Zurruhesetzungsverfahren (Frage)

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

Kimba
Beiträge: 28
Registriert: 06.04.2018 19:31
Behörde: Im Ruhestand DDU (Deutsche Post)

Zurruhesetzungsverfahren (Frage)

Beitrag von Kimba » 06.04.2018 20:01

Hallo,
aus gesundheitliche Gründen werde ich in den Ruhestand versetzt (Deutsche Post).
Habe heute einige Formulare erhalten, die auszufüllen sind.
Bei einer Rubrik habe ich Probleme, weil ich nicht weiß, was ich da eintragen soll.
Vielleicht kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen.
Da steht:
Ich habe aus folgenden Gründen einen Rentenantrag nicht gestellt auf eine Zusatzversicherungsrente der VAP, weil
- kein Versicherungsverhältnis bestand
- Beiträge erstattet worden sind
- anderer Grund
Nun weiß ich nicht, was ich da eintragen soll.
Ich weiß gar nicht, ob ich da überhaupt Rentenansprüche habe.
Ich habe in meinen Unterlagen eine Jahresbescheinigung VAP gefunden.
Da stehen Beiträge vom letzten halben Jahr meiner Ausbildung (1984).
Die Beiträge von der Rentenversicherung (von der Ausbildung) hatte ich mir mal auszahlen lassen.
Ich weiß nun nicht, ob das (Rentenversicherung + VAP) in einem Zusammenhang steht.
Oder, was ich da eintragen muss.
Hat jemand ein Rat für mich ?

Mit Dank im Vorraus
Kimba

mecki111
Beiträge: 40
Registriert: 15.02.2017 07:21
Behörde:

Re: Zurruhesetzungsverfahren (Frage)

Beitrag von mecki111 » 06.04.2018 23:49

Da die Rentenversicherung die Beiträge ausgezahlt hat, war die Wartezeit nicht erfüllt. Sofern keine weiteren privatrechtlichen Beschäftigungen im öffentlichen Dienst zurückgelegt wurden, ist die Wartezeit bei der VAP ebenfalls nicht erfüllt. Daher "andere Gründe" ankreuzen und den Hinweis "Wartezeit nicht erfüllt" hinzufügen. Verlangt die Pensionsstelle einen Nachweis, kann dieser durch schriftliche Nachfrage von der VAP erbracht werden.

Kimba
Beiträge: 28
Registriert: 06.04.2018 19:31
Behörde: Im Ruhestand DDU (Deutsche Post)

Re: Zurruhesetzungsverfahren (Frage)

Beitrag von Kimba » 07.04.2018 12:37

Hallo mecki,
oh super, dann weiß ich jetzt, was ich da eintragen muss.
Vielen Dank dafür.

Schönes Wochenende
Kimba

Kimba
Beiträge: 28
Registriert: 06.04.2018 19:31
Behörde: Im Ruhestand DDU (Deutsche Post)

Re: Zurruhesetzungsverfahren (Frage)

Beitrag von Kimba » 20.04.2018 10:20

Hallo,
hab jetzt noch eine Frage.
Die Widerruf-Frist endet am 23.04.
Also geh ich davon aus, das ich zum 30.04. in den Ruhestand versetzt werde.
Nun habe ich heute meine Gehaltsabrechnung für Mai bekommen.
Laut dieser Abrechnung bekomme ich für Mai mein Gehalt + Auszahlung Urlaub.
Aber ich müsste doch eigentlich zum 1.Mai Pension bekommen ?

Gruß Kimba

Cyber
Beiträge: 41
Registriert: 05.02.2014 19:08
Behörde:

Re: Zurruhesetzungsverfahren (Frage)

Beitrag von Cyber » 20.04.2018 11:10

keine Sorge, die Deutsche Post fordert das zurück und die Versorgungskasse zahlt nach

Kimba
Beiträge: 28
Registriert: 06.04.2018 19:31
Behörde: Im Ruhestand DDU (Deutsche Post)

Re: Zurruhesetzungsverfahren (Frage)

Beitrag von Kimba » 21.04.2018 12:29

Okay, dann muss ich mich da nicht drum kümmern ?
Die werden sich dann wohl melden.

Danke

Gruß Kimba

Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 394
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde: BEV

Re: Zurruhesetzungsverfahren (Frage)

Beitrag von Hauseltr » 22.04.2018 13:41

Guck mal hier:

viewtopic.php?t=4554

Kimba
Beiträge: 28
Registriert: 06.04.2018 19:31
Behörde: Im Ruhestand DDU (Deutsche Post)

Re: Zurruhesetzungsverfahren (Frage)

Beitrag von Kimba » 23.04.2018 12:31

Danke Hauseltr,
dann bin ich ja mal gespannt, wieviel Geld mir nächste Woche überwiesen wird.

Gruß
Kimba

Werbung