Mobbing was tun

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.
Antworten
Ralle
Beiträge: 6
Registriert: 13.11.2015 17:27
Behörde:

Mobbing was tun

Beitrag von Ralle » 04.09.2017 18:51

Hallo
ich bin ein Feuerwehrmann seit fast 30 Jahren. Arbeite in einer Leitstelle. Nun zu der Problematik.
Nachdem eine neue gewünschte Führung eingesetzt wurde, stand ich einigen Mitarbeitern vermutlich im Wege da ich auch in der Führungsriege tätig war. Der Abteilungsleitung gefiel nicjt das ich da noch mitmische, dort soll ein anderer hin. Man versuchte mir dann einige Knüppel in die Beine zu werfen. Man hat mir dann durch die Abtl. Leitung und Amtsleitung mitgeteilt, das man nicht mehr Tragbar wäre und einige Beschwerden vorliegen würde. Weiterhin Prüfe man, wie man rechtlich mich aus der Führungsposition entfernen kann. Auf Nachfrage meinerseits wurde nichts konkretisiert bzw. mir vorgelegt. Ich habe es so stehen lassen und bin freiwillig aus der Führung abgetreten, da ich schon mit dem Gedanken gespielt habe den Dienstherrn zu wechseln. Da dieses nicht gerade in meinem Berufszweig einfach und schnell geht ist wohl klar. Nun werde ich seit Mai diesen Jahres nicht mehr in den Funktionen die ich vorher auch ausgeführt habe eingesetzt. Diese Funktionen haben nichts mit der Führung zu tun. Ich werde systematisch aus allem herausgehalten, bekomme nur die Info die für das Tagesgeschäft nötig sind. Weiterhin erfahre ich von anderen Kollegen das man sich von mir Fern halten soll, ich würde ihnen nicht gut tun. Gesundheitliche Ausfälle werden mit Kommentaren wie war ja klar kommentiert. Ich führe seit Monaten eine Dokumentation über alle Vorfälle gegen meine Person. Weiterhin habe ich auch immer die gleichen sog. Sitzzeiten. Alle anderen habe das umlaufende System der Zeiten. Nur ich nicht. Hinter meinem Rücken werden Mitarbeiter von Vorgesetzten ausgefragt, ob ich weggehen würde, ob ich mich wo anderes beworben hätte usw.
Da ich sowieso gehen werden, die Frage ist nur wann, stellt sich mir die Frage nun eine Rechtsanwalt einzuschalten, da man mir aus der Chefetage auch mitgeteilt hat das ich ja ein "Guter" bin mir aber doch was anderes suchen soll. Hier wird nach meiner Auffassung von ganz OBEN angeordnet mich klein zu kriegen.
Wie seht ihr das?

Danke für eure Hilfe und Meinung

Gruß

Baumschubser
Beiträge: 585
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Mobbing was tun

Beitrag von Baumschubser » 06.09.2017 17:09

In mir lockt sowas immer Widerstand und ich lege mich gerne mit hohen Tieren an. Das ist zwar nicht immer klug und karriereförderlich, aber ich lass mich nicht klein machen, von niemandem. Sowas musst du aber ganz für dich alleine entscheiden, denn sowas muss man dann auch final durchziehen, auf halber Strecke einknicken ist nicht.

freshair
Beiträge: 173
Registriert: 30.04.2013 08:43
Behörde: Kreisverwaltung
Wohnort: Bochum

Re: Mobbing was tun

Beitrag von freshair » 07.09.2017 07:12

...beim Thema "Mobbing" bin ich immer vorsichtig mit Ratschlägen, da man die "andere Seite" nicht kennt...
Gruß aus Bochum

Ralle
Beiträge: 6
Registriert: 13.11.2015 17:27
Behörde:

Re: Mobbing was tun

Beitrag von Ralle » 20.09.2017 12:31

Ja das Thema Mobbing ist schon happig. Sich anlegen mit denen da OBEN ist schon sportlich. Ich gehe ist einfacher und habe auch was NEUES :-). Vielleicht lege ich mich in den letzten Tagen mit denen noch an, da ich nun fast 20 Seiten Dokumentation habe. Mal sehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung