Ruhestand für Beamte ab 2017

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

MadHeart
Beiträge: 50
Registriert: 26.10.2017 12:46
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von MadHeart » 24.02.2019 21:48

Im YAM habe ich nichts über die Auszahlung gefunden.

Huschteguzzle
Beiträge: 18
Registriert: 19.08.2013 22:06
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Huschteguzzle » 24.02.2019 22:21

Hallo MadHeart, mir ist gerade aufgefallen, dass bei Dir ja alles klar sein müsste. Da die Stunden aus dem Lebensarbeitszeitkonto bis zum 1.4. nicht abgebaut werden können, bleibt ja nur die Auszahlung.
Bei mir steht der Termin noch nicht fest und ich befürchte, dass er nach hinten verschoben wird, damit ich vorher noch Stunden abbauen kann. Aber man wird sehen...

MadHeart
Beiträge: 50
Registriert: 26.10.2017 12:46
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von MadHeart » 25.02.2019 07:37

Hallo Huschteguzzle.
Der Termin ist bei mir der 30.04.2019. Aber wirklich klar ist nix. Man bekommt ja keine schriftliche Zusage. Und du schreibst, dass bei dir der Termin möglicherweise nach hinten verschoben werden kann? Das hab ich jetzt bei uns noch nicht gehört. Und einfach nach hinten verschieben ohne deine Zustimmung geht doch wohl auch nicht!? Aber man wird sehen...

MadHeart
Beiträge: 50
Registriert: 26.10.2017 12:46
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von MadHeart » 25.02.2019 10:17

..... mal ganz abgesehen davon habe ich auch keine aktuelle Berechnung meines Ruhegehaltes. Ich habe noch eine Berechnung von letztem Jahr. Da hat sich nicht mehr viel geändert. Trotzdem möchte man auch diese Berechnung gerne vorm Eintritt in den Ruhestand aktuell und offiziell haben.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3281
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Torquemada » 25.02.2019 14:19

Jackson hat geschrieben:
25.02.2019 08:12
Guten Morgen,
ein ehemaliger Kollege von mir ....
Warum "ehemaliger" ??

Pipo
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2013 11:54
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Pipo » 25.02.2019 17:17

Ich soll auch zum 30.04.19 in den ER gehen. Keinerlei Information bisher. Nur die Pensionsberechnung, die ist da.
Nehme bald meinen Resturlaub plus die 10 Tage für 2019 auf Verdacht.
Ich harre der Dinge die da kommen (oder auch nicht).

MeisterSchorn
Beiträge: 20
Registriert: 13.02.2019 18:28
Behörde: Deutsche Telekom

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von MeisterSchorn » 26.02.2019 12:56

Es gibt einen persönlichen Abschied, organisiert von deinem unmittelbaren
Vorgesetzten. Dazu kommt zu deinem Abschied von der T der Dienstvorgesetzte
und ein Vertreter des Dienstherrn und dankt Dir für deine Treue. Bei dieser
Dankesrede sind deine Kolleg*innen und Weggefährten dabei, natürlich auch
deine Familie, und vor lauter Wehmut und Freude brichst Du in Tränen aus.

Zum Abschied gibt es die Urkunde persönlich überreich. Diesen würdevollen
und perfekt organisierten Abschied wirst Du niemals vergessen und der T für
immer dankbar sein.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3281
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Torquemada » 26.02.2019 13:08

MeisterSchorn hat geschrieben:
26.02.2019 12:56
Es gibt einen persönlichen Abschied, organisiert von deinem unmittelbaren
Vorgesetzten. Dazu kommt zu deinem Abschied von der T der Dienstvorgesetzte
und ein Vertreter des Dienstherrn und dankt Dir für deine Treue. Bei dieser
Dankesrede sind deine Kolleg*innen und Weggefährten dabei, natürlich auch
deine Familie, und vor lauter Wehmut und Freude brichst Du in Tränen aus.

Zum Abschied gibt es die Urkunde persönlich überreich. Diesen würdevollen
und perfekt organisierten Abschied wirst Du niemals vergessen und der T für
immer dankbar sein.
Ernsthaft? Die Urkunde kann auch zugeschickt werden.

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 585
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Ruheständler » 26.02.2019 13:22

MeisterSchorn hat geschrieben:
26.02.2019 12:56
Es gibt einen persönlichen Abschied, organisiert von deinem unmittelbaren
Vorgesetzten. Dazu kommt zu deinem Abschied von der T der Dienstvorgesetzte
und ein Vertreter des Dienstherrn und dankt Dir für deine Treue. Bei dieser
Dankesrede sind deine Kolleg*innen und Weggefährten dabei, natürlich auch
deine Familie, und vor lauter Wehmut und Freude brichst Du in Tränen aus.

Zum Abschied gibt es die Urkunde persönlich überreich. Diesen würdevollen
und perfekt organisierten Abschied wirst Du niemals vergessen und der T für
immer dankbar sein.
...das liest sich so wunderbar,aber für die meisten,,Ruheständler,, wohl blanke Theorie :shock: die mit der harten Realität in der Praxis wohl nicht einhergeht :(

Bild
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebniss : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?... :mrgreen:

Siggi09
Beiträge: 466
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Siggi09 » 26.02.2019 18:02

Jackson hat geschrieben:
26.02.2019 15:42
wer wurde selber so verabschiedet oder wer kennt einen, der so vorbildlich in den Ruhestand verabschiedet wurde ?
Soviel Pathos würde ich mir lieber ersparen ... 8-)

Manitu
Beiträge: 36
Registriert: 04.02.2017 20:35
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Manitu » 26.02.2019 21:27

"Wertschätzen" kann man seine Mitarbeiter auch während der Arbeitsphase und nicht erst am letzten Arbeitstag! Deshalb habe ich damals ganz bewusst auf die geheuchelten warmen Worte verzichtet.

Tryffa
Beiträge: 9
Registriert: 21.09.2017 19:00
Behörde: Post

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Tryffa » 26.02.2019 23:09

Ich wurde bei der Post explizit gefragt, ob ich die Urkunde zugeschickt oder überreicht bekommen will.

Siggi09
Beiträge: 466
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Siggi09 » 27.02.2019 05:39

Bruddler hat geschrieben:
26.02.2019 21:03
Reisekosten!
Aus diesem Grund werden auch immer weniger "Arbeitsmeetings" genehmigt und diese als Telefonkonferenzen durchgeführt. Das ist also in sich stimmig.

Bei Teams die örtlich zusammen sitzen kann man, wenn es einem wichtig ist, die Kollegen zum Ausstand einladen und dann hat man auch den Rahmen den man sich wünscht. Sofern der Teamleiter auch eingeladen wird 8-) wird dieser kaum um eine kleine Rede herum kommen und dabei die Urkunde "offiziell" überreichen (und wenn es nur proforma ist und diese vorher zugeschickt wurde). Es liegt also auch an einem selbst und dem Umfeld (Dienstorte, Besetzungspläne, ...). Und wenn niemand kommt, hat das vielleicht auch Gründe ... :shock: :lol:

AndyO
Beiträge: 477
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von AndyO » 27.02.2019 08:29

Jackson hat geschrieben:
26.02.2019 18:21
Hallo Siggi09,
was ist denn daran zu viel verlangt, dass man einen (verdienten) Mitarbeiter gebührend verabschiedet. Dazu gehört auch meiner Meinung nach die persönliche Überreichung der Urkunde mit persönlichen Worten und alles Gute für die Zukunft. Wenn man mehrere Jahrzehnte in einer Firma gearbeitet hat, ist das meiner Meinung nach selbstverständlich und ein MUSS.
Das ist für mich eine persönliche Wertschätzung gegenüber einem Beamten mit seiner Lebensleistung - und ist in einem "normalen" Arbeitsumfeld einfach das Minimum eines Arbeitsgebers.
Wenn man über die Jahre auf der Arbeit nur mit Arbeitsmenge zugeknallt und dann dafür angesxxxxx wird, brauch ich keine Huldigungen von einem solchen Arbeitgeber. Die letzte Beförderungsurkunde hab ich mir zuschicken lassen. Den, der mir diese überreicht hätte, habe ich zu diesem Zeitpunkt ohnehin nicht persönlich gekannt. Solange dieses strukturellen Dinge nach wir vor im Unternehmen höchste Wertschätzung finden, kann ich auf Heuchelei bzgl. Wertschätzung sehr gut verzichten...

Siggi09
Beiträge: 466
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Siggi09 » 27.02.2019 14:51

Jackson hat geschrieben:
27.02.2019 09:50
... willkommen im wahren Leben der Telekom.
Das wahre Leben der Telekom könnte vorbildlicher kaum sein:

https://www.telekom.com/de/konzern/mana ... 019-564190

Ist doch alles bestens! :mrgreen:

Werbung