Belastungsgrenze

Forum für die Beamten der Deutschen Bahn.
Bernhard125
Beiträge: 3
Registriert: 21.03.2017 15:11
Behörde: Telekom

Belastungsgrenze

Beitrag von Bernhard125 » 21.03.2017 17:44

Werte Forums Mitglieder,
Wie ist bei euch die Belastungsgrenze festgelegt?

Bei chronisch kranken sind es 1prozent vom bereinigten Einkommen.

Bei der Post und Telekom wird ab den 1.1.2016 die Beihilfe und die Krankenkasse getrennt
Mit 1prozent berechnet wobei nun mehr als 1prozent effektiv bei raus kommt

Ich würde mich über Antwort freuen.

Nachdem Bundesbeihilfe Gesetz sollte es bei Bahn und Post gleich sein.

Zu dem Jahr 2015 eine Steigerung.
Danke euch vorab.

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 391
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Belastungsgrenze

Beitrag von Ruheständler » 21.03.2017 21:19

Hallo,
bei mir als ehemaliger Bundeswehrbeamter stellt sich das so dar, die private Krankenkasse zahlt eh alles,
Befreiung Eigenanteile.jpg
Gruß vom Ruheständler
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
meine Eltern sagten damals immer wieder ,Junge mach aus Deinem Leben was anständiges,Ergebniss:Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 353
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde: BEV

Re: Belastungsgrenze

Beitrag von Hauseltr » 22.03.2017 16:26

KVB Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten:

https://www.kvb.bund.de/SharedDocs/Down ... onFile&v=2

AndyO
Beiträge: 302
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Belastungsgrenze

Beitrag von AndyO » 18.04.2017 07:45

Die chronisch Kranken können bzgl. Selbstbehalt/Finanzamt dann auch die Wege zum Arzt abesetzen. Das ist ebenfalls sehr interessant.

Werbung