Besoldung und Versetzung

Forum für Beamte und Angestellte der Finanzämter.
Tülin
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2017 09:09
Behörde:

Besoldung und Versetzung

Beitrag von Tülin » 16.03.2018 15:29

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich bin seit 2012 ausgelernte Steuersekretärin in Berlin. 18 Monate war ich im Angestelltenverhältnis. Zum 01.03.2016 wurde ich dann auf Lebenszeit verbeamtet. Seitdem habe ich die A6. Zurzeit gibt es neue Stellenausschreibungen für die A7.
Momentan befinde ich mich in einem Versetzungsverfahren, da ich einen Versetzungsantrag in ein anderes Bundesland gestellt habe. Habe bis jetzt weder eine Zusage, noch eine Absage erhalten.

Meine Frage, darf ich mich auf die A7 bewerben? Steht mir die Stelle zu? Darf mein Dienstherr die Bewerbung aufgrund meines Versetzungsantrages ablehnen?

Vielen Dank im Voraus.

Torquemada
Beiträge: 2807
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Besoldung und Versetzung

Beitrag von Torquemada » 16.03.2018 16:41

Tülin hat geschrieben:
16.03.2018 15:29


Meine Frage, darf ich mich auf die A7 bewerben? Steht mir die Stelle zu? Darf mein Dienstherr die Bewerbung aufgrund meines Versetzungsantrages ablehnen?
Ja

Keine Ahnung, was dir "zusteht"

Nein

Telekommiker
Beiträge: 153
Registriert: 29.01.2018 14:14
Behörde:

Re: Besoldung und Versetzung

Beitrag von Telekommiker » 19.03.2018 13:27

Die Antworten werden auch immer unterirdischer...

Benutzeravatar
Bananen-Willi
Beiträge: 251
Registriert: 19.06.2014 10:10
Behörde:
Wohnort: Bayern

Re: Besoldung und Versetzung

Beitrag von Bananen-Willi » 19.03.2018 16:56

Da hilft wohl nur eines...du verlässt das Forum, und zwar schnell und endgültig, dann muss du dich weder um unterirdische Antworten kümmern noch über dumme Fragestellungen ärgern noch wüste Verschwörungstheorien, wie man dieses Forum noch am Leben hält, erfinden. Und wir müssen deine selbstherrlichen Posts nicht mehr ertragen...

Werbung