Minijob, was beachten?

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.
Antworten
Bastelonkel
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2015 07:19
Behörde:

Minijob, was beachten?

Beitrag von Bastelonkel » 31.10.2016 18:19

Hallo zusammen,

ich bin wegen Dienstunfähigkeit frühpensioniert und möchte einen Minijob (450 €) antreten. Was gilt es dabei zu beachten? Muß ich irgendwem was melden? Z. B. Ämter, Versicherung (privatversichert) etc. etc.

Wäre für Eure Antworten dankbar.

LG vom Bastelonkel

Torquemada
Beiträge: 2434
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Minijob, was beachten?

Beitrag von Torquemada » 31.10.2016 19:09

Siehe Minijob-Zentrale:

https://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/node.html

Du teilst deiner Vorsorgungsdienststelle mit, dass du einen 450-Euro-Job machen willst.
Fertig.
Alles andere macht dein Arbeitgeber.
Eventl. ist es für dich interessant, auf die Versicherungsfreiheit in der Rentenversicherung zu verzichten. Hierzu berät dich die Rentenversicherung.

Bastelonkel
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2015 07:19
Behörde:

Re: Minijob, was beachten?

Beitrag von Bastelonkel » 03.11.2016 17:10

Danke für Deine Antwort.

LG

Bastelonkel
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2015 07:19
Behörde:

Re: Minijob, was beachten?

Beitrag von Bastelonkel » 08.11.2016 18:33

Jetzt doch noch eine Frage. Wie haltet Ihr das beim Minijob mit der Rentenversicherung? Versichern oder nicht?
Mein Status, siehe erster Thread.

LG

Bastelonkel
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2015 07:19
Behörde:

Re: Minijob, was beachten?

Beitrag von Bastelonkel » 09.11.2016 12:35

Hat sich schon erledigt. Habe mit meiner Rentenversicherung gesprochen und mir wurde in meinem Fall abgeraten.

LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung