Eigener Antrag auf Reaktivierung beim Land NRW

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte
Antworten
Ganesha
Beiträge: 1
Registriert: 11.09.2017 12:14
Behörde: Land NRW

Eigener Antrag auf Reaktivierung beim Land NRW

Beitrag von Ganesha » 11.09.2017 13:10

Ich habe mir bereits die Finger wund gegoogelt , aber nichts gefunden.

Nachdem ich meine Krankheit auskuriert hatte, beantragte ich Mai 2016 beim Land NRW meine Reaktivierung. Der Dienstherr war damit einverstanden und beauftragte den Amtsarzt, über meine Dienstfähigkeit ein Gutachten zu fertigen.
Nach über 1 Jahr, also August 2017, stellte der AA meine Dienstfähigkeit fest und teilte dies meinen Dienstherren mit.

Meine Frage:
Zu wann kann ich mit der erneuten Ernennung Beamter auf Lebenszeit rechnen? Oder liegt das auch im Ermessen des Dienstherren und kann ebenso noch unter Umständen Monate oder Jahre dauern?

Danke für euer Fachwissen.

Tyto
Beiträge: 90
Registriert: 04.04.2017 00:01
Behörde: Kommunal

Re: Eigener Antrag auf Reaktivierung beim Land NRW

Beitrag von Tyto » 11.09.2017 14:00

Mit welchem Status bist du denn jetzt wieder unterwegs? Auf Probe? Wusste nicht das man den Lebenszeitstatus verliert.

Torquemada
Beiträge: 2382
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Eigener Antrag auf Reaktivierung beim Land NRW

Beitrag von Torquemada » 11.09.2017 16:48

Er ist gerade Beamter in Ruhestand.

Tyto
Beiträge: 90
Registriert: 04.04.2017 00:01
Behörde: Kommunal

Re: Eigener Antrag auf Reaktivierung beim Land NRW

Beitrag von Tyto » 11.09.2017 17:40

Was gerade ist, ist mir klar. Aber kann ein ruhestandsbeamter Dienst tun?

Torquemada
Beiträge: 2382
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Eigener Antrag auf Reaktivierung beim Land NRW

Beitrag von Torquemada » 11.09.2017 20:30

Nein. Er muss reaktiviert werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung