Abordnung nach Mönchengladbach mit faden Beigeschmack

Forum für Themen aus dem Bereich Strafvollzug
Antworten
Klaus1717
Beiträge: 10
Registriert: 10.08.2015 10:14
Behörde:

Abordnung nach Mönchengladbach mit faden Beigeschmack

Beitrag von Klaus1717 » 28.08.2016 16:55

Habe mich ,aufgrund eines Mailrundschreibens, entschlossen an JVA Mönchengladbach abordnen zu lassen.
Diese wird augrund der Raketenschließung in Münster wieder ans Netz gelegt
Dachte nach 20 Dienstjahren mal was anderes sehen zu wollen, aussrdem ist die Anstalt etwas näher an meinem Wohnort.
Ging dabei von einem Zeitraum von 3-6 Monaten aus.
Und bevor irgendwelche Kollegen "gegangen werden müssen" dachte ich komm ist vielleicht mal interessant
Im Rundschreiben und in meiner Bewerbung war ja auch nur von AO die Rede.
Letzte Woche bekam ich einen positiven Bescheid darüber, jedoch mit dem faden Beigeschmack, scheinbar nicht mehr an meine
Stammdienstelle zurückkehren zu dürfen.
2 Fragen: Inwieweit hat man eine Chance sich dagegen zu wehren ?
Gibt es trotz näherer Entfernung zum Heimatort Abordnungs/Trennungsgeld ?
Jeder Kollege sagt da was anderes, wäre schön wenn einer mit echtem Wissen antwortet.
Werde in MG hoffentlich auch gute Kollegen finden. Finde nur das evtl. Prinzip aus einer AO eine Versetzung, ohne mich zu fragen, etwas
seltsam. Nach dem Motto " aus den Augen , aus dem Sinn " 8-)
Gruß an alle !!!!

Torquemada
Beiträge: 2382
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Abordnung nach Mönchengladbach mit faden Beigeschmack

Beitrag von Torquemada » 28.08.2016 17:53

Rein beamtenrechtlich ist eine Abordnung natürlich keine Versetzung.
Ich gehe davon aus, dass der Dienstherr hier eine "Abordnung mit dem Ziel der Versetzung" durchspielt und vom Einverständnis des Beamten ausgeht.

Sollte das nicht der Fall sein, Klärung herbeiführen.

herr b
Beiträge: 267
Registriert: 27.07.2014 19:11
Behörde:

Re: Abordnung nach Mönchengladbach mit faden Beigeschmack

Beitrag von herr b » 29.08.2016 01:46

Kleine Info von mir, solltest du wirklich nach MG versetzt werden ist deine Stammdienststelle die JVA Willich 1. MG ist nur eine Zweigstelle von denen und im Rahmen einer Umsetzung kannst du dich dann auch dort wieder finden.
Willich 1 hat noch die weitere Zweiganstalt Krefeld, die ging letztes Jahr vom Netz, weiss nicht ob die auch wieder aufgemacht wird. Nur so als Info von mir.
Ich bin befördert worden...
Aus dem Dienst!

Klaus1717
Beiträge: 10
Registriert: 10.08.2015 10:14
Behörde:

Re: Abordnung nach Mönchengladbach mit faden Beigeschmack

Beitrag von Klaus1717 » 29.08.2016 09:20

Ich weiß
aber solange es eine Abordnung ist, ist immer die abordnende Dienstelle meine Stammanstalt.
Es kann mir natürlich passieren, dass man mich innerhalb der Abordnung versucht nach Willich zu
verlegen.
Aber das steht auf einem anderen Blatt und wäre für mich rein fahrtechnisch absolut negativ.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung