Zurückziehung Anhörung

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 585
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Ruheständler » 05.08.2018 22:24

...... für ,,echte,, Neulinge hier im Forum mag diese Art der Konversation schwer verständlich sein, sollte ,,ES,, allerdings wieder dazu gehören,müsste dem Individuum klar sein das es immer so weiter gehen wird :mrgreen:
Sorry an den Threadstarter Shoto,das dieses mal sein Thread dran ist, an die Mod`s ,wenn ES sich nicht wieder hier in überschwänglichen Kommentaren ergötzt , wird wieder Ruhe einkehren...
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebniss : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?... :mrgreen:

Shoto
Beiträge: 30
Registriert: 29.06.2017 07:06
Behörde: Telekom

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Shoto » 06.08.2018 06:11

Danke fürs zuhören.

Es ist nicht einfach sich zu öffnen und bei manchen bereut man es.

Deshalb hab ich mich noch nicht so oft beteiligt wiecich eigentlich gekonnt hätte.

Was mir manche Reaktionen gezeigt haben ist das ich weiter mit vorsichtig sein sollte was ich offenbare.

Nichts für ungut ich lass es jetzt eine Weile bewenden.

Allerbeste Grüsse Shoto

Siggi09
Beiträge: 466
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Siggi09 » 06.08.2018 10:10

Shoto hat geschrieben:
06.08.2018 06:11
Was mir manche Reaktionen gezeigt haben ist das ich weiter mit vorsichtig sein sollte was ich offenbare.
Korrekt! Es ist auch völlig ohne Belang. Einzelfälle lassen sich ohnehin selten verallgemeinern und jeder Fall ist anders. Da nützt es auch nichts, wenn ES alles besser weiß oder die User hier als unredlich oder blöd hinzustellen versucht.

Werbung