Ressortübergreifender Einsatz

Polizeiforum: Forum für Themen aus dem Bereich Polizei
Antworten
Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 687
Registriert: 22. Mai 2014, 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Ressortübergreifender Einsatz

Beitrag von Baumschubser » 7. Jul 2017, 22:01

Kann mir jemand sagen, inwieweit ein ressortübergreifender Einsatz im Rahmen eines Amtshilfeersuchens möglich ist und auf welcher rechtlicher Grundlage? Konkret geht es um Anfragen der Polizei Hamburg an die Justizministerien der Länder, Vollzugsbeamte zur Unterstützung beim G20 abzuordnen.

Torquemada
Beiträge: 2723
Registriert: 4. Jul 2012, 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Ressortübergreifender Einsatz

Beitrag von Torquemada » 7. Jul 2017, 22:55

Eine Abordnung kann das eigentlich gar nicht sein, weil keine Dienstposten bei der Polizei der Freien und Hansestadt Hamburg beamtenrechtlich zur Verfügung stehen.

Zur Basisinfo (Motto: Abordnung zu einem anderen Dienstherrn)

http://www.kgk-kanzlei.de/rechtsgebiete ... abordnung/

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 371
Registriert: 17. Jul 2013, 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Ressortübergreifender Einsatz

Beitrag von Ruheständler » 7. Jul 2017, 23:17

ein Dienstherr kann von einem Amtshilfeersuchen gebrauch machen...
https://dejure.org/gesetze/SGB_X/4.html/url]
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder ,Junge mach aus Deinem Leben was anständiges,Ergebniss:Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?...

Antworten
Werbung