Biete Polizei Hessen - Suche Bundespolizei Frankfurt a. M.

Dieses Forum dient zum Finden von Tauschpartnern
Antworten
Bergwanderer
Beiträge: 6
Registriert: 07.05.2017 13:44
Behörde: Land Hessen

Biete Polizei Hessen - Suche Bundespolizei Frankfurt a. M.

Beitrag von Bergwanderer » 18.11.2017 06:35

Biete Polizei Hessen - Suche Bundespolizei Frankfurt am Main

Status: Beamter
jetziger Dienstherr: Land Hessen
Dienststelle: Polizeipräsidium Südosthessen
Laufbahn:gehobener Dienst
Laufbahngruppe: A10
Arbeitsgebiet/Tätigkeit: Fallbearbeitung / Sachbearbeitung --- Innen- und Außendienst
-----------------------------------------------------
Tauschort: Frankfurt am Main
gewünschte Tätigkeit: Ermittlungsbeamter
Ringtausch möglich: Ja

Hallo zusammen,
Polizeibeamter in der A10, g. D., KOK/POK, zweite Fachprüfung, sucht aus privaten und sozialen Gründen einen Tauschpartner/'in bei der BuPol in Frankfurt am Main, Bereich Flughafen oder Hauptbahnhof oder Bundesbank.
Meine Behörde ist das Polizeipräsidium Südosthessen (Offenbach/Hanau von Egelsbach bis Schlüchtern). Ein Versetzungsantrag in Hessen bei der Koordinierungsstelle ist meinerseits gestellt und weitergeleitet. Auch ein Ringtausch wäre möglich. Freue mich über Angebote.......Grüße

Zusatz 18.11.17; ab dem 01.01.2018 gibt es in Hessen das "Hessenticket" für den ÖPNV zur dienstlichen und privaten Nutzung!!!!

zur Info die offiziellen Versetzungsregularien für Hessen;
1. Grundsätzlich nur mit Benennung eines Tauschpartners derselben Laufbahn
2. Ab der Bes.Gr. A11 BBO grundsätzlich besoldungsgleich
3. Verwendung der Beamten ist "grundsätzlich" nur im Bereich PP Frankfurt, PP Südhessen, PP Südosthessen, PP Westhessen, Hessisches Landeskriminalamt, Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, Präsidium für Technik-Verwaltung und Logistik, Hessische Polizeischule und bei dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport/Landespolizeipräsidium möglich
4. Ausnahmen bei Beamten mit speziellen Kenntnissen, wie z. B. auf Stellen des MEK, SEK und der Personenschutzgruppe eingesetzt werden können
5. Für die übernommenen Beamten gelten die in Hessen maßgeblichen Mindestverweildauern und Bewerbungsfristen
6. Die Übernahme von Beamten anderer Bundesländer oder Bund zu den Polizeipräsidien Mittel-, Nord- und Ostehessen ist nur dann möglich, wenn es sich um einen Direkttausch zwischen dem anderen Bundesland und einem der drei Polizeipräsidien handelt.

Gruß Bergwanderer 017610542425

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung