Mindestversorgung

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten ...
Torquemada
Beiträge: 2434
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Mindestversorgung

Beitrag von Torquemada » 24.10.2017 22:58

Für Ledige müssten deine 1660 Euro zutreffend sein. Habe das jetzt nicht genau nachgerechnet, aber 65 Prozent von Endstufe A4 plus die 30,68 Euro landen bei 1676 Euro. Dann noch der künstliche PV-Abzug weg...bin aber jetzt zu faul, genau nachzurechnen.

Yogini
Beiträge: 87
Registriert: 07.03.2017 19:56
Behörde:

Re: Mindestversorgung

Beitrag von Yogini » 25.10.2017 00:46

Vielen Dank! Ich werde
wieder nachfragen müssen und bei mir steht 1749,72€

connigra
Beiträge: 27
Registriert: 01.09.2017 17:23
Behörde: Telekom

Re: Mindestversorgung

Beitrag von connigra » 29.10.2017 18:57

Hei,

guck unter Beiträge in Sonderfällen auf der Homepage der Kasse nach,
Stufe 1:als Lediger hast du keinen Familienzuschlag; also ist dein Mindestruhegehalt 1638,97 immer die Pflegeleistung bereits abgezogen
als Verheirateter beide Öffentlicher Dienst 1/2 Fam.Zuschlag 1683,18
Stufe 3: als Verheirateter mit ganzem FamZuschlag 1727,40 - vermutlich bist du hier drin hast aber deinen Pflegebeitrag noch nicht abgezogen!!!!

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass ich jahrelang den ermäßigten Beitrag bekam. Vor 10 Jahren nahm ich aber dann einen 450€ Job an und hatte Mieteinnahmen - dann war es natürlich vorbei mit dem ermäßigtem Beitrag.

Mir erscheint, dass du mit 1749€ brutto unter die Stufe 3 fällst. Verheiratet bist, nur ein Ehegatte ist im öffentlichem Dienst. Du musst von deinen 1749 € die Pflegeleistung mit 21,74 abziehen und schon steht dir der ermäßigte Beitrag zu. Der wird dir nicht rückwirkend gewährt, sondern immer nur ab Antragseingang. Also nichts wie ran - das Merkblatt und der Antrag ist auf der Homepage zu finden. Du zahlst dann nur noch 177,....€ Beitrag und halt das was du zusätzlich noch hast.

Gruß

Yogini
Beiträge: 87
Registriert: 07.03.2017 19:56
Behörde:

Re: Mindestversorgung

Beitrag von Yogini » 29.10.2017 20:18

Nein nein, die Berechnung erfolgte fehlerhaft! Ich bin geschieden.
Leider wurde es nach 10 Monaten nicht weitergegeben, genauso wenig wie mein GdB und andere Sachen auch EINSCHREBEN verschollen gingen.

Gruß zurück

connigra
Beiträge: 27
Registriert: 01.09.2017 17:23
Behörde: Telekom

Re: Mindestversorgung

Beitrag von connigra » 30.10.2017 15:17

hei,,
noch ein Zusatz zur Beitragsermäßigung bei der Post B: Das gilt nur für die Laufbahn A und B1!!!! Sonst gibt es meines Wissens keine Ermäßigung!

v.g.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung