Wichtig! Server mieten und mit Forum umziehen

Themen die mit der Benutzung des Boards zu tun haben.
Antworten
Angelfire
Beiträge: 432
Registriert: 15.11.2005 23:35
Behörde:

Wichtig! Server mieten und mit Forum umziehen

Beitrag von Angelfire » 18.10.2006 02:48

Hy. kennt sich hier jemand damit aus einen kostengünstigen Server zu mieten und mit einem bestehenden Forum umzuziehen? Bin echt in Not, da der Server meines Forums am 31.11. dicht ist und ich keinen Plan damit habe. Bisher haben das Forum Freunde verwaltet, ich war nur für die Inhalte verantwortlich.Ich muss das wbb-Forum dringend sichern und hoffe es dann woanders reaktivieren zu können. Jede Hilfe wird dankbar angenommen.

LG Angelfire
Was du nicht willst das dir getan, das tu auch keinem andren an!

Zolli
Beiträge: 74
Registriert: 23.11.2005 17:51
Behörde:

Beitrag von Zolli » 18.10.2006 20:49

Einigermaßen günstigen Webspace bekommst du bei Strato oder Domaingo, ich habe aber keinerlei Erfahrungen mit diesen Firmen.

Was den Umzug eines Forums angeht, muss ich passen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es möglich ist, ein Backup anzulegen (und auf der Festplatte zu speichern) und dieses dann auf dem neuen Server wieder einzuspielen. Ich denke, Mikesch und Admin kennen sich da aber bestens aus.

Viel Erfolg wünscht Zolli
Wir müssen sparen, koste es was es wolle.

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1968
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Wichtig! Server mieten und mit Forum umziehen

Beitrag von Mikesch » 19.10.2006 00:17

Angelfire hat geschrieben:kostengünstigen Server zu mieten
Moin Angel,
hier bist Du erst mal falsch, das gehört ins Off-Topic und hat nichts mit dem Support zu diesem Forum zu tun ;-)

Meinst Du Server oder nur Hosting?
Kostengünstige Server gibt es nicht, ab 30, eher 50 Euro/Monat.

Für Webhosting empfehle ich Puretec (1&1). Puretec ist wohl der Teuerste von den Billigen, bietet aber jede Menge Features und alles, was man an Technik braucht inkl. Serversicherheit. Von den ganz Billigen würde ich die Finger lassen, Billig ist nicht immer günstig. Die Seite soll auch laufen, Thema Serversicherheit und Perfomance und keine DB-Beschränkungen.
Von Strato solltest Du nach allem, was ich so gehört habe, die Finger lassen.

Umzug:
Null Problemo, KK-Antrag bei beiden Providern einreichen, dauert dann um 3-4 Tage. Manche verlangen ihre eigenen Formulare.

Vorher einen SQL-Dump erstellen und auf Festplatte speichern! Am besten die Seite einen oder zwei Tage vorher mit ner Entschuldigung dicht machen, um Datenverlust zu vermeiden.

Installation bei Webhosting:
Nach Installation der Forensoftware alle Tabellen leeren.
Den Dump kannst Du dann per PhpMyAdmin einlesen. Die Software ist bei Puretec standardmäßig installiert.
Hier solltest Du wissen, was du tust, es gibt mehrere Exportmöglichkeiten, das muss dann mit dem Import wieder passen.

Installation bei neuem Server:
Wenn Du keine Ahnung von Serveradministration hast, Finger weg, da muss ein Fachmann ran!

Überhaupt:
Ein wenig Fachwissen ist Voraussetzung, all die Punkte hier im Detail aufzuzählen, würde wohl den Rahmen sprengen, da habe ich Jahre für gelernt.
Wenn Du gar keine Ahnung hast, such Dir jemanden, der das kann, das bekommst Du sonst nicht hin.

Ansonsten:
1. Schritt: Kündigung und Beantragung neuer Space, KK-Antrag an beide Provider

2. Schritt: Nach Bestätigung des alten Providers, dass er dem Wechsel statt gibt, 2 Tage später die Seite dicht machen und einen DB-Dump erstellen.

3. Schritt:
Bei dem neuen Provider ist der Space zumeist schon vorhanden. Dateien hoch laden, Forum installieren. Je nach Forum alle Tabellen leeren und den Dump einspielen. Nach dem Aktualisieren der Nameserver findet dann ein automatischer Wechsel statt und das Forum ist sofort aktiv.

Grüsse,
Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Angelfire
Beiträge: 432
Registriert: 15.11.2005 23:35
Behörde:

Beitrag von Angelfire » 19.10.2006 01:25

Erst einmal vielen Dank für eure Antworten. Aber ich sehe schon das das so für mich nicht funktioniert. Bisher lief mein Forum auf dem Server eines Freundes, der auch die technischen Sachen übernahm. Nun hat er mir mitgeteilt das sein Server bald abgeschaltet wird. Mein FTP-ZUgang wurde bereits gecancelt.

Ich habe aber heute Hilfe von einem Freund angeboten bekommen, die ich annehmen werde. Ich bekomme Platz für mein kleines Forum auf einem anderen Server. Er will auch versuchen die Datenbanksicherung zu übernehmen. Wenn ich selbst im ACP (ist ein wbb2-Board) auf die Datenbanksicherung gehe, dann wird zwar etwas gesichert, aber ich weiß nicht wo. Auf meiner Festplatte habe ich jedenfalls nichts gefunden.

Da die Rechte offiziell beim alten Anbieter liegen (wbb-Lizenz, Domainrechte) kann ich auch dort nicht kündigen. Ich sende mal ein Stoßgebet aus, das er mir alle Daten überläßt und ich auch die Domain erwerben kann. Schließlich habe ich den Domainnamen erfunden, er hat ihn nur registriert.

Warum ich jetzt die Kündigung bekommen habe, weiß ich nicht. Es ist nichts vorgefallen, deshalb hoffe ich das alles gutgeht.

LG Angelfire

P.S. Sorry, das ich den Beitrag im falschen Forum gepostet hatte.
Was du nicht willst das dir getan, das tu auch keinem andren an!

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1968
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Beitrag von Mikesch » 20.10.2006 01:56

Angelfire hat geschrieben:Bisher lief mein Forum auf dem Server eines Freundes, der auch die technischen Sachen übernahm. Nun hat er mir mitgeteilt das sein Server bald abgeschaltet wird. Mein FTP-ZUgang wurde bereits gecancelt.
Der muss aber zumindes noch den Dump herstellen können.
Angelfire hat geschrieben:Wenn ich selbst im ACP (ist ein wbb2-Board) auf die Datenbanksicherung gehe, dann wird zwar etwas gesichert, aber ich weiß nicht wo. Auf meiner Festplatte habe ich jedenfalls nichts gefunden.
Passiert meist auf dem Server selber...
Ohne Kenntnis des Speicherortes und FTP-Zugang nutzlos.
Angelfire hat geschrieben:Da die Rechte offiziell beim alten Anbieter liegen (wbb-Lizenz, Domainrechte) kann ich auch dort nicht kündigen.
Tja, ich hoffe, es geht gut aus, ansonsten sieht es eher schlecht aus.
Um mit dem Dump etwas anfangen zu können, musst Du auch die gleiche Forensoftware benutzen, ansonsten sind die Daten nutzlos.
Ich sende mal ein Stoßgebet aus, das er mir alle Daten überläßt und ich auch die Domain erwerben kann. Schließlich habe ich den Domainnamen erfunden, er hat ihn nur registriert.
Die Frage ist hier eher, wer ist Domaineigner?
Warum ich jetzt die Kündigung bekommen habe, weiß ich nicht. Es ist nichts vorgefallen, deshalb hoffe ich das alles gutgeht.
Ich denke, die Seite läuft auf einen Servers Deines Freundes?
Wer hat denn nun die Kündigung erhalten, Du oder Dein Freund?
...ich vermute mal Dein sog. Freund der Dich nun im Regen stehen lässt.

Ich habe den Eindruck, dass Du von der eigentlichen Technik (SQL, PHP, Servertechnik, Vertragsrecht, Internet, Hosting, Server usw.) und dem Rechtlichen so gut wie keine Ahnung hast ;-)
Wenn Du eine Website betreiben möchtest, schliesst Du einen Vertrag mit einem Anbieter ab, wobei Du auch der Eigentümer der Domain bist. Alles Andere führt nur zu Schiffbruch.
Wenn Dir dann die Kenntnisse über die Technik fehlen, dann hast Du zumindest jemanden, der das händeln kann.
Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass Du alles haben möchtest, aber kaum Kenntnisse besitzt und das Ganze möglichst nichts kosten soll. Das läuft so definitiv nicht und geht unweigerlich in die Hose.

Bei Dir sehe ich das so:
Dein sog. Freund (F) hatte einen Hostingvertrag mit Firma X die auch ein Forum (Rechte bei X) zur Verfügung stellte.
Weil F noch Platz hatte, stellte er Dir Space und das Forum zur Verfügung.
F hatte den Vertrag mit X, dem wurde gekündigt.
Der Domainname ist auf F oder X registriert.
Wer Domaineigner ist, siehst Du bei http://www.denic.de

Um Dein Forum zu retten, sehe ich nur eine Möglichkeit:
Du schliesst einen Vertrag mit X ab, F oder X, ich glaube eher F tritt die Domain an Dich ab, dann erfolgt der Umzug zumeist ohne administrative Arbeiten ab.
Bei F habe ich den Eindruck, dass es sich um einen -F handelt, ansonsten hätte er Dir das Notwendige erzählt und in die Wege geleitet.

Egal, da Dein Forum (Software) mit Rechten belastet ist, bist Du gezwungen, einen Vertrag mit X ab zu schließen und auch deren Forumssoftware zu nutzen.
Bist Du zu deren Konditonen dazu nicht bereit, musst Du dich damit abfinden, dass Dein Forum futsch ist.

Grüße,
Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Angelfire
Beiträge: 432
Registriert: 15.11.2005 23:35
Behörde:

Beitrag von Angelfire » 21.10.2006 01:05

Danke MIkesch! Im Moment sieht es so aus:

Die Verhandlungen über die wbb2-Lizenz laufen. Die wrde ich also erhalten.

Die Datenbanksicherung habe ich bereits, und ich bekome auch die aktuelle Sicherung bei UMzug des Boards.

Was mit der Domain geschieht weiß ich noch nicht, aber auch da bin ich optimistisch.

Der "Freund" hat aus finanziellen Gründen den Server zum 30.11. gekündigt. Aber ist bereit mir zu helfen beim Umzug. Das wußte ich vorher nicht, da er nur ein kurze nichtssagende Mail schrieb, jetzt aber sich gemeldet hat.

Danke für eure Hilfe, aber jetzt läuft es glaube ich. Auch wenn ich über die Technik keine Ahnung habe, Freunde ´stehen mir bei.

LG Angelfire
Was du nicht willst das dir getan, das tu auch keinem andren an!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung