Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

freshair
Beiträge: 227
Registriert: 30.04.2013 08:43
Behörde: Kreisverwaltung
Wohnort: Bochum

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von freshair » 09.08.2018 14:19

Rhein-Bahner hat geschrieben:
15.07.2018 20:03
Der Termin zum Ablauf des letzten Tarifvertrages ist seit Jahren bekannt.
...und was soll das mit der Besoldung zu tun haben???...der Termin des Inkrafttretens des neuen Tarifverträges (und nur hier - wenn überhaupt - kann man einen Zusammenhang ziehen) ist jedenfalls nie bekannt... :roll:
Gruß aus Bochum

BBeamter
Beiträge: 12
Registriert: 09.08.2018 16:25
Behörde:

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von BBeamter » 09.08.2018 16:28

Rhein-Bahner hat geschrieben:
15.07.2018 20:03
Bisschen schneller könnte es schon gehen. Der Termin zum Ablauf des letzten Tarifvertrages ist seit Jahren bekannt. Es gab schon Jahre, da lag der Abschlag schon im August vor.
Frage: Wenn ich vor Gesetzeskraft in Pension gehe, bzw. versterben sollte, gilt dann auch die neue Besoldungstabelle? ;)
Antwort: Nein. Da es ja noch vor dem Entscheid im September gekippt werden kann und es neuverhandelt werden könnte! (Bisher noch nie passiert -kann aber)

Ich habe eine Umzugskostenabrechnung bekommen von diesem Monat. Die Pauschale berechnet sich aus deiner Besoldungsgruppe. Wurde von der gegenwärtigen genommen, nicht von der neuen.

sailor
Beiträge: 22
Registriert: 22.06.2018 16:14
Behörde:

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von sailor » 10.08.2018 23:17

Und die Inflationsrate übersehen wir mal. Was haben die Gewerkschaftler eigentlich im Hirn?

Johnny75
Beiträge: 78
Registriert: 21.02.2011 08:04
Behörde:

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Johnny75 » 07.09.2018 07:44

Auszahlung erstmals mit den Bezügen für Oktober:

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde ... 9FG82300U3

Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 390
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde: BEV

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Hauseltr » 08.09.2018 17:18

Rein theoretisch haben die Besoldungserhöhungen des Bundesbeamten mit den Tarifabschlüssen nichts zu tun.
Auch wenn es lang gepflegte Praxis ist, die Besoldungserhöhungen den Tarifabschlüssen anzupassen.
Die Auszahlung richtet sich immer danach, wann die Besoldungserhöhung den Bundestag passiert hat.

Zitat: Was haben die Gewerkschaftler eigentlich im Hirn? Im Bezug auf die Beamten können Gewerkschaftler nur "Bitte bitte" machen, das war es dann aber auch! Beamte werden alimentiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Alimentationsprinzip

Bei den Landesbeamten können andere Tarifverträge und auch Laufzeiten bei der Besoldungserhöhung zum Tragen kommen.

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 468
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Ruheständler » 08.09.2018 18:13

Hauseltr hat geschrieben:
08.09.2018 17:18
Im Bezug auf die Beamten können Gewerkschaftler nur "Bitte bitte" machen, das war es dann aber auch! Beamte werden alimentiert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Alimentationsprinzip
richtig, und dabei gibt es aber auch sehr unterschiedliche Auffassungen innerhalb der Beamtenschaft(und natürlich auch bei den Pensionären) was eine angemessene Lebensführung ist.
Der Dienstherr erwartet durch das besondere Treueverhältnis vom Beamten uneingeschränkte Loyalität ihm gegenüber ,was einigen Beamten sicherlich schwer fällt,gerade in Bezug auf die Besoldungshöhe :roll:
Bild
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebniss : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

Carrington
Beiträge: 278
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Carrington » 09.09.2018 12:23

Ruheständler hat geschrieben:
08.09.2018 18:13
Hauseltr hat geschrieben:
08.09.2018 17:18
Im Bezug auf die Beamten können Gewerkschaftler nur "Bitte bitte" machen, das war es dann aber auch! Beamte werden alimentiert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Alimentationsprinzip
richtig, und dabei gibt es aber auch sehr unterschiedliche Auffassungen innerhalb der Beamtenschaft(und natürlich auch bei den Pensionären) was eine angemessene Lebensführung ist.
Der Dienstherr erwartet durch das besondere Treueverhältnis vom Beamten uneingeschränkte Loyalität ihm gegenüber ,was einigen Beamten sicherlich schwer fällt,gerade in Bezug auf die Besoldungshöhe :roll:
Bild
Gruß vom Ruheständler
Das gilt aber nur für die Arbeitsebene. Als Ministerialbeamter verdient man durch Nebentätigkeiten nochmal das eigene Gehalt dazu. Beispiele: https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... oppen.html
https://www.wiwo.de/politik/deutschland ... 08866.html

Da darf man dann auch schon mal zwei Herren gegenüber loyal sein, auch wenn der eine Fiskus und der andere Steuerzahler heißt. :x

Acta
Beiträge: 73
Registriert: 10.06.2018 13:59
Behörde:

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Acta » 10.09.2018 10:24

10.07.2018
Die erste Bundestagsberatung zur Besoldungsanpassung ist für den 13.09.2018 vorgesehen (49. Sitzung, Tagesordnungspunkt 2).
Rechtskraft der neuen Besoldungstabellen ist daher nicht vor November zu erwarten.

Quelle:
http://oeffentlicher-dienst.info/beamte/bund/tr/2018/

Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 390
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde: BEV

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Hauseltr » 12.09.2018 13:32

Deswegen steht erfolgt die Auszahlung auch unter Vorbehalt.

Andi12
Beiträge: 52
Registriert: 22.12.2008 19:41
Behörde:

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Andi12 » 25.09.2018 16:14

Habe heute meine Bezügemitteilung bekommen, die Erhöhung ist dabei...

Mfg
Andi12

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 468
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Ruheständler » 25.09.2018 17:02

... na endlich dann mal gleich ein Fläschchen aufmachen :mrgreen:

Bild
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebniss : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

Telekommi
Beiträge: 169
Registriert: 31.12.2016 08:59
Behörde: DTAG

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Telekommi » 25.09.2018 19:55

Dann bin ich mal gespannt, ob bei mir jetzt von der BanstPT die Erhöhung der Ruhebezüge ab Juli, sowie von DTAG die Nachzahlung von der aktiven Zeit März-Juni drauf ist......

Telekommi
Beiträge: 169
Registriert: 31.12.2016 08:59
Behörde: DTAG

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Telekommi » 27.09.2018 11:21

Alles gut und wunderbar funtioniert.
Heute zwei Zettel angekommen, einer von der BanStPT für die aktuelle Pension mit Nachzahlung für Juni-September, einer von DTAG für Nachzahlung März-Juni.
Alles gut.

StaatsdienerNr1
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2018 10:58
Behörde:

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von StaatsdienerNr1 » 27.09.2018 20:01

Ebenfalls profitieren ehemalige Soldaten von der Erhöhung ;-) wurde alles nachberechnet und sogar die Übergangsgebührnisse wurden angepasst.

Possi
Beiträge: 12
Registriert: 07.04.2017 18:48
Behörde: Deutsche Post

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von Possi » 27.09.2018 20:55

Der Bundestag hat das Besoldungsanpassungsgesetz soeben einstimmig zugestimmt.

Werbung