BEM

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.
Antworten
Didi
Beiträge: 16
Registriert: 08.11.2016 14:17
Behörde:

BEM

Beitrag von Didi » 12.11.2016 13:26

Moin Moin, hab da mal ne Frage. Nach 3 monatiger Krankheit bin auch weiterhin Krank geschrieben, ich habe von meinem Dienstherren eine Einladung zu einem erst Gespräch bekommen BEM um weitere Schritte zu Besprechen. Dieses Papier soll ich bis nächsten Monat ausfüllen ob ich daran teilnehme oder nicht, mit eventueller Begründung wen ich mag. Nun ist meine Ausrichtung aber so das ich mir zum Ziel gesetzt habe zu einer anderen Behörde zu wechseln, dass hat seinen Grund der aus einem persönlichen Gespräch mit unserer Geschäftsleitung resultiert. Durch dieses Gespräch ist es mir nicht mehr möglich dort meine Arbeit aufzunehmen.Da ich dort nicht mehr hin kann und will, wäre es doch paradox wenn ich ankreuze das ich zu einem erst Gespräch bereit bin, ich hoffe das ich irgendwann zum Amtsarzt bestellt werde, denn ich habe 2 Gutachten aus denen klar hervorgeht das ich Dienstauglich bin nur nicht mehr bei meiner alten Behörde. Was macht man mit so einer Einladung in den Papierkorb-oder schreib ich drauf kein Interesse-oder wenn ich wieder genesen bin was ich aus meinen inneren heraus gar nicht möchte.Einer Seite möchte ich meinen Dienstherren nicht auf die Füße treten bevor das Gespräch war hatte ich keine nachteile durch meine Behörde und die andere Seite ist die das ich nach diesen Gespräch dort meine Arbeit nie mehr antreten werde und möchte reiner Selbsterhaltungstrieb. Hoffe auf gute Rückmeldungen.Danke vorab.

Gruß Didi

herr b
Beiträge: 269
Registriert: 27.07.2014 19:11
Behörde:

Re: BEM

Beitrag von herr b » 12.11.2016 18:21

Moin Didi, kreuze einfach an das du daran teilnehmen möchtest, gleichzeitig schreibst du das dieses Gespräch erst dann wahrnehmen kannst wenn du weisst wann du in etwa wieder genesen bist. Hab ich seinerzeit auch so gemacht! Rückfragen kamen keine mehr
Ich bin befördert worden...
Aus dem Dienst!

Dienstunfall_L
Beiträge: 219
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: BEM

Beitrag von Dienstunfall_L » 15.11.2016 18:36

Aus eigener Erfahrung schließe ich mich dem vorigen Beitrag an ("... sobald mein Gesundheitszustand die Teilnahme zulässt.").

Die Liste der gewünschten Beteiligten kann ruhig lang sein, alle Vertretungen (Frauenbeauftragte ist evtl. nicht aufgeführt, dann ggf. ergänzen) ankreuzen (wenn sie nicht in Verruf sind).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung