Amtsärzte Telekomfreundlich

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.
AndyO
Beiträge: 182
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Amtsärzte Telekomfreundlich

Beitrag von AndyO » 23.08.2017 19:05

Tja, dass ist die Frage, was mit den 2/3 bis 60 Jahre passiert. Schriftlich anfragen.

Fragero
Beiträge: 54
Registriert: 29.03.2011 16:22
Behörde:

Re: Amtsärzte Telekomfreundlich

Beitrag von Fragero » 26.08.2017 01:02

Guten Abend zusammen,

wie verhält es sich denn nun mit dem Par. 85 a Beamtenversorgungsgesetz ?; hier heißt es wörtlich: Bei Anwendung des Par. 85 Absatz 1 und 3 gilt die Zeit des Ruhestandes n i c h t als Unterbrechung des Beamtenverhältnisses.

Kann hier jemand etwas zu den Ausführungsbestimmungen des Par. 85 sagen ?
Ganz, ganz herzlichen Dank !!

Fragero
Beiträge: 54
Registriert: 29.03.2011 16:22
Behörde:

Re: Amtsärzte Telekomfreundlich

Beitrag von Fragero » 29.08.2017 13:20

Hallo zusammen,

ich verstehe den Par. 85a immer noch nicht so ganz...... :| ?
Herzlichen Dank, wenn hier jemand eine Meinung hierzu hat.

Fragero
Beiträge: 54
Registriert: 29.03.2011 16:22
Behörde:

Re: Amtsärzte Telekomfreundlich

Beitrag von Fragero » 21.09.2017 00:27

Guten Abend,

suche immer noch nach einer Antwort zu meinen obigen Postings betreffend Par. 85 Absatz 1 und 3 Bundesversorgungsgesetz; für den Fall, und dieser ist nicht unwahrscheinlich, das ich nach fast 10 Jahren DDU wieder reaktiviert werde. ( weren diese 10 Jahre nun bei einer Reaktivierung nun angerechnet, oder nicht )
Ganz liebe Grüße

Siggi09
Beiträge: 109
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Amtsärzte Telekomfreundlich

Beitrag von Siggi09 » 21.09.2017 06:05

Gute Frage. Ein Hinweis gibt der Rechner auf www.beamtenversorgung.nrw.de. Dort gibt es die Schlüsselzahl Teildienstfähigkeit und wenn man das für den Teilzeitfaktor 19/38 mit Teilzeit vergleicht, ist die Zeit zumindest etwas höher bei Teildienstfähigkeit. Es dürfte demnach ein Teil der Zeit Anrechnung finden. Außerdem dürfte evt. die Mindestversorgung greifen.

Torquemada
Beiträge: 2414
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Amtsärzte Telekomfreundlich

Beitrag von Torquemada » 21.09.2017 11:13

Fragero hat geschrieben:
21.09.2017 00:27
Guten Abend,

( weren diese 10 Jahre nun bei einer Reaktivierung nun angerechnet, oder nicht )
Ganz liebe Grüße
Nein. Warum denn auch? Es war ja auch keine Teildienstfähigkeit. Du hast aber Bestandsschutz. Bedeutet: die Pension kann später nicht geringer werden.

Siggi09
Beiträge: 109
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Amtsärzte Telekomfreundlich

Beitrag von Siggi09 » 21.09.2017 13:22

Torquemada hat geschrieben:
21.09.2017 11:13
Nein. Warum denn auch? Es war ja auch keine Teildienstfähigkeit. Du hast aber Bestandsschutz. Bedeutet: die Pension kann später nicht geringer werden.
[/quote]

Dann wäre aber der Teildienstfähige gegenüber dem voll Dienstunfähigen im Vorteil. Ich habe mal fiktiv einen Zeitraum von 18 Jahren in den Rechner eingegeben und bei Teilzeit 19/38 ergibt sich logischer Weise eine ruhegehaltsfähige Dienstzeit von 9 Jahren. Bei Teildienstunfähigkeit von 12 Jahren. Also 1/3 mehr. Allerdings gibt es gar keine Schlüsselzahl für DDU, was darauf hin deutet, dass Du Recht hast. Schade.

dibedupp
Beiträge: 1472
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Amtsärzte Telekomfreundlich

Beitrag von dibedupp » 21.09.2017 13:25

Siggi09 hat geschrieben:
21.09.2017 13:22
......
Dann wäre aber der Teildienstfähige gegenüber dem voll Dienstunfähigen im Vorteil. ....
Bei einer Teildienstfähigkeit bin ich ja auch noch aktiver Beamter und arbeite in Teilzeit.

Siggi09
Beiträge: 109
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Amtsärzte Telekomfreundlich

Beitrag von Siggi09 » 21.09.2017 13:26

dibedupp hat geschrieben:
21.09.2017 13:25
Bei einer Teildienstfähigkeit bin ich ja auch noch aktiver Beamter und arbeite in Teilzeit.
Ja, aber nicht mehr als der "echte" Teilzeit-Beamte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Siggi09 und 5 Gäste

Werbung