Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

frankybabyy
Beiträge: 6
Registriert: 03.02.2018 23:21
Behörde: StMI

Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von frankybabyy » 04.02.2018 00:14

Hallo liebe Beamtenkollegen,

das Thema Beihilfe und PKV. Vor allem wer Kinder hat oder oft bzw. chronisch krank ist, der kennt es bestimmt: Irgendwie geht einem eine Einreichung oder die Zahlung einer Rechnung durch die Lappen. Zack, Zahlungserinnerung im Briefkasten! Oder schlimmer: Zack, Beihilfeanspruch verjährt!

Das Internet erwies sich in diesem speziellen Thema als nicht besonders ergiebig. Es gibt Unternehmen, an die man den Kram komplett abtritt. Natürlich wollen die Geld dafür und zwar nicht zu wenig. Dazu kommt, dass dieses Unternehmen viel über einen bzw seine Famile weiß. Das war keine Option für mich. Software soll es wohl auch geben, allerdings auch gegen Bezahlung. Das alles wollte ich aber nicht. Es sollte doch möglich sein, das ohne Kostennote und vertraulich in den Griff zu bekommen.

Mit Excel zum Beispiel.

Also habe ich vor einem knappen Jahr begonnen, eine Tabelle in Excel aufzubauen. Angefangen hat es als simple Liste mit Namen, Summe und wann ich es wo ich es eingereicht habe. Im Laufe der Zeit wurde sie immer umfangreicher und detaillierter. Seitdem lief es rund. Keine Verjährungen mehr, keine Zahlungserinnerungen mehr.

Dann dachte ich mir "Hey, andere haben das Problem doch garantiert auch". Also gab ich sie den Kollegen meines Sachgebiets weiter. Nachdem die Resonanz sehr positiv war, stellte ich sie auch dem Rest des Amtes zur Verfügung. Und jetzt denke ich mir: "Warum nicht einfach der ganzen Welt zur Verfügung stellen?"

Also, hier ist sie:
Download von Google Drive

Für Feedback bin ich natürlich dankbar, also wenn die Tabelle nicht tut, was sie soll, oder euch irgendwelche Felder fehlen sollten, sagt Bescheid. Die Tabelle selbst kann natürlich auch von euch angepasst und verändert werden. Fragen zur Bedienung werde ich auch gerne beantworten

Sagt auch euren Kollegen Bescheid, dass es diese Tabelle gibt. Schreit es von den Dächern! Ihr braucht keine teure Mitgliedschaft bei irgendwelchen Dienstleistern oder teure Software. Diese Tabelle hilft euch. Völlig gratis!

Viele Grüße
Frank


PS: Für die Paranoiden unter euch: ;)
Es ist eine makrofreie Excel-Tabelle. Die Liste braucht keine Verbindung ins Internet. Sie arbeitet ausschließlich mit Formeln innerhalb der Tabelle.

PPS: Wenn ihr noch eine Idee habt, wo ich diese Tabelle noch anbieten könnte, sagt mir das doch auch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MK70
Beiträge: 85
Registriert: 19.11.2013 13:41
Behörde: Stadt Düsseldorf - Versorgungsamt
Wohnort: 47809 Krefeld

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von MK70 » 04.02.2018 12:29

Hallo ;) :-)

... und danke für die Tabelle. 8-)
Die werde ich mir morgen mal mit MS Office ansehen, mit Libre sieht das so komisch aus... :mrgreen:
VG MK 8-)

biene
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2009 23:26
Behörde:

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von biene » 04.02.2018 12:56

Hallo,
gilt diese Tabelle / diese Vorschrift auch für hess. Landesbeamte?
Aufgrund welcher Vorschrift / welches Urteils könnte ich mich
(Land Hessen) darauf berufen?
Vielleicht weiß Jemand darüber Bescheid. Habe leider nichts ge-
Funden..... Danke im Voraus!
Viele Grüße,
biene

dibedupp
Beiträge: 1863
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von dibedupp » 04.02.2018 13:05

biene hat geschrieben:
04.02.2018 12:56
Hallo,
gilt diese Tabelle / diese Vorschrift auch für hess. Landesbeamte?
Aufgrund welcher Vorschrift / welches Urteils könnte ich mich
(Land Hessen) darauf berufen?
Vielleicht weiß Jemand darüber Bescheid. Habe leider nichts ge-
Funden..... Danke im Voraus!
Das ist eine privat erstellte Tabelle. Du kannst dich garnicht darauf berufen.

Benutzeravatar
MK70
Beiträge: 85
Registriert: 19.11.2013 13:41
Behörde: Stadt Düsseldorf - Versorgungsamt
Wohnort: 47809 Krefeld

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von MK70 » 04.02.2018 13:14

Es ist nicht mehr als eine Hilfe beim Wust an Rechnungen und die Abrechnung mit der Beihilfe / KK ;)

Sprich:
- Rechnung kommt rein, Daten eintragen,
- Abrechnung für Beihilfe/KK vorbereiten, Daten eintragen,
- Warten auf Schreiben und Überweisung Beihilfe/KK, Daten eintragen,
- Abrechnung mit Rechnungssteller, Daten eintragen,
- Zum Schluss kontrollieren ob alles richtig ist.

8-)
VG MK 8-)

biene
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2009 23:26
Behörde:

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von biene » 04.02.2018 16:08

Danke. Dann war das ein Missverständnis.
Ich dachte, es sei auch eine Hilfe für z.B. chronisch Kranke zwecks Einreichung nicht übernommener Rechnungsbestandteile. M.E. können ja z.B. gesetzlich Versicherte beim Überschreiten eines bestimmten Betrages von der Rezeptgebühr befreit werden.
Dass das für Beamte auch geht ist mir nämlich nicht bekannt. Vielmehr werden pro Medikament 4,50€ in Abzug gebracht.
Viele Grüße,
biene

frankybabyy
Beiträge: 6
Registriert: 03.02.2018 23:21
Behörde: StMI

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von frankybabyy » 04.02.2018 20:30

MK hat das richtig erkannt. Es ist eine Hilfe, um den Überblick zu behalten. Ich dachte, das würde klar aus meinem Text hervorgehen. ;)

Mit Libre Office schaut es zum einen teilweise komisch aus, zum anderen gibt es mit manchen bedingten Formatierungen oder Regeln Probleme. Im großen und ganzen funktioniert sie auch in Libre Office, aber wirklich ausgelegt ist sie auf MS Office.

frankybabyy
Beiträge: 6
Registriert: 03.02.2018 23:21
Behörde: StMI

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von frankybabyy » 18.02.2018 00:22

Es gibt ein Update auf Version 1.6.1

Kleinere Fehlerbehebung.

Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von Telekommiker » 18.02.2018 12:25

Sehr gute Tabelle - und es ist ja nicht wichtig, ob die rechtlich auch relevant ist.
Wäre ja sowieso undenkbar, da erstens jedes Bundesland sein eigenes Süppchen kocht und verschiedene Beihilferichtlinien hat und zweitens auch individuell x-viele Krankenkassen berücksichtig werden müssen. Wenn XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX mod Spar die dein überflüssigen Seitenhiebe gegen andere User. Danke !!

Das ist ja nicht als eine Tabelle gedacht, wo ich gegen meinen Dienstherrn oder gegen die KK vorgehen - das ist eine sehr gute Tabellenübersicht, die sehr hilfreich die gesamten Rechnungen im Überblick hat und strukturiert und einfach aufgebaut ist !
Dafür nochmals an frankybabyy ein großes Kompliment und ein Danke für die sehr gute Arbeit...

Benutzeravatar
MK70
Beiträge: 85
Registriert: 19.11.2013 13:41
Behörde: Stadt Düsseldorf - Versorgungsamt
Wohnort: 47809 Krefeld

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von MK70 » 18.02.2018 12:41

Hallo,

gerade die neue V runter geladen und werde diese die Woche mal "inspiziert"... ;)
Danke... ;)
VG MK 8-)

frankybabyy
Beiträge: 6
Registriert: 03.02.2018 23:21
Behörde: StMI

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von frankybabyy » 06.03.2018 23:50

So, es gibt mal wieder eine aktualisierte Version. 1.6.2. Unterm Strich nur kleine, kosmetische Veränderungen.

Würde mich freuen, wenn ich mal generelles Feedback zur Tabelle bekäme. Und wenn's nur die Bestätigung ist, dass keine Schadware drin versteckt ist. ;)

Benutzeravatar
MK70
Beiträge: 85
Registriert: 19.11.2013 13:41
Behörde: Stadt Düsseldorf - Versorgungsamt
Wohnort: 47809 Krefeld

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von MK70 » 08.03.2018 12:35

Mahlzeit ;)

So, ich habe heute mal alles eingetragen, was noch rausgehen muss. :P

War alles ganz easy und ich denke, es wird mit jedem Mal der Nutzung einfacher, bzw. noch schneller gehen. ;)

Danke für Deine Arbeit... ;)
VG MK 8-)

Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 747
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von Baumschubser » 03.04.2018 11:07

@frankybabyy

Ich habe die Tabelle jetzt eine zeitlang parallel zu einer deutlich einfacheren Version von mir benutzt. Nun habe ich wieder komplett auf meine Tabelle gewechselt. Hauptgrund ist, dass deine Tabelle extrem überladen ist und die eigentlichen Angaben alle viel zu klein erscheinen. Ich hatte auch keine Lust, da bei den Schriftgrößen erst irgendwas umzustellen. Auch sonst kann deine Tabelle nicht mehr, als letztlich die 50 oder70% Beihilfe ausrechnen, da Zuzahlungen bei Medikamenten etc. auch hier nicht rausgerechnet werden.

Deshalb Fazit: die Tabelle ist frei von irgendwelcher Schadsoftware, sie rechnet alles richtig aus, aber ich finde sie einfach nicht praktikabel.

frankybabyy
Beiträge: 6
Registriert: 03.02.2018 23:21
Behörde: StMI

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von frankybabyy » 01.05.2018 20:48

Es gibt mal wieder ein Update auf Google Drive. Gleich vorweg: Die Schriftgröße habe ich nicht verändert. Und aus irgendeinem Grund ist die Datei plötzlich fast doppelt so groß, wie zuvor, obwohl ich nichts allzu großartiges gemacht habe. :?:
Falls jemand einen Kniff kennt, wie ich den Ballast loswerde, nur her damit. Alle bisherigen Versuche sind fehlgeschlagen.


Danke an Baumschubser, für das Feedback. Ich nachdem ich deine Zeilen gelesen habe, habe ich gleich mal versucht, die Schriftgröße zu erhöhen. Das führt aber leider dazu, dass bei vierstelligen Summen (die es ja doch manchmal gibt) der Platz der Felder nicht ausreicht und ##### angezeigt wird. Da es mir wichtig ist, dass ich nicht horizontal scrollen muss, war die kleine Schrift für mich der beste Kompromiss. Auch wenn ich dir prinzipiell recht gebe, dass es manchmal (vor allem auf kleineren Displays) schwer zu lesen ist. Dann könnte man aber in Excel ranzoomen... Naja, evtl nehme ich mich dem Thema doch nochmal an und ich verkleinere die nicht ganz so wichtigen Spalten noch weiter, um Platz für die anderen zu bekommen.

Zum Thema überladen: Diese Tabelle ebenfalls deutlich schlanker begonnen. Die Spalten sind dann nach und nach dazugekommen, weil ich sie als nötig empfand. Natürlich ist diese Tabelle nach meinem Geschmack gebaut.

Wenn du bereits ein System hast, mit dem du zurechtkommst, dann bleibst du natürlich dabei, das ist klar. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und nicht jeder erachtet alles als gleich wichtig.

Du könntest ja deine Tabelle ebenfalls zur Verfügung stellen. Würde mich intessieren. :)

Achja: Was meinst du damit
Auch sonst kann deine Tabelle nicht mehr, als letztlich die 50 oder70% Beihilfe ausrechnen, da Zuzahlungen bei Medikamenten etc. auch hier nicht rausgerechnet werden.
Zu den Prozenten: Aus der Aussage werde ich nicht ganz schlau. Fehlt was? Oder findest du es überflüssig?
Zu den Zuzahlungen: Es gibt sowohl bei Beihilfe als auch bei PKV die Spalte "Eigenanteil", wo man die Zuzahlungen bzw den Eigenanteil einträgt, falls die irgendwas rauskürzen. Oder meinst du was ganz anderes?

Viele Grüße
Frank

Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 747
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz

Re: Übersichts- und Verwaltungstabelle für Beihilfe und PKV (Überblick behalten)

Beitrag von Baumschubser » 01.05.2018 21:06

Ich meinte, dass professionelle Programme, die es auch hierfür gibt, sowas von vornherein beachten. Jede Excel-Tabelle berücksichtigt dass logischerweise erst, wenn der Beihilfebescheid bereits da ist und man das manuell nachträgt.

Meine Tabelle ist ganz simpel gestrickt. Ich habe je eine Spalte mit Datum, Bemerkung/Verwendungszweck, Bild-Nr. (Hinweis für mich, Abrechnung Krankenkasse), Rechnungsbetrag, PKV (Differenz aus beihilfefähig und Rechnungssumme), beihilfefähige Summe (also pauschal erstmal 70% bei mir) und letztlich dem tatsächlichen Beihilfebetrag. Der muss dann nach dem Bescheid nachgetragen werden und daraus ergibt sich dann die Summe, die ich von der PKV noch erwarten darf. Beihilfe rechne ich mehrmals im Jahr ab, immer wenn so 250€ zusammen gekommen sind. Dann mache ich in der senkrechten nen Schnitt in der Tabelle und fange neu an mit dem rechnen. PKV rechne ich erst bei zu erwartenden Summen von 400€ etwa ab, da sonst meine Rückerstattung eher lohnen würde. Ich brauch also im Jahr Rechnungen von etwa 1200€, ehe sich das bei mir lohnt. PKV rechne ich dann am Jahresende in einem Rutsch ab. Mehr ist es nicht, nur ein paar Spalten in Ecxel mit einfachen Formeln drin. Da bei uns nur ich allein beihilfeberechtigt bin, muss ich auch keinerlei Felder für Angehörige etc. vorhalten.

Deshalb auch keinerlei Kritik an deiner Tabelle. Die berücksichtigt viele Dinge, aber eben auch viele, die ich gar nicht benötige.

Werbung