3 % Hürde gefallen

Hier kommen politische Themen zur Sprache.
Antworten
arme Sau
Moderator
Beiträge: 896
Registriert: 10. Nov 2005, 08:25
Behörde:

3 % Hürde gefallen

Beitrag von arme Sau » 26. Feb 2014, 19:38

6,86 Millionen Stimmen weg!

Mit der 5%-Hürde fielen bei der letzten Wahl 6,86 Millionen Stimmen weg!
Wahlberechtigte: 61,8 Millionen,
gültig gewählt: 71,5% = 44,18 Millionen,
Sonstige: 15,7% der Stimmen =6,93 Millionen.
Das kann nicht Demokratie genannt werden, wenn 6,9 Millionen Stimmen unter den Tisch fallen.
.
Eigentlich müsste es "demokratische Herrscherwahl" heißen: Wir wählen für 4 Jahre unsere Herrscher. Die können tun und lassen, was sie wollen. Frau Merkel begründet ihre harte Position gegen Volksentscheide mit der parlamentarischen Demokratie: Das Parlament entscheidet, nicht das Volk. Also: Der Willen des Volkes ist total egal ... nun ja, bis eben kurz vor den Wahlen. Leider funktioniert das immer wieder Dank des Kurzzeitgedächtnisses der Wähler und der Wahlpropaganda - und auch hier werden Großparteien bevorzugt: sie erhalten ohnehin viel mehr Geld als die kleinen - dazu noch Spenden von bspw. Großaktionären, natürlich ohne Hintergedanken ...
[/color]
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Benutzeravatar
Topgun
Beiträge: 199
Registriert: 10. Nov 2010, 18:38
Behörde:
Wohnort: am Meer

Re: 3 % Hürde gefallen

Beitrag von Topgun » 28. Feb 2014, 08:49

Das ist doch prima, da kommt die AfD endlich zum Zuge.
Bei den letzten Bundestagswahlen wurde die Alternative für
Deutschland
schon maßlos bei der Stimmenauszählung manipuliert.

MfG 8)
Hier steht die Wahrheit...pi-news.net

Antworten
Werbung