Dienstbeginn, Übergabe, "Rüstzeit"

Forum für Themen aus dem Bereich Strafvollzug
Antworten
Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 688
Registriert: 22. Mai 2014, 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Dienstbeginn, Übergabe, "Rüstzeit"

Beitrag von Baumschubser » 10. Aug 2017, 20:49

Kann mir jemand sagen, ob es allgemein verbindliche Reglungen gibt, wann man wo anwesend sein muss? Vorab, eine Dienstvereinbarung dazu gibt es bei uns nicht, außer dass festgelegt ist, dass im schichtdienst keine Pause "reingearbeitet" werden muss. Wir haben also im Schichtdienst 3x 8h Arbeitszeit. Tagdienst ist 8,5h incl. 30min unbezahlte Pause. Die Stechuhr befindet sich im Torhaus, eigentlich alle brauchen dann noch wenigsten 5min bis zum Arbeitsplatz.

1. Gibt es für Uniformträger eine "Rüstzeit", also Zeit zum umziehen bei Dienstbeginn? (Die Umkleideräume befinden sich hinter der Stechuhr)
2. Manche Kollegen nehmen die Zeiten sehr genau, also ehe der Ablösende kommt, hat der andere eigentlich schon Dienstende. Muss da einer eher kommen oder der andere warten? Überstundenantrag???

Torquemada
Beiträge: 2734
Registriert: 4. Jul 2012, 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Dienstbeginn, Übergabe, "Rüstzeit"

Beitrag von Torquemada » 11. Aug 2017, 10:08

Ich kann ich erinnern, dass das längst rechtlich geklärt ist.

Zeiterfassung (Stechuhr bei euch) muss beim Eingang sein.

http://www.spiegel.de/karriere/urteil-n ... 19556.html

Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 688
Registriert: 22. Mai 2014, 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Dienstbeginn, Übergabe, "Rüstzeit"

Beitrag von Baumschubser » 11. Aug 2017, 16:42

Danke für den Link.

Antworten
Werbung