eure Handyverträge habt, zu welchem Preis und welche Leistungen?

Ich suche was, wo EU und möglichst LTE dabei ist und ganz wichtig, der zukünftige Vertrag nicht von Drillisch und seinen 1000 Klonen kommt. Mit dieser Truppe bin ich durch und mir ist klar, dass ich ein paar € mehr anlegen muss deshalb.

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 301
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Handyverträge

Beitrag von Ruheständler » 07.07.2017 23:57

... da wird Dir die Entscheidung sicherlich schwer fallen bei dem Angebot auf dem Markt,ich glaube da muss man erst mal in sich gehen, was brauch ich, Du hast es ja kurz angerissen, ich selber komme beruflich ja aus der Telekommunikationsbranche der Bundeswehr ich habe noch heute nach 4 Jahren als Pensionär gelegentlich das lästige nervige klingeln des Diensttelefons / Handys im Ohr :twisted: privat habe ich nur ein sehr einfaches Handy,sozusagen nur für den Notfall :mrgreen: ,ein Smartphone kommt mir nicht ins Haus,aber wie geschrieben jedem das seine,was er braucht oder will.
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder ,Junge mach aus Deinem Leben was anständiges,Ergebniss:Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

Baumschubser
Beiträge: 572
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Handyverträge

Beitrag von Baumschubser » 08.07.2017 00:06

Ich hab eher das Gegenteil gesehen, meine Wünsche sind wohl nur teuer im D2 Netz zu realisieren beim Originalanbieter.

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 301
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Handyverträge

Beitrag von Ruheständler » 08.07.2017 00:18

ich hatte bei D2 auch mal eine Prepaidkarte, die hatten mir doch nahegelegt meine Karte doch regelmäßig aufzuladen,ansonsten müssten sie den Vertrag kündigen, habe ich dann gemacht und bin zu Telekom gegangen,aber auch da werde ich genötigt das Konto doch mal wieder aufzuladen,da sind alle Netzanbieter gleich.
Fazit: willst Du eine individuelle Gestaltung Deines Handyvertrages haben gibt es das wohl nicht zum Spartarif,aber wie schon geschrieben von Dir, induvidualität hat eben seinen Preis.
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder ,Junge mach aus Deinem Leben was anständiges,Ergebniss:Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

dibedupp
Beiträge: 1439
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Handyverträge

Beitrag von dibedupp » 08.07.2017 09:00

Versuch es doch mal bei congstar.

Baumschubser
Beiträge: 572
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Handyverträge

Beitrag von Baumschubser » 08.07.2017 12:04

Ich bräuchte idealerweise 3 Verträge (für mich selbst, meine Frau und meinen Sohn).

Congstar hat D1 und leider kein LTE. Die beiden Allnet Tarife für 20 und 25€ habe ich dennoch im Auge. Ich war ja bis vor paar Monaten bei Congstar, als Bestandskunde konnte ich aber nicht in diese Tarife wechseln.

Im Vodafone Netz habe ich was gefunden, wo man die gesamte Familie in einem Tarifpaket unterbringt und die jeweiligen Pakete selbst online auf die Rufnummern aufteilen kann. Was mich dort stört ist, dass ich 3x die Anschlussgebühr von 39€ zahlen müsste. Das ist schon ein Hammer. Der Paketpreis von rund 50€ für alle 3 SIM-Karten ist dann soweit ok.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung