Rückkehr nach Beurlaubung - Mittel gegen eine Zuweisung / Verzögerung DDU

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.
efa
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2013 20:38
Behörde:

Rückkehr nach Beurlaubung - Mittel gegen eine Zuweisung / Verzögerung DDU

Beitrag von efa » 24.11.2017 09:59

Hallo in die Runde,

nach der Rückkehr zum magenta T nach Ende der Beurlaubung erwartet mich mit 52 Jahren demnächst
  • entweder eine Zuweisung an einen neuen Arbeitsplatz. Anreise mit öPNV, Verrichtung Dienst in Vollzeit und Abreise mit öPNV sind innerhalb eines Tages nicht möglich. Mit dem PKW sind es 100 km die einfache Strecke
  • oder alternativ die Versetzung zum allseits bekannten Dr. "Raubtier aus der Familie der Hunde" zur Zermürbung und Erwartung der DDU
Gibt es dazu eine Art Leitfaden, welche Rechtsmittel dagegen eingelegt bzw. wie das bei Nichterfolg unvermeidliches DDU-Verfahren hinausgezögert werden können?

Bei welcher Stelle kann ich die Berechnung meiner Pension bei DDU beantragen?

Wünsche ein schönes WE

Torquemada
Beiträge: 2807
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Rückkehr nach Beurlaubung - Mittel gegen eine Zuweisung / Verzögerung DDU

Beitrag von Torquemada » 24.11.2017 11:35

efa hat geschrieben:
24.11.2017 09:59
alternativ die Versetzung zum allseits bekannten Dr. "Raubtier aus der Familie der Hunde" zur Zermürbung und Erwartung der DDU

Ich würde solche kontraproduktiven Bezeichnungen lassen (die auch nicht mehr aktuell sind, oder?).

Ich empfehle eine seriöse Beratung bei einem auf die Praktiken der Telekom spezialisierten Fachanwalt aus dem Netzwerk von ProT-in.

dibedupp
Beiträge: 1740
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Rückkehr nach Beurlaubung - Mittel gegen eine Zuweisung / Verzögerung DDU

Beitrag von dibedupp » 24.11.2017 12:58

Stimmt. Dr. F. ist Geschichte.

efa
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2013 20:38
Behörde:

Re: Rückkehr nach Beurlaubung - Mittel gegen eine Zuweisung / Verzögerung DDU

Beitrag von efa » 24.11.2017 13:19

Der Name wurde mir von einem unserer Personalchefs erst vor einer Woche genannt, darum dachte ich, dass wäre noch aktuell. Aber egal, wer den Job übernommen hat. Ich will so einer Person nicht allzu viel Respekt erweisen. Auch wenn er den Job nur nach dem Motto "wenn ich es nicht mache, macht es ein Anderer" übernommen hat.

Torquemada
Beiträge: 2807
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Rückkehr nach Beurlaubung - Mittel gegen eine Zuweisung / Verzögerung DDU

Beitrag von Torquemada » 24.11.2017 14:36

efa hat geschrieben:
24.11.2017 13:19
Der Name wurde mir von einem unserer Personalchefs erst vor einer Woche genannt, darum dachte ich, dass wäre noch aktuell.
Beraten lassen und dann seine Strategie festlegen....

Werbung