Zu lasche Justiz?

Hier kommen politische Themen zur Sprache.

Moderator: Moderatoren

Kerberos
Beiträge: 180
Registriert: 17.06.2019 09:45
Behörde:
Geschlecht:

Zu lasche Justiz?

Beitrag von Kerberos » 08.05.2020 16:05

Das Landgericht Zwickau hat gestern einen Somalier wegen Totschlag zu einer Jugendstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt. Der junge Mann hatte einen Landsmann mit 7 Messerstichen in den Rücken und einem Messerstich in den Kopf getötet. Weil der Täter dummerweise keine Ausweispapiere hatte und somit sein Alter unklar ist, wurde er nach dem milderen Jugendstrafrecht verurteilt.

2,5 Jahre für ein Menschenleben - vorzeitige Entlassung bei guter Führung nicht ausgeschlossen! Da kann ich nur mit den Kopf schütteln, für Steuerhinterziehung gibt's mitunter mehr. Armes Deutschland! :cry:

Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 826
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz

Re: Zu lasche Justiz?

Beitrag von Baumschubser » 14.05.2020 11:12

Aber wehe, du besitzt ein Luftgewehr und man konstruiert einen Staatsstreich. Dann gibts 10 Jahre.

Kerberos
Beiträge: 180
Registriert: 17.06.2019 09:45
Behörde:
Geschlecht:

Re: Zu lasche Justiz?

Beitrag von Kerberos » 02.07.2020 18:13

Bei einer Weihnachtsfeier für Bedürftige am Heiligabend 2019 in Aue wurde ein ehrenamtlicher Helfer niedergestochen. Das Opfer wurde lebensgefährlich an Lunge und Milz verletzt und musste Notoperiert werden. Der jugendliche Messerstecher bekam nun dafür gestern vom LG Chemnitz lediglich eine Bewährungsstrafe aufgebrummt, er hatte sich ja beim Opfer entschuldigt... Unfassbar! :oops:

Werbung