Beihilfebearbeitung Bayern Polizei

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten ...
Antworten
connigra
Beiträge: 20
Registriert: 01.09.2017 17:23
Behörde: Telekom

Beihilfebearbeitung Bayern Polizei

Beitrag von connigra » 18.09.2017 12:33

Hallo zusammen,

momentan dauert die Beihilfe wieder mal unverhältnismäßig lang. Beide Länderbeamte, ich werde in Augsburg bearbeitet, mein Mann in Straubing - ich bekomme meine Antrag innerhalb 10 Tagen, bei meinen Mann warten wir seit dem 10.08.2017. Wie sind denn eure Erfahrungen?
Viele Grüße

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 301
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Beihilfebearbeitung Bayern Polizei

Beitrag von Ruheständler » 18.09.2017 13:07

... da wirst Du hier im Forum sehr viele Beiträge finden wo sich Unmut und Unverständnis über die Bearbeitszeiten zeigt
z.B.https://www.beamtentalk.de/viewtopic.php?f=4&t=7046
ob Polizei,Zoll,Land oder Bund es wird überall mit neuen angeblichen besseren Programmen und dadurch schnelleren Bearbeitszeiten rumgewerkelt,meine persönliche Meinung dazu,den Behörden werden kostengünstige Programme angeboten,fakt ist aber die Bearbeiter müssen sich erst mit den neuen Programmen auskennen um diese auch effizient anwenden zu können,erschwerend kommt noch dazu das gerade oft den Behörden ,,Bananenware,, angedreht wird, also das Programm reift erst beim Kunden :roll:
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder ,Junge mach aus Deinem Leben was anständiges,Ergebniss:Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

connigra
Beiträge: 20
Registriert: 01.09.2017 17:23
Behörde: Telekom

Re: Beihilfebearbeitung Bayern Polizei

Beitrag von connigra » 18.09.2017 14:44

Hallo zusammen,

um Mißverständnisse vorzubeugen, der Beitrag kam von meiner Tochter unter meinem Account. Ich selbst bin beim Bund und bin gewohnt dass es 3 bis 4 Wochen dauert. Bei meinem Mann, Länderbeamte, ging es eigentlich immer innerhalb 10 Tagen. Die Beihilfe meiner Tochter kam auch recht zügig - nur mein Schwiegersohn wartete unverhältnismäßig lange. Eine Stunde nachdem meine Tochter im Forum nachfragte - war die Erstattung auf dem Konto.:-)
Die Bearbeiter meiner Beihilfe bitten immer darum,möglichst wenig auf einen Antrag zu schreiben, da sie nach Anzahl der Anträge bewertet werden. 20 Rechnungen auf einem Antrag dauern länger zu bearbeiten als 3 Rechnungen. Also tat ich ihnen immer den Gefallen und gab diese Vorgehensweise auch an die Kids so weiter. Die Sachbearbeiter von Straubing meinten jetzt, hätten wir nicht 4 Anträge sondern einen Antrag mit der großen Summe von über 4000 Euro gesandt, hätten sie das gesehen und vorgezogen. Wieder was dazugelernt.

Viele Grüße an den Rest der Welt

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 301
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Beihilfebearbeitung Bayern Polizei

Beitrag von Ruheständler » 18.09.2017 17:58

... das mit den großen Summen kann ich auch nur bestätigen
Dateianhänge
Beihilfeantrag.jpg
meine Eltern sagten damals immer wieder ,Junge mach aus Deinem Leben was anständiges,Ergebniss:Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

connigra
Beiträge: 20
Registriert: 01.09.2017 17:23
Behörde: Telekom

Re: Beihilfebearbeitung Bayern Polizei

Beitrag von connigra » 19.09.2017 21:51

Hallo Ruheständler,
cooler Antrag - ist der neu? Ich reiche nur bei der PostBeaKK ein und bekomme auch von dort meine Beihilfe - auf diesem Antrag steht nichts mit hohen Aufwendungen. Ein Sachbearbeiter meinte mal wenn ich hohe Beträge hätte (Krankenhaus oder Op rechnung, soll ich einen Zettel dazuhängen, damit er vorgezogen wird. Klappt aber bei der PostBeaKK recht gut.
v.g.

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 301
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Beihilfebearbeitung Bayern Polizei

Beitrag von Ruheständler » 20.09.2017 13:30

...ja seid ca. 1/2 Jahr gibt es diese,die meisten Dienststellen haben ja ihre eigenen Formulare ich habe als Bundesbeamter mir diesen von der öffentlichen Datenbank als PDF im Internet runtergeladen
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder ,Junge mach aus Deinem Leben was anständiges,Ergebniss:Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung