Werkstudent bei der Polizei

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.
Antworten
lauremaus
Beiträge: 2
Registriert: 01.09.2017 10:07
Behörde:

Werkstudent bei der Polizei

Beitrag von lauremaus » 01.09.2017 10:12

Hallo an alle :)

Ich studiere Wirtschaftsrecht und möchte nach dem Studium aufgrund eines 20wöchigen Praktikums gerne als Quereinsteiger bei der Kriminalpolizei anfangen.

Aufgrund dessen würde ich gerne für die Dauer des Studiums als Werkstudent bei der Kriminalpolizei in der Abteilung in der ich auch schon mein Praktikum absolviert habe, arbeiten.

Jedoch haben dies die zuständigen Ministerien abgelehnt.
Ich wollte mal fragen, ob jemand etwas derartiges schon mal gemacht hat oder einen Tipp für mich hat?!

Vielen Dank 😊

Torquemada
Beiträge: 2434
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Werkstudent bei der Polizei

Beitrag von Torquemada » 01.09.2017 12:08

Ein Werkstudent ist nichts anderes als ein Arbeitnehmer, der unter das sogenannte Werkstudentenprivileg fällt.
Wenn die von dir kontaktierte Poizei kein Interesse an der Einstellung von Arbeitnehmern im Zeitumfang bis zu 20 Wochenstunden hat, wirst du da nichts machen können.

lauremaus
Beiträge: 2
Registriert: 01.09.2017 10:07
Behörde:

Re: Werkstudent bei der Polizei

Beitrag von lauremaus » 02.09.2017 10:04

Die Polizei hat ja Interesse und Lust.
Wie gesagt, es scheitert an den Ministerien, die dafür ihr "ok" geben müssen, bzw. an einer Stelle, die geschaffen werden muss.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Werbung