Versetzung in den Ruhestand § 35 HBG

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.
Antworten
Ultimo
Beiträge: 2
Registriert: 25.07.2017 08:17
Behörde: Magistrat

Versetzung in den Ruhestand § 35 HBG

Beitrag von Ultimo » 25.07.2017 08:26

Hallo Kollegen,
ich beabsichtige, nächstes Jahr zum 30.06.2018 meine Versetzung in den Ruhestand zu beantragen, ich vollende im Juni '18 das 63. Lebensjahr. Meine Frage nun: welche Frist habe ich da einzuhalten?

dibedupp
Beiträge: 1439
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Versetzung in den Ruhestand § 35 HBG

Beitrag von dibedupp » 25.07.2017 09:54

Wir wünschen uns immer, dass die Beamten den Antrag mindestens 3 Monate vor dem Ruhestand stellen.

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 301
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Versetzung in den Ruhestand § 35 HBG

Beitrag von Ruheständler » 25.07.2017 13:54

Ultimo hat geschrieben:
25.07.2017 08:26
Meine Frage nun: welche Frist habe ich da einzuhalten?
...bei mir war die Anfrage wegen des Ruhestandes mit 63 im August 2012 an die Dienststelle gegangen, mitte November 2012 also knappe 3 Monate später bekam ich Bescheid das ich zum 01.03.2013 in den Ruhestand gehen kann. :mrgreen:
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder ,Junge mach aus Deinem Leben was anständiges,Ergebniss:Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

Ultimo
Beiträge: 2
Registriert: 25.07.2017 08:17
Behörde: Magistrat

Re: Versetzung in den Ruhestand § 35 HBG

Beitrag von Ultimo » 25.07.2017 14:45

Letzteres dürfte nicht kollegial sein, wenn man einen Kollegen so lange warten lässt. Ich konnte, werde im Gestez, noch in Kommentierungen darüber was finden. Lediglich bei den Lehrern gibt es einen Hinweis, dass die Versetzung in den Ruhestand zum Ende eines Schulhalbjahres erfolgt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung