Ruhestand für Beamte ab 2017

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.
dibedupp
Beiträge: 1730
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von dibedupp » 11.03.2018 19:57

Telekommi hat geschrieben:
11.03.2018 19:35
Frage an dibedupp: hörst Du aus erster Quelle, wenn das Budget für den nächsten anstehenden Monat freigegeben wird?
Das Budget für Juni wird am 13.03. freigegeben und nach meinem Wissenstand werden alle im Juni gehen können, außer natürlich Beamte aus den Bereichen, die eh keinen gehen lassen.
Sicher ist, dass das Budget nicht erhöht wird, in Summe dürfen dieses Jahr 1705 Leute gehen. Bis Ende Dezember liegen aktuell knapp 2000 Anträge vor, bis Juni waren es ca. 1600 Anträge.

Telekommi
Beiträge: 159
Registriert: 31.12.2016 08:59
Behörde: DTAG

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Telekommi » 11.03.2018 20:04

Supi, danke dibedupp. Das war doch mal eine prompte Info.

Bruddler
Beiträge: 254
Registriert: 26.09.2010 18:15
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Bruddler » 12.03.2018 13:28

dibedupp hat geschrieben:
11.03.2018 19:57
Telekommi hat geschrieben:
11.03.2018 19:35
Frage an dibedupp: hörst Du aus erster Quelle, wenn das Budget für den nächsten anstehenden Monat freigegeben wird?
Das Budget für Juni wird am 13.03. freigegeben und nach meinem Wissenstand werden alle im Juni gehen können, außer natürlich Beamte aus den Bereichen, die eh keinen gehen lassen.
Sicher ist, dass das Budget nicht erhöht wird, in Summe dürfen dieses Jahr 1705 Leute gehen. Bis Ende Dezember liegen aktuell knapp 2000 Anträge vor, bis Juni waren es ca. 1600 Anträge.
Bis zum 01.06.2018 sollen ja noch Anträge für die Zurruhesetzungstermine 30.06./31.10./30.11. und 30.12.2018 gestellt werden können.
Für mich kommt allenfalls der 30.11.2018 in Frage.
Bin gespannt, wie dann geregelt werden soll, wer gehen kann und wer nicht.
So wie das jetzt aussieht werde ich meinen "Ruhestand" dann wohl "aktiv" sowie mit vollen Bezügen beginnen müssen und kann mir die Suche nach einem entsprechenden "gesellschaftlichen Engagement" dieses Jahr besser sparen.

dibedupp
Beiträge: 1730
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von dibedupp » 12.03.2018 13:41

Bruddler hat geschrieben:
12.03.2018 13:28
......

Bis zum 01.06.2018 sollen ja noch Anträge für die Zurruhesetzungstermine 30.06......
Antragsschluss für den 30.06. war der 02. März. Für den 31.07. ist es der 20.04, für den 31.08. der 18.05. und für den Rest des Jahres ist der Antragsschluss der 01.06..
Das Budget wird immer für den Monat vergeben, d.h., entweder gehen in einem Monat alle die beantragt haben (mit den bereits genannten Ausnahmen) oder es geht in dem Monat keiner. Das in einem Monat ein Teil gehen kann und ein Teil nicht, wird es nach derzeitigem Stand nicht geben.

Telekommi
Beiträge: 159
Registriert: 31.12.2016 08:59
Behörde: DTAG

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Telekommi » 12.03.2018 14:46

dibedupp hat geschrieben:
12.03.2018 13:41

Das in einem Monat ein Teil gehen kann und ein Teil nicht, wird es nach derzeitigem Stand nicht geben.
...wäre auch bescheiden durchzuführen. Wer will sich darauf den einlassen, hier eine Auswahl zu treffen, wer gehen könnte und wer nicht.

Bruddler: ist ja dann auch nicht mehr so weit bis 2019. Wenn es zu Ende November nicht klappt, dann halt direkt am Anfang 2019, Februar oder März. Dann bist Du garantiert dabei.

Siggi09
Beiträge: 193
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Siggi09 » 12.03.2018 16:24

dibedupp hat geschrieben:
12.03.2018 13:41
Antragsschluss für den 30.06. war der 02. März. Für den 31.07. ist es der 20.04, für den 31.08. der 18.05. und für den Rest des Jahres ist der Antragsschluss der 01.06..
Das Budget wird immer für den Monat vergeben, d.h., entweder gehen in einem Monat alle die beantragt haben (mit den bereits genannten Ausnahmen) oder es geht in dem Monat keiner. Das in einem Monat ein Teil gehen kann und ein Teil nicht, wird es nach derzeitigem Stand nicht geben.
Das könnte darauf hinaus laufen, dass zum 31.07 keiner geht, zum 31.08 aber alle (die im Monat August 55 werden)? Also die, die im Juli 55 werden bleiben an Bord, oder gilt die Freigabe des Budgets zum 31.08 für die vom 31.07 mit?

dibedupp
Beiträge: 1730
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von dibedupp » 12.03.2018 16:41

Ne, das wird es nicht geben. Wenn das Budget für Juli reicht (wovon ich ausgehe) gehen im Juli alle. Würde das Budget im Juli schon nicht reichen, würde dann in diesem Jahr gar keiner mehr gehen.

Bruddler
Beiträge: 254
Registriert: 26.09.2010 18:15
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Bruddler » 12.03.2018 18:07

dibedupp hat geschrieben:
12.03.2018 13:41
Bruddler hat geschrieben:
12.03.2018 13:28
......

Bis zum 01.06.2018 sollen ja noch Anträge für die Zurruhesetzungstermine 30.06......
Antragsschluss für den 30.06. war der 02. März. Für den 31.07. ist es der 20.04, für den 31.08. der 18.05. und für den Rest des Jahres ist der Antragsschluss der 01.06..
Das Budget wird immer für den Monat vergeben, d.h., entweder gehen in einem Monat alle die beantragt haben (mit den bereits genannten Ausnahmen) oder es geht in dem Monat keiner. Das in einem Monat ein Teil gehen kann und ein Teil nicht, wird es nach derzeitigem Stand nicht geben.
Sorry, es ging mir natürlich u.a. um die Zurruhesetzung zum 30.09.2018 und in den Folgemonaten, für die der Antrag bis 01.06.2018 gestellt werden soll oder kann.

Siggi09
Beiträge: 193
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Siggi09 » 13.03.2018 05:39

dibedupp hat geschrieben:
12.03.2018 16:41
Ne, das wird es nicht geben. Wenn das Budget für Juli reicht (wovon ich ausgehe) gehen im Juli alle. Würde das Budget im Juli schon nicht reichen, würde dann in diesem Jahr gar keiner mehr gehen.
Das heißt, alle die, die wegen dem Budget zum 28.2 nicht gehen "durften", können sich jetzt einen Termin aussuchen, sofern zu dem Termin Budget bereitgestellt wird können Sie ganz sicher gehen?

dibedupp
Beiträge: 1730
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von dibedupp » 13.03.2018 06:48

Alle denen, die am 28.02. nicht gehen durfte wurde mitgeteilt, dass sie einen Antrag für den 31.03. stellen sollten. Da für diesen Personenkreis der 30.06. sowieso der letztmöglich Termin zum gehen war/ist, geht da auch jeder.

Siggi09
Beiträge: 193
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Siggi09 » 13.03.2018 18:21

Sorry, mag sein, dass es schon mal geschrieben wurde, aber das heißt, dass die, die jetzt 55 werden und spätestens für den 30.6. keinen Antrag auf ER stellen, z.B. in 2019 oder 2020 den Zug verpasst haben und bis 67 bleiben müssen?

dibedupp
Beiträge: 1730
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von dibedupp » 13.03.2018 18:27

Das hat niemand behauptet. für 2018 ist der Zug abgefahren. Wie die Regelungen für 2019 und 2020 sind, weiß heute noch niemand. Und an Spekuationen beteilige ich mich nicht.

Siggi09
Beiträge: 193
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Siggi09 » 13.03.2018 18:34

OK, also "letztmöglicher Termin zum gehen" bezieht sich nur auf 2018. Danke für die Klarstellung.

Telekommi
Beiträge: 159
Registriert: 31.12.2016 08:59
Behörde: DTAG

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Telekommi » 15.03.2018 14:29

dibedupp hat geschrieben:
12.03.2018 16:41
Ne, das wird es nicht geben. Wenn das Budget für Juli reicht (wovon ich ausgehe) gehen im Juli alle. Würde das Budget im Juli schon nicht reichen, würde dann in diesem Jahr gar keiner mehr gehen.
Ist das Budget für den Juni jetzt freigegeben?

Ich habe seitens meines Vorgesetzten noch nix gehört. Wollte aber auch nicht fragen, da ich davon ausgehe, wenn er was bekommt, gibt er mir unmittelbar Bescheid.

dibedupp
Beiträge: 1730
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von dibedupp » 15.03.2018 15:04

Ich hatte doch bereits gechrieben, dass das Budget am 13.03. freigegeben wird. Die Information geht aber an die HR BPO, nicht an die Führungskräfte.

Werbung