Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Themen speziell für Bundesbeamte
freshair
Beiträge: 215
Registriert: 30.04.2013 08:43
Behörde: Kreisverwaltung
Wohnort: Bochum

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von freshair » 09.08.2018 14:19

Rhein-Bahner hat geschrieben:
15.07.2018 20:03
Der Termin zum Ablauf des letzten Tarifvertrages ist seit Jahren bekannt.
...und was soll das mit der Besoldung zu tun haben???...der Termin des Inkrafttretens des neuen Tarifverträges (und nur hier - wenn überhaupt - kann man einen Zusammenhang ziehen) ist jedenfalls nie bekannt... :roll:
Gruß aus Bochum

BBeamter
Beiträge: 1
Registriert: 09.08.2018 16:25
Behörde:

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von BBeamter » 09.08.2018 16:28

Rhein-Bahner hat geschrieben:
15.07.2018 20:03
Bisschen schneller könnte es schon gehen. Der Termin zum Ablauf des letzten Tarifvertrages ist seit Jahren bekannt. Es gab schon Jahre, da lag der Abschlag schon im August vor.
Frage: Wenn ich vor Gesetzeskraft in Pension gehe, bzw. versterben sollte, gilt dann auch die neue Besoldungstabelle? ;)
Antwort: Nein. Da es ja noch vor dem Entscheid im September gekippt werden kann und es neuverhandelt werden könnte! (Bisher noch nie passiert -kann aber)

Ich habe eine Umzugskostenabrechnung bekommen von diesem Monat. Die Pauschale berechnet sich aus deiner Besoldungsgruppe. Wurde von der gegenwärtigen genommen, nicht von der neuen.

sailor
Beiträge: 15
Registriert: 22.06.2018 16:14
Behörde:

Re: Besoldungsrunde Bund 2018, 2019, 2020 für Bundesbeamte

Beitrag von sailor » 10.08.2018 23:17

Und die Inflationsrate übersehen wir mal. Was haben die Gewerkschaftler eigentlich im Hirn?

Werbung