Abordnung endet

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Sabinet.37
Beiträge: 25
Registriert: 08.01.2015 13:13
Behörde:

Re: Abordnung endet

Beitrag von Sabinet.37 » 19.01.2018 05:37

Neee, bin ich nicht , ich hab kapiert, bekomme die Mindestversorgung, finde ich gut , aber leider für mich nicht ausreichend. Da ich noch 2 Kinder im Haushalt habe, die wir versorgen müssen

AndyO
Beiträge: 373
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Abordnung endet

Beitrag von AndyO » 19.01.2018 06:43

Torquemada hat geschrieben:
18.01.2018 21:35
Was sagt denn eigentlich die Telekom dazu? Oder gibt es eine Chance beim Jobcenter, Bamf oder einer Kommune vor Ort? Ach eine Zuweisung zu einer Privatfirma geht ja theoretisch mit Weiterzahlung Beamtenbesoldung.
Im Moment sagt die Telekom: Abordnungen nur mit Ziel auf Versetzungen. Was in den meisten Behörden wegen der Unlukrativität Planstellen für bereits befördertes Personal einzurichten, nicht gerade ein Renner ist. Es bleibt die Priorität, uns von der Telekom-PayRoll runter zu bekommen, was dann den vielfältigen Aufbau von Leidensdruck, insbesondere über die Mobilität, beinhaltet. Für die Verlängerung von Abordnungen muss man zwischenzeitlich betteln. Mein Schulkamerad bei Netze, dem der Standort verlagert wird, ist arbeitgeberseitig sowohl gegen Abordnung als auch 55er gesperrt (wie seine gesamten Kollegen inkl. Sekretärin auch). Bei mir hier schreibt man eine Techniker-Stelle (mittlerer Dienst) zur Abordnung erst gar nicht mehr aus, weil bei den letzten Bewerbungen die Bewerber am Ende als "unabkömmlich" ausgewiesen wurde (kein Interesse der DTAG)... Und die noch verbleibenden möglichen DDU-Fälle scheinen wohl nicht mehr in signifikanten Größenordnungen zu sein...
P.S.: Zuweisungen in die Wirtschaft sind auch nur noch nach dem Kostendeckungsmodell möglich. Also nix mehr Schäfer zum Gehalt eines Schäfers. Die Fälle kannst du, soweit überhaupt noch existent, an einer Hand abzählen.

sdh1807
Beiträge: 377
Registriert: 24.04.2014 12:11
Behörde:

Re: Abordnung endet

Beitrag von sdh1807 » 19.01.2018 07:21

Ruhig auch selbst mal um was kümmern. Ansonsten gilt § 28 BBG

Sabinet.37
Beiträge: 25
Registriert: 08.01.2015 13:13
Behörde:

Re: Abordnung endet

Beitrag von Sabinet.37 » 20.01.2018 10:22

Selbst um was kümmern habe ich ja die letzten 9 Jahre gemacht sonst würde ich schon längst eine Wochenendbeziehung führen.

Werbung